StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Feuerwerkshügel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20  Weiter
AutorNachricht
Bürgermeister Koji

Zen 112
Anmeldedatum : 10.10.09

Miniprofil
Outfit etc.:

BeitragThema: Feuerwerkshügel   Fr 6 Nov 2009 - 23:56

das Eingangsposting lautete :

Feuerwerkshügel



Es handelt sich hierbei um einen Hügel, der sich spätestens beim Stadtfest im August als geeigneter Platz für Feuerwerkskörper herausgestellt hatte. Er ist flächenmässig sehr gross und öfters am Abend als am Tag mit Pärchen belegt, die dort am besten die verschiedenstes Spektakel am Himmel bestaunen können. Der Hügel ist nicht all zu hoch (~170m), aber trotzdem sollte man genügend Kondition oder Motivation mitbringen, wenn man auf diesen klettern möchte. Der Feuerwerkshügel befindet sich außerhalb des Parkes, wird aber gerne noch zu dessen Areal gezählt.


Zuletzt von Mitsuki am Mo 3 Jan 2011 - 20:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   So 21 Feb 2010 - 17:42

Ich schoss noch selbst ein paar Lichtkugeln in den Himmel, welche in allen möglichen Farben aufgingen *-* Danach drehte ich mich zu meiner neuen Freundin und musterte sie. "So schaut sie also aus...", murmelte ich...OH MAN, WIE KNUFFIG! x3 Sie sah aber recht müde und geschafft aus, sie sollte sich hinlegen.

"Wenn du zu erschöpft bist, in dein Zimmer zu gehen, kannst du dich ja erstmal auf dem Gras ausruhen, das ist hier sehr weich! Und dann kann dich ja dein Lehrer in dein Zimmer tragen." Ich grinste lieblich, aber etwas verschmitzt, da ich das nicht umsonst gesagt hatte x3 Man merkte sofort, dass das keine normale Lehrer-Schülder-Bindung zwischen den beiden war. Ich fands niedlich =3

Ich ließ nun um mich herum mehrere Lichtkugeln kreisen, welche in allen möglichen Farben erstrahlten^^ Ich ließ sie größer werden und dann quer über den Himmel huschen ^___^ Schön bunt wars *-*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   So 21 Feb 2010 - 18:59

Liam Faceles

Hm. Blamiert.
Man nutzte diese Dinger also nur mit Magie?
Wie sie es wohl fände, wenn ich etwas zu viel Magie an ihr anwenden würde?
Grr....
Ich lies mich ins Gras fallen, vielleicht hatte das ja mehr Wirkung.
"oh", meinte ich und seufzte, "da kannst du wohl mehr damit anfangen, als ich", erklärte ich simplerweise und gähnte ein wenig, weil ich nun auch verdammt müde war, nicht?
Als Lotenria vorschlug, ich solle Alisha in ihr Zimmer tragen, winkte ich ab.
"Euer Lehrer ist selber schon viel zu erschöpft", ich rollte mich auf die Seite und strich mir über meine Öhrchen.
Ob Lotenria eine jahrhundert alte Kupplerin war? Ich wollte es gar nicht wissen.
Woher wusste sie eigentlich, dass ich Lehrer war? Hatte ich etwas gesagt?
Ich wusste es ernsthaft nicht mehr und schloss nun einfach ein wenig die Augen, während meine Ohren immerwieder ein wenig zuckten.
"Toll kannst du das", murmelte ich wegen der bunten Farben am Himmel mehr zu mir als zu Lotenria und döste halb ein.
Der Tag war gar nicht so anstrengend gewesen. Nur ein wenig. Vielleicht ein bisschen mehr als nur ein wenig.
Ich gähnte herzhaft und mir fiel wieder ein, dass zwei neugierige Schülerin mich beobachten konnten, also setzte ich mich wieder auf.
"Ich sollte schlafen gehen", murmelte ich und rieb mir die Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   So 21 Feb 2010 - 19:14

Ich beobachtete Liam, wie er sich auf dem Boden räkelte, auch er schien müde gewesen zu sein. "Ich werde auch nicht mehr lange bleiben.", antwortete ich, da auch ich nun von der ganzen Arbeit mit dem Feuerwerk erschöpft war. Am Ende war nur noch ich übrig und musste die ganze Arbeit machen o.o Aber so hatte ich genug Freiraum, um meine Künste zu zeigen *-*

