StartseiteSuchenAnmeldenLogin

 :: Nebenplay :: Nebenplay Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
Shima no Koji :: Nebenplay :: Nebenplay

The pink duo
Tylor

Tylor

Zen 5
Tylor

Tylor
BeitragThema: The pink duo The pink duo EmptyMo 3 Mai 2021 - 20:16
The pink duo



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Teilnehmer: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] & [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Startort: Eine abgelegene Bucht
Zeitpunkt: 20. Juni 2015 | Nachmittag


Beschreibung: Frisch auf Isola angekommen war eine der ersten Tätigkeiten von Tylor Johnson Orte ausfindig zu machen, in welchen er im ungestört Wasser sein konnte. Bei seiner ersten Entdeckungstour findet er eine abgelegene Bucht, die jedoch (zufälligerweise) öfters auch von seiner Schwester heimgesucht wird. Seine Pläne Luana in den Schulgebäuden zu finden werden etwas über den Haufen geworfen, als die beiden sich frühzeitig über den Weg stolpern.




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Tylor

Tylor

Zen 5
Tylor

Tylor
BeitragThema: Re: The pink duo The pink duo EmptyMo 3 Mai 2021 - 20:39
Die Sonne brannte ohne grosse Behinderung von irgendwelchen Wolken auf Isola nieder, als Tylor seine schwarze Sonnenbrille aufgesetzt hatte. Vor einigen Stunden erst hatte er den grössten Teil seins Gepäcks in seinem neuen Zuhause abgestellt, damit er es nicht weiterhin herumtragen musste. Er hatte nicht viel mitgenommen, wenn man bedachte, dass er nun hier ein komplett neues Leben ohne grosse Perspektiven beginnen würde. Tylor hatte in seiner alten Heimat einige Probleme entwickelt, da seine zweite Hälfte einen eigenen Weg eingeschlagen und ihn zurückgelassen hatte. Mehrere Monate musste er seine Eltern nerven, bis er den Namen dieser Insel erhalten hat. Nun war er hier und wusste nicht so ganz, was er mit der Situation anfangen sollte. Ihm war durchaus bewusst, dass er bald seiner Schwester Luana unter die Augen zu treten hat und ihr erklären musste, wieso eigentlich er ihr hierhin gefolgt war. Für ihn waren die Gründe sonnenklar, aber er konnte etwas schlecht einschätzen wie gut sie auf diese ganze Geschichte reagieren würde. Der Rosahaarige wusste, dass sie nun auf derselben Schule waren und stellte sich in Gedanken schon einmal darauf ein, dass dieses Treffen am Montag stattfinden würde - entweder während dem Unterricht (denn er wusste noch nicht in welcher Klasse sie war) oder dann wenn der Fleiss vorüber war und die Freizeit nach dem ersten Schultag begann. Heute war Samstag und deshalb wollte Tylor das bevorstehende Wochenende noch ein wenig für sein eigenes Akklimatisieren aufwenden.

Wie konnte er sich an einem neuen Ort besser einleben, als die Ortschaften ausfindig zu machen, wo er sich am wohlsten fühlte? Es war bereits zwei Tage her, seit Tylor das letzte mal richtig schwimmen war und es juckte ihn definitiv langsam wieder zwischen den Zehen das Wasser an seiner Haut zu spüren. Er war mit einem Schiff gekommen, aber in der Nähe eines solchen Hafens war das unbekümmerte Aufhalten im Wasser meist eher ungünstig. Mit seiner Sonnenbrille aufgesetzt hatte er vor einiger Zeit einen Spaziergang gestartet und folgte dem Rauschen des Meeres in die Küstennähe. Hier fand er unter anderem einen öffentlichen Strand, aber für seine Verhältnisse hielten sich dort momentan zu viele Leute auf. Nicht dass er Leute meiden würde - im Gegenteil - aber wenn es um seine Rassenherkunft gab, verzichtete er gerne auf unnötige Gaffer. Vielleicht ist es weiter nördlich etwas abgelegener, sagte er in Gedanken zu sich selber und zuckte mit den Schultern. Im Schlepptau hatte er nur ein gestreiftes Badetuch und eine Wasserflasche, seine Badeshorts hatte er bereits auf dem Schulgelände angezogen. In dieser Verfassung bewegte sich der Junge dem Sand entlang, bis er nach einiger Zeit eine relativ abgelegene Bucht erreichte. Es erstaunte ihn im ersten Moment, dass es im Vergleich zum öffentlichen Strand keine einzige Seele hatte, die hier im Wasser badete, aber vielleicht hatte er ausnahmsweise einfach Glück gehabt? Sobald er dann im Wasser war, hätte er dann wieder weniger Probleme angestarrt zu werden, deshalb entschied er sich dazu, seine erste Wassererfahrung auf Isola hier abzuhalten.

Tylor schmiss das Badetuch und die Flasche in den Sand und zog sich dann sein Shirt über den Kopf, ehe sich jenes auch zu den anderen Gegenstände gesellte. Dann schritt er voller Freude in die Richtung des Wassers und wenige Augenblicke später war er bereits kurz abgetaucht. Seine Konzentration auf die menschliche Transformation konnte nun endlich gelockert werden und der Junge schwamm bald in seiner natürlichen Form vom Ufer weg weiter hinaus ins tiefe Wasser. Dieses Gefühl hatte er nun doch seit ein paar Tagen vermisst und war froh, dass er das erste Mal nach der anstrengenden Überfahrt entspannen konnte. Genüsslich zog er so seine Runden, verweilte oft unter Wasser und begutachtete zufrieden die Unterwasserwelt von Isola.




[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Seite 1 von 1

Gehe zu :
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Shima no Koji :: Nebenplay :: Nebenplay-