StartseiteSuchenAnmeldenLogin

 :: Pinnwand :: Bewerbungen Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
Shima no Koji :: Pinnwand :: Bewerbungen

Valentin Unterbrink [in Arbeit und am Verzweifeln]

Valentin Unterbrink

Zen 0

Charakterbogen
Aufenthaltsort:
Aktuelles Outfit: -
Valentin Unterbrink


Valentin Unterbrink
- Text -







Allgemeines
-Text -


Nachname
Unterbrink
Vorname
Valentin
Spitzname
Val
Geburtstag
10. Februar 1999
Alter
16 Jahre alt
Rasse

¾ Mensch, ¼ Magier, Nahtoderfahrung gemacht
Geschlecht
männlich
sexuelle Orientierung
heterosexuell
Beziehungsstatus
Single; in ein Mädchen verliebt
Ankunft auf Isola
auf Isola geboren


》Name
Valentin wurde im Grunde namenlos geboren und erhielt seinen Vor- sowie Nachnamen durch das Kinderheim und dem zuständigen Amt. Über seine leiblichen Eltern ist nichts bekannt und bis heute wurde der Jugendliche nicht adoptiert, weshalb er zur eindeutigen Identifizierung seinen vollständigen Namen bekam. Weil er seinen Namen durch das Amt bekam, hat er zu ihm keine besondere Beziehung und tut sich schwer damit, Spitznamen anzunehmen oder ihren genauen Sinn zu verstehen. Er reagiert auch nicht, wenn man ihn kurz mit Val anspricht oder er braucht etwas länger, sich angesprochen zu fühlen. Nur bei einigen wenigen Personen reagiert er etwas schneller.

》Geburtstag & Alter
Es wird jediglich vermutet, dass der Junge am 10. Februar zur Welt kam und beim Tag seiner Abgabe war er nicht älter als einen Tag. Der genaue Tag seiner Geburt verschiebt sich lediglich um einen Tag, wenn nicht sogar nur um ein paar wenige Stunden und so wurde der Tag seiner Aufnahme im Kinderheim als sein Geburtstag eingetragen. Einzig allein beim Alter kann man sicher sein, dass er heute 16 Jahre alt ist.

》Rasse
Sein ganzes Leben wurde er für einen Menschen gehalten und dementsprechend normal lebte Val ein solches Leben. Vor 3 Monaten zeigte er eine magische Fähigkeit, weshalb er kein reiner Mensch sein konnte. Sein Magieranteil ist allerdings derart gering, dass er keine Kontrolle darüber hat und deshalb die Oberschule besucht.

》Nahtoderfahrung
Nach dem Unfall und seiner Zeit im Koma, ist sein Leben nicht mehr so wie es war. Seit dem Tag seines Erwachens wird er von Alpträumen, wirren Stimmen und seltsamen Erscheinungen geplagt. Von den Stimmen hat er bis jetzt niemanden etwas erzählt, weil er bereits als verrückt gilt, weil nur er gewisse Dinge sieht und darauf reagiert. Der Junge geht davon aus, dass sich ein böser Geist an ihn geheftet haben muss oder das er geistig immer noch zwischen Leben und Tod steht.

》Beziehungsstatus
Er zählt nicht gerade zu den offenen Personen, denn auf andere zuzugehen fällt ihm unglaublich schwer und so verhält es sich mit seinem Liebesleben, aber der Blonde ist auch feige und hat große Probleme, sich und seine Gefühle auszudrücken. Aktuell ist er in ein Mädchen verliebt, schwärmt aber lieber aus sicherer Entfernung für sie.



Äußerlich
-Text -



Statur
durchschnittlich, eher schwächlich
Größe
1,61 Meter
Gewicht
49 Kilogramm
Augenfarbe
gold
Haarfarbe
blond
Piercings/ Tattoos
keine
Kleidungsstil
locker, informell, straßentauglich
bes. Merkmale
rote Augenfarbe beim Magieeinsatz


》Körper
Er fällt körperlich wenig auf, außer dass er