Ich sah dem Leuchten meiner Kugeln zu, gähnte auf einmal und streckte mich. Der neue Tag war angebrochen, bald kam bestimmt wieder die Sonne raus o.o Und irgendwer muss das Ganze ja dann wieder abbauen und wegräumen, bestimmt sah es nun an den Festplätzen so aus, wie nach einem Astschlag o_o

Meine Augenlider wurden schwerer, langsam sollte auch ich in die Heia. "Einen hab ich noch.", sagte ich...zu niemandem eigentlich, ich sagte es nur. "Zum Abschluss." Es waren noch fünf Feuerwerkskörper da. Ich dachte mir etwas und zündete die Raketen mit einer Feuerwelle an. Kurz darauf zischten sie los, der Abstand zueinander nahm immer mehr ab, bis die Raketen zusammen in der Luft hochgingen^^ In allen möglichen Farben war leuchtend ein großes "O-YASUMINASAI" zu sehen, um allen auf der Insel eine gute Nacht zu wünschen *___*

Ich war fix und fertig o.o Ich stand noch eine Weile da und dachte nach. Bevor ich dann ins Bett ging, hatte ich vor, mir anzusehen, was den Saubermachern am nächsten Morgen bevorstand XD Ich lächelte leicht und setzte mich auf den Boden, während ich weiter den großen Schriftzug am Himmel betrachtete, der noch immer anhielt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   So 21 Feb 2010 - 20:11

Liam legte sich ins Gras und meinte, er wäre selbst viel zu müde.
Ich nickte und meinte, >>Ich will nicht getragen werden.<<
Grummelnd sah ich zu Lothenria, sie wollte uns beide doch nicht verkuppeln?
Verschmitzt grinste sie und ich wusste, sie wollte es tatsächlich, mein Gesicht wurde leicht rot, es war mir eindeutig peinlich, das eine Schülerin mit einem Lehrer verkuppelt werden sollte.
Er war Lehrer und solch ein Kontakt war doch gegen die Regeln oder gab es diese Regeln überhaupt nicht?
Ich schüttelte den Kopf.
Schulterzuckend stand ich da, >>Ich will noch nicht schlafen ge - <<, begann ich meinen Satz und so peinlich es auch war, ich war im Stehen eingeschlaufen.
Ich stand da und hatte die Augen geschlossen, sie waren einfach zu gefallen und ich schlief.
Langsam begann ich zu schwanken, dennoch hielt ich mein Gleichgewicht, denn aus irgendwelchen unerbittlichen Gründen schlief ich nicht tief genug um einfach umzufallen.
Lichter, ich sah überall Lichter in diesem Traum, sie waren mir so nahe, es war so schrecklich hell. Mit zusammen gekniffenen Augen lief ich durch die Gegend, in diesem Traum.
Und ebenso wie im Traum begann ich die Füße voreinander zu setzten und zu gehen, schwankend und unbeholfen waren die Schritte die ich machte, doch ich ging weiter, der Traum zwang mich dazu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   So 21 Feb 2010 - 20:18

Liam Faceles

Ich drehte mich um, als Alisha noch etwas sagte.
Öhm. Ups.
Huchala.
"Ehm. Sie ist eingeschlafen"
Das heißt wohl, Liam musste fein tragen.
Ich seufzte.
"Ich glaub, ich bring sie mal in ihr Bett", grinste ich Lotenria an, stand auf, und hob sie mit Leichtigkeit auf die Arme.
Die waren hier aber auch alle dünn und klein.
"Tut mir Leid, Lotenria, dass ich Sie nun einfach allein lasse..das mit dem Feuerwerk haben Sie sehr schön gemacht."
Ich lächelte ihr freundlich zu und ging los, dann drehte ich mich nochmal um.
"Wir sehen uns dann morgen in der Schule...Denke ich"
Und weiter lief ich. Chrm. Sie war ganz kalt, man.
Schon war ich vom Hügel herunter gelaufen,immer weiter, bis mir einfiel,dass ich doch gar nicht wusste, wo sie schlief. Und überhaupt gar nicht, wo die Mädchenzimmer waren.
Okay. Lotenria schien sie auch nicht solange zu kennen, es wäre Blödsinn, wieder hochzulaufen und sie zu fragen, als fackelte ich nicht lange und brachte sie zu mir.
Denn es war kalt und nicht nur ich könnte mich nun erkälten.

TBC: Liam's Katzenkörbchen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   So 21 Feb 2010 - 20:38

Ich spürte plötzlich, wie ich in eine andere Bewegung versetzt wurde, ich lief nicht mehr, es klappte nicht.
>>Hum?<<, fragte ich im Traum, denn ich schwebte, ja, ich schwebte wirklich in diesem verrückten Traum. Kürbisse tanzten um mich herum, es war verwirrend, das alles hier.
Doch es war kühl auf der einen Seite meines Körpers und auf der anderen schon viel wärmer.
Zitternd schmiegte ich mich an die wärmere Seite, es war so angenehm.
Wo ich war, wusste ich nicht, nur fühlte ich mich irgendwie geborgen hier, auch wenn die vielen Kürbisse, krank um mich herum schwirrten.
Es machte mich verrückt und ich zitterte auch ein wenig vor Angst, nicht nur vor kälte.
Wind blies um mich und verwehte meine Haare.
Ab und an knurrte ich leicht, wenn mir diese Kürbisse zu nah kamen und ich fuchtelte mit den Armen, wenn sie weg sollten.
Dieser Traum war grausig, ich fürchtete mich.
Das Liam mich auf dem Arm trug bemerkte ich nicht und auch nicht, das er mich irgendwo hintrug. Nur war es angenehm warm hier.

tbc: Von Liam getragen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   So 21 Feb 2010 - 21:14

"Ist okay, gute Nacht euch beiden!", rief ich hinterher. Ich drehte mich wieder nach vorn und schaute auf die Stadt hinab. Ein paar Festbeleuchtungen waren noch an, aber es war nun viel leiser als vor ein paar Stunden, vermutlich sind die Meisten schon zu Bett gegangen. Ich mochte diese Stimmung. Für eine Sommernacht war es recht dunkel, aber der Himmel war so klar, besser gings nicht^^ Es war ruhig und dunkel, nur ein paar Lichter aus der Stadt waren zu sehen.

Ich blieb noch eine Weile so sitzen und atmete tief aus, was schon fast wie ein Seufzer klang. Letztendlich legte ich mich ganz auf den Hügel, die Hände unter den Kopf gelegt und schaute in den Himmel. So weit weg von zu Haus...nein >.< DAS war nun mein Zuhause. Wieder atmete ich tief aus. Ich richtete mich wieder auf, der Ausblick auf die Stadt wer einfach toll^^ À propos...ich wollte mir noch ein Bild von dem Fest machen und mir mal das Chaos anschaun XD Also stand ich auf und ging in den Stadtpark, dort war ja meines Wissens nach viel los.

tbc: Stadtpark (Fest)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Di 30 Apr 2013 - 11:08

CF= Geheimnisvolle Eiche (Isabell und Lavi)

Isabell war doch ein wenig überrascht. Immerhin hatte der junge Mann sich einfach eingehackt und zog Isabell regelrecht mit sich. Am anfang als er das erste mal ihren Namen gesagt hatte, hatte er das a sehr lang gezogen und sich dann beschwert das ihr Name so lang war. "wenn dir Isabell zu lang ist sag einfach Isa oder Bell wie du möchtest" sagte sie lächelnd. Doch eins beruhigte sie. Hier war die Schule auf die sie gehen wollte! Lavi wusste zwar noch nicht in welcher Richtung aber er hatte ihr versichert das hier die Schule war. Das Isa die Minzgrüne Farbe auf seinen Nägel erwähnt hatte war wohl ein pluspunkt für sie. Doch als sie dann was erzählen sollte war das nicht mehr so einfach. ".. also meinen Namen kennst du ja schon, ich bin 17 Jahre alt und naja so wie du was Besonderes weswegen ich hier bin. Ansonsten hmm ich mag gern alles was weich ist, Musik und Schnee!" dann musste sie überlegen. Als sie dann endlich am Hügel ankamen sah sich Isa ein wenig um. "wow hier ist es wirklich schön! Ich glaub das wird mein Lieblingsplatz wenn ich ihn irgendwann mal wieder finde!" sie lächelte Lavi ein wenig an. Ob sie es ihm zeigen sollte? Immerhin wusste sie irgendwie nicht was Lavi für ein Besonderes Wesen war aber wenn sie es ihm zeigte vielleicht zeigte er es ihr dann auch. "Ich hab doch davon gesprochen das wir alle was besonderes sind. Naja ich zeig dir was ich bin und dann zeigst du mir vielleicht auch was du besonderes bist" meinte Isa lächelnd und schloss kurz die Augen. Es dauerte einen Moment da Isabell schon lange nicht mehr ihr Flügel gezeigt hatte. Bisher musste sie diese ja immer verstecken. Doch nach kurzem breiteten sich sofort auf ihrem Rücken zwei wunderschöne, große, breite Schwingen aus. Isa öffnete langsam die Augen und sah Lavi an. Was er wohl sagen würde? Ob er jetzt wegrennen würde? Oder ausflippen weil er es cool fand? Sie würde es wohl abwarten müssen und sah ihn weiterhin an.

Nach oben Nach unten
Lavinia Efe
Mondklasse Schüler
Mondklasse Schüler
avatar

Zen 3
Anmeldedatum : 03.10.12

Miniprofil
Outfit etc.: -

BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Di 30 Apr 2013 - 20:27

Lavinia Efe

cf.: Irgender Eichel im Bambuswald

Sie schien verwundert zu sein, als ich mich bei ihr einharkte. „Isa? Bell?“ Ich überlegte kurz. „Nein, zu kurz.“ Ja, man konnte mir wohl nichts recht machen aber so was ich nun mal. Während wir so durch die Welt streiften, erzählte sie mir von sich. Sie war 17, uninteressant. Sie mag Weiches, Musik, Schnee, uninteressant. Dabei dachte ich wirklich sie wäre ein Interessantere Mensch. „Mhm... aha... Bist nicht wirklich ein interessantes Mädchen, hat dir das schon mal jemand gesagt?“ Das war eigentlich nicht böse gemeint aber mein ungewollter Unterton, lies es wahrscheinlich anders klingen.
Wir kamen an irgendeinem Hügel an, wo ich selber auch noch nie war und Isabell schien davon sehr begeistert zu sein. Ich konnte es verstehen, das wirklich ein schöner Ort, besonders wenn so schön die Sonne schien. Und da ich nicht vorhatte hier in den nächsten paar Minuten weg zugehen, lies ich mich unbedacht auf den Boden fallen und hörte nur nebenbei zu, wie Isabell was erzählte. Denn sobald ich mit meinem Popo auf dem Gras saß, sprang ich auch schon wieder hoch. „Oh Gott! Oh Gott! Oh Gott!“ Wo waren meine Desinfektionstücher? Ich wollte mir gar nicht erst ausrechnen wie viele Bakterien nun an meiner Hose oder an meinen Händen waren. Und erst recht wollte ich mir gar nicht ausmalen, worauf ich mich gesetzt haben könnte. „Isabell hast du...-“ Ich brach mitten im Satz ab, als ich sie ansah und sie plötzlich Flügel hatte. Wo hat sie die nun plötzlich her?
„Ein Engel also?“ Das war nun wiederum interessant. Ich trat näher an sie heran und streckte meinen Arm nach ihren Flügeln aus, berührte mit meine Fingerspitzen das glänzende Weiß. Sie waren wirklich wunderschön und passten farblich sehr gut zu ihren Haaren.










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Di 30 Apr 2013 - 20:40

Isa war ein wenig überrascht. Ihr Kompletter name war ihm zu lang und ihre spitznamen zu kurz? Naja er musste selbst wissen wie er sie in zukunft nennen wollte. Das sollte nicht ihr Problem sein. Doch als er dann sagte sie sei Uninteressant bekam Isa tränen in die Augen. Das.. klang mehr als böse gemeint und war nicht gerade nett. "Du bist aber auch nicht gerade nett... mir einfach zu sagen ich sei Uninteressant! Ich könnt auch sagen das du komisch bist weil du einfach nicht weißt was du willst, du kannst dich anscheind nicht entscheiden was du willst." meinte sie einfach etwas zickig. Er schien sich auf den Boden setzten zu wollen doch kaum hatte er eine Sekunde gesessen sprang er auf und schrie schon fast. Warum? Sie verstand das noch nicht. "kann es sein das du nen kleinen Macken oder so hast? Ich mein warum setzt du dich nicht einfach auf den Boden wenn du dich hinsetzten möchtest? Oder hast du Angst das dich ein Käfer frisst?" Eigentlich war der Typ schon etwas seltsam. Vor allem schien er auch total verloren und Orientierungslos. Doch als er ihre Flügel anfassen wollte ging sie einen schritt zurück. "Oh nene, du warst total gemein zu mir glaubst du ich lass dich jetzt einfach meine Flügel anfassen? Erst musst du dich entschuldigen und dann darfst du sie dir genauer ansehen" meinte sie und verschränkte die Arme vor der Brust.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   

Nach oben Nach unten
 

Feuerwerkshügel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 18 von 20Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 17, 18, 19, 20  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shima no Koji ::  :: Stadtpark-