News: Ein wunderschöner Samstag! Sogar die Sonne soll sich heute richtig lang blicken lassen!
Neuestes Mitglied: Ai Mikaze
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
Geheimnisvoller Dungeon
Attributsreworks & Sonderaktionen
Ich...
Was hört ihr gerade?
Rosenverteilung
Pokémon | Sommerevent 2.0!
Regelerweiterungen und Änderungen im Staffteam !
Ostergrüße aus dem Sailor Moon Forum
Frohe Ostern aus dem Strong World !
Frohe Ostern!
von Roy Mustang
von Gast
von Sky Love
von Sky Love
von Sky Love
von Gast
von Gast
von Gast
von Gast
von Gast
Sa 3 Jun 2017 - 21:29
Mo 1 Mai 2017 - 23:20
Mo 1 Mai 2017 - 19:23
Mo 1 Mai 2017 - 19:22
Mo 1 Mai 2017 - 19:20
Mo 1 Mai 2017 - 14:10
Mo 24 Apr 2017 - 18:49
So 16 Apr 2017 - 12:58
So 16 Apr 2017 - 2:55
Fr 14 Apr 2017 - 12:02

Austausch | 
 

 Kleiner Privatstrand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 28 ... 53, 54, 55, 56, 57  Weiter
AutorNachricht
Leviathan
Bastard
Bastard
avatar

Zen : 97
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 26
Ort : cows. no kangaroos.

Miniprofil
Mood: mit dem falschen Fuß aufgestanden :c
Outfit etc.: Jogginghose & Hoodie
AG:

BeitragThema: Kleiner Privatstrand   So 11 Okt 2009 - 15:03

das Eingangsposting lautete :

Der Privatstrand



Von einem Privatstrand hatte das Waisenhaus vor Jahren nur träumen können, doch mittlerweile haben alle Mitglieder und Betreuer es geschafft sich durchzusetzen und nun besitzen auch sie ein kleines Stück Strand~ Dieser darf nur von den Schülern, die im Waisenhaus leben besucht und genützt werden. Das Meer glitzert hier besonders friedvoll und lädt zum Schwimmen direkt ein...
Liegen oder Sonnenschirme gibt es hier natürlich nicht, jeder ist für sein Zeug selbst verantwortlich; abgesehen davon bieten die Palmen genügend Schatten. Der Strand darf nur ausserhalb der Unterrichtszeit benützt werden und das Schwimmen nach 19 Uhr ist ausser an besonderen Anlässen der Strandfeiern untersagt.
Hier befindet sich auch ein Beachvolleyball und ein Beachfootballplatz.


Zuletzt von Takeru am Fr 4 Feb 2011 - 15:16 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleiner Privatstrand   Mo 19 Jan 2015 - 17:31

Ihr lachen verstummte sofort und sie sah mich mit riesigen Augen an. Hatte ich etwa etwas falsches gesagt? Wahrscheinlich dachte sie ich würde sie hier nicht haben wollen. Nein es war eher anders ich hatte sie nicht an so einen Ort erwartet. Hier wo der Wind zu heftig wehte »..Nee-chan...so meinte ich das nicht.....« sprach ich als ich etwas auf sie zu ging und meine Hand sachte auf ihren Kopf legte um einmal darüber zu streicheln. »...Ich war nur Überrascht, das du an diesen Ort herkommst eben weil es hier so windig ist, bitte pass auf das du dich nicht erkältest!..« sprach ich und zog ihr Liebevoll den Schal etwas enger. Sodass der Wind nicht durch pfiff. Auf ihr Worte das es doch klar wäre was sie hier suchte nickte ich. »..Okay, vielen lieben Dank das du mich abholen kommst.......und verzeih das mit dem Handy ich hab es nicht dabei.«. Gab ich ihr als Antwort und drehte mich noch einmal zu den jungen im Meer um. »..Ich bin dann mal weg, vielleicht sieht man sich ja auf der Weihnachtsparty...«. Mit diesen Worten verabschiedete ich mich von ihm und drehte mich wieder zu meiner kleinen Schwester um. »..Natürlich hab ich das nicht vergessen, ich hab sogar eine Kleinigkeit für dich!...« sprach ich zu ihr und wuschelte ihr wieder über den Kopf. »...Du solltest eine Mütze tragen nicht das deine Ohren noch abfrieren Neechan......«
Nach oben Nach unten
Ivy
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 44
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kleiner Privatstrand   Mi 25 März 2015 - 15:58

First Post

Ivy war gerade eben erst auf der Insel angekommen und schaute sich erst einmal ein wenig um. Ihren Koffer und all die Sachen hatte sie einfach in der Lobby stehen gelassen in einer kleinen dunklen Ecke. Sie war sich sicher, dass niemand ihre paar Sachen klauen würde. Erst jetzt viel ihr auf, dass sie an einem kleinen Strand gelandet war. Es zauberte ihr ein strahlen ins Gesicht und sie lief zum Wasser. Es war zwar noch relativ frisch draußen, doch es war angenehm. Sie hatte die letzten Stunden nur im Zug gesessen und deshalb entschloss sie sich, ein wenig zu fliegen. Sie berührte ihre Kette und sprang in die Luft, während sie in der Luft war, verwandelte sie sich in einen großen Drachen und mit ein paar kräftigen Flügelschlägen war sie auch schon hoch oben in der Luft. Sie flog ein paar Runden, denn sie wollte nicht zu müde werden. Am Strand angekommen , wieder als Mensch, lief sie ein wenig im Wasser herum. Sie ging nicht sonderlich tief herein, denn sie hatte ja schließlich noch ihre ganzen Anziehsachen an. Mit dem Wasser bis zu ihren Knien spazierte sie ein wenig den Strand entlang und genoss die Atmosphäre und bekam bereits Vorfreude, denn bald würde sie vielleicht neue Freunde finden können.
Sie nahm Anlauf und sprang wieder in die Höhe und verwandelte sich dabei wieder in einen Drachen.

-> Große Wiese
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 85
Anmeldedatum : 01.01.14
Alter : 22

Miniprofil
Mood: happy Boy
Outfit etc.: -
AG:

BeitragThema: Re: Kleiner Privatstrand   Sa 4 Apr 2015 - 18:04

CF - Weihnachtsmarkt

Jaden kam gerade vom Weihnachtsmarkt als er einen Drachen losfliegen sah. Waaahnsinn. staunte er nicht schlecht als er das majestätische Ding weg fliegen sah. Jaden setzte sich in den Sand und lehnte sich währenddessen an eine Palme. Jaden schloss die Augen genoss den Wind in seinen Haaren. Er zog seine Jacke zu und setzte sich seine Kapuze auf. Er gähnte kurz und döste langsam ein.
"Jaaay.. Jaaay." rief seine Schwester ihm zu. Der kleine Jaden sah seine Schwester an. "Was willste Yu?" murrte er genervt. Die beiden sechs jährigen standen am Strand und sahen zum Meer. "Sei nicht immer so grimmig. Wollen wir fangen spielen?" fragt seine Schwester mit einem Lächeln. Jaden verdrehte die Augen und nickte dann. "Ok ich lauf weg." Yuna lief los und Jaden lief ihr hinter her. Bin in kurzer Zeit hatte der Junge seine Schwester gefangen. Yuna murrte aber versuchte dann ihren Bruder zu fangen. Dieser verwandelte sich in einen kleinen Werwolf und lief dadurch noch schneller. "He Jay das ist nicht fair. Du weißt genau das ich mich noch nicht verwandeln kann." Jaden grinste, aber stoppte dann und verwandelte sich zurück. Die beiden spielten eine Weile lang bis es dunkel wurde. "Yu komm wir gehen nach Hause. Dad wartet sicher schon." Yuna nickte und die beiden gingen los...
Etwas unruhig schlief Jaden. Den Traum hatte er schon öfters gehabt und er endete immer gleich.
Würde Jaden jetzt nicht geweckt werden, dann würde der Traum gleich eine schlechte Wendung nehmen..

_________________

Das Licht im Herzen zu erhalten,wie Dunkel die Welt auch sein mag,dass ist der Sinn der Hoffnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ivy
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 44
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kleiner Privatstrand   Sa 4 Apr 2015 - 19:23

<- Große Wiese

Ivy flog mit kräftigen Luftzügen wieder zurück zum Privatstrand. Sie hoffte, dass nicht ein anderer ihr Portemonnai gefunden hatte und es vielleicht sogar mitgenommen hatte. Es war nicht übermäßig viel Geld drin, doch es würde ihr schon wehtun, denn es waren doch einige wichtige Karten darin. Sie sah einen Jungen an einer Palme liegen und ihr großer Schatten überdeckte ihn. Sie wirbelte leider etwas mehr Wind und Sand auf, als sie wollte bei der Landung. Sie wollte den Jungen nicht erschrecken oder ihm Sand ins Gesicht schleudern, weshalb sie sich schnell zurück verwandelte, doch der Boden war noch ziemlich weit weg. Unsanft und sicherlich nicht elegant landete sie auf dem harten Boden auf der Seite. Sie kniff kurz ihre Augen zusammen und stand dann ein wenig gequält auf. Sie putzte sich schnell den Sand weg und näherte sich vorsichtig dem Jungen. Ähm entschuldige..? fragte sie vorsichtig und stuppste ihn sanft an, denn er schien am schlafen gewesen zu sein. Ich habe mein Portemonnai gerade verloren. Hast du es vielleicht gesehen? Es ist schwarz. fragte sie und lächelte ihn freundlich an.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 85
Anmeldedatum : 01.01.14
Alter : 22

Miniprofil
Mood: happy Boy
Outfit etc.: -
AG:

BeitragThema: Re: Kleiner Privatstrand   Di 7 Apr 2015 - 17:23

Jaden spürte den Wind, aber wurde nicht wach. Gerade nahm sein Traum die unerwartete Wendung,als Yuna und er von einigen Männern verfolgt worden.
"Yu lauf los komm schon!" rief Jaden ihr zu schnappte ihre Hand und lief mit ihr los. Was auch immer die Männer wollten Jaden musste Yuna beschützen. Sie rannten Richtung nachhause, aber es würde noch dauern und die Männer wurden immer schneller. Jaden überlegte wie er sie los werden könnte und verwandelte er sich in seine Wolfsgestalt. "Yu spring auf schnell" gesagt getan sie saß auf Jaden Rücken und er lief noch schneller. Kurz vor ihrem zuhause fingen die Männer an auf sie zu schießen..
Jaden zitterte am ganzen Körper als er plötzlich aufwachte. Was zum? er kniff die Augen zusammen und sah das Mädchen an. Entschuldige haste was gesagt? fragte Jaden sie blass und leicht müde. In letzter Zeit hatte er den Alptraum wieder öfters gehabt und das frustrierte den Werwolf sehr.Der Junge musterte das Mädchen nun genauer. Sie schien ziemlich hübsch und wenn er sie richtig verstanden hatte dann suchte sie doch was oder? Jaden war sich aber nicht sicher und wartete lieber ab bis sie ihm von selbst noch mal antwortete. Der Werwolf stand nun auf und kloppte sich den Sand von seinen Klamotten.

_________________

Das Licht im Herzen zu erhalten,wie Dunkel die Welt auch sein mag,dass ist der Sinn der Hoffnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ivy
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 44
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kleiner Privatstrand   Di 7 Apr 2015 - 20:27

Ivy erschrak sich ein wenig, als der Junge wohl ziemlich unsanft aus seinem Traum erwachte. Es tut mir leid ich wollte dich nicht …wecken. Sagte sie ein wenig stotternd. Sie hatte zwar gesehen, dass er geschlafen hatte, aber sie hatte auch eher vermutet, dass er nur ein wenig döste. Nun das war wohl nicht der Fall. Ivy stand auch auf und ging einen Schritt auf den Jungen. Er hatte sich den Sand abgeklopft, doch durch ihre Windböhen waren auch an anderen Stellen Sand. Sie strich ihm zärtlich den Sand von der linken Schulter und ein wenig von der Brust. Ich glaube ich habe mein Portemonnai verloren und ich hatte nur gefragt, ob du es hier vielleicht gesehen hast? Fragte sie und lächelte ihn freundlich an. Jetzt erst schaute sie ihn genauer an und ihr viel auf, dass der Junge doch schon ziemlich attraktiv war. Hast du schlecht geträumt? Kam es aus ihr heraus, doch sie wollte nicht aufdringlich sein. Sie war zwar ziemlich neugierig aber sie grinste nur schnell. Ach schon gut. Sagte sie schnell, bevor es hätte unangenehm werden können. Er war ziemlich blass geworden und Ivy musste sich nun überlegen, wie sie ihn ein wenig aufmuntern konnte. Ich bin übrigens Ivy. Nett dich kennen zu lernen. Sagte sie freundlich und boxte ihn leicht gegen die Schulter. Sie wusste nicht wie er das aufnehmen würde, aber sie meinte es sicherlich nicht böse. Sie wollte die Atmosphäre nur ein wenig lockerer machen. Das war zwar nicht immer ihre Stärke, aber versuchen konnte sie es doch mal. Sie grinste ihn weiter an und hoffte, dass er nun auch seinen Namen verraten würde und das sie ein wenig ins Gespräch kommen würden.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 85
Anmeldedatum : 01.01.14
Alter : 22

Miniprofil
Mood: happy Boy
Outfit etc.: -
AG:

BeitragThema: Re: Kleiner Privatstrand   Sa 18 Apr 2015 - 11:05

Jaden sah sie entschuldigend an. Alles gut keine Sorge. er sah auf sein Handy es war schon relativ spät. Wie lange hab ich denn geschlafen? Eins war klar der Traum war kein schöner und Jaden war froh das Ivy ihn geweckt hatte, dennoch war er verschwitzt und das fand Jaden nicht so berauschend. Der kalte Wind machte es da auch nicht besser. Kurzerhand nahm er seinen Rucksack und schaute rein. Glücklicherweise hatte er noch einen Pullover mit. So zog er seine Jacke und sein Pullover aus und stand oben ohne da. Anschließend zog er den anderen Pullover aus der Tasche zog ihn über und packte den verschwitzen ihn seinen Rucksack ehe er sich die Jacke wieder überzog und Ivy charmant angrinste.
Sie hatte also ihre Geldbörse verloren. Jaden sah sich um und dann kam ihm eine Idee. Ich hab ne richtig feine Nase wenn du willst kann ich es dir erschnuppern. meinte er grinsend,aber auch ernst. Auf die Frage hin ob er schlecht geträumt hätte nickte Jaden nur.
Nun stellte sich das Mädchen als Ivy vor. Ich heiß Jaden freut mich ebenfalls. sagte er lächelnd.

_________________

Das Licht im Herzen zu erhalten,wie Dunkel die Welt auch sein mag,dass ist der Sinn der Hoffnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ivy
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 44
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kleiner Privatstrand   Sa 18 Apr 2015 - 14:55

Ivy konnte ihren Blick nicht von Jaden lassen, als dieser sich plötzlich vor ihren Augen auszog. Keine Frage, er war echt sehr attraktiv. Sie wollte zwar nicht so hinstarren, aber sie konnte es nicht lassen, als er dann wieder was anhatte, musste sich Ivy kurz räuspern und lächelte ihn dann ein wenig anzüglich an. Er hatte eine feine Nase? Er musste wohl so etwas wie ein Tiermensch gewesen sein. Vielleicht ein Hund oder ein Wolf, dachte sie sich, doch sagte lieber nichts. Ivy grinste als sie nun den Namen von dem Gegenüber erfuhr. Jaden also. Sie fand die Idee von Jaden ziemlich gut und deshalb überlegte sie kurz, wonach ihr Portemonnai am meisten riechen würde. Sie grinste und ging einen großen Schritt näher an Jaden heran und legte den Kopf zur Seite, sodass ihr Hals frei war. Mein Portemonnai riecht stark nach meinem Parfüm. sagte sie und lächelte wieder freundlich. Um die Arbeit von Jaden zu erleichtern musste sie ihm natürlich erstmal eine Fährte geben. Es war schon ziemlich spät und dunkel, deswegen konnte sie mit ihren guten Augen kaum etwas ausrichten. Sie hoffte nur, dass Jaden es finden würde, denn dort waren viele wichtige Sachen drin. Ein paar Fotos und ihre ganzen Karten.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 85
Anmeldedatum : 01.01.14
Alter : 22

Miniprofil
Mood: happy Boy
Outfit etc.: -
AG:

BeitragThema: Re: Kleiner Privatstrand   Sa 18 Apr 2015 - 15:12

Jaden bemerkte das Ivy ihren Blick nicht abwenden konnte und wurdw ein wenig rot. Als sie sich räusperte zuckte Jaden kurz zusammen und lächelte verstohlen. Durch Jadens Bemerkung kam Ivy ihm ein ganzes Stück näher und entblößte ihren Hals. Sie wollte Jadens Angebot also annehmen. Ivy sagte ihm das ihre Geldbörse wohl nach ihrem Parfüm riechen würde. Jaden ging nun also näher ran und zog den Duft ihres Parfüms ein. Es roch für Jaden sehr angenehm. Nun aber ging einige Schritte zurück,schloss die Augen und nahm die verschiedenen Gerüche war. Jaden verwandelte sich in seine Wolfsgestalt und ging langsam los. Es scheint irgendwo hier zu liegen. Meinte der Junge und ging ein Stück Richtung Süden wo der Geruch intensiver wurde. Jaden kam sich gerade wie ein Hund vor der seinen Knochen suchte. Bei dem Gedanken musste der Junge grinsen. Nun war noch ein gutes Stück gegangen und fand etwas im Sand. Er roch daran und es war definitiv Ivys Geruch. Jaden verwandelte sich zurück und ging mit der Geldbörse zu Ivy. Wenn du wieder wad verlierst zögere nicht mir Bescheid zusagen. grinste er sie frech an und hielt ihr die Geldbörse hin.

_________________

Das Licht im Herzen zu erhalten,wie Dunkel die Welt auch sein mag,dass ist der Sinn der Hoffnung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ivy
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 44
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kleiner Privatstrand   Sa 18 Apr 2015 - 15:35

Ivy Schloss kurz die Augen, als Jaden ihren Geruch einsog und sie wurde leicht rot, doch versuchte sich nichts anmerken zu lassen. Auch Jaden wurde rot, als er bemerkte, dass Ivy ihren Blick nicht von ihm lassen konnte. Sie grinste. Irgendwie war er ja schon süß. Sie schaute ihm interessiert zu, als er sich in einen Wolf verwandelte. Aber irgendwie war es kein normaler Wolf. Vielleicht..ein Werwolf? Sie zuckte mit den Schultern. Schließlich dauerte es keine ganze Minute, bis Jaden ihr Portemonnai im Sand gefunden hatte. Sie nahm die Geldbörse. Vielen Dank. sagte sie und klopfte es ab, sodass der Sand abfiel. Sie schaute kurz rein und es war noch alles drin, so wie sie es zuletzt gesehen hatte. Zum Glück. Sie hob den Kopf wieder und lächelte Jaden wieder an. Wie kann ich dir danken? Sie schaute auf die Uhr und dachte, dass er vielleicht schon nach Hause wollte oder so etwas. Allerdings wusste sie auch, dass er eingeschlafen war und vielleicht gar nicht mehr müde war. Allerdings hatte er schlecht geschlafen und war vielleicht doch müde? Sie verwirrte sich grad ein wenig selber und musste grinsen. Wie wäre es, wenn ich dich auf einen Drink einlade? sagte sie freundlich und guckte noch einmal in ihre Geldbörse. Mist. Sie hatte gerade nur nach den Karten und Fotos geguckt und erst jetzt viel ihr auf, dass ihr komplettes Geld weg war.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Kleiner Privatstrand   

Nach oben Nach unten
 

Kleiner Privatstrand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 54 von 57Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 28 ... 53, 54, 55, 56, 57  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Kleiner Bach
» Sturmjunges/Sturmpfote/Sturmpelz
» Ein kleiner Gang inmitten des riesigen Marinehauptquartiers.
» Die drei Museltiere! (kleiner spaßname^^)
» Mein kleiner Freund.... (Warnung, ist nur ein vorgeschmag! Wemms gefällt kriegt mehr! ;) )

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
...where the adventure begins ::  :: Ausserhalb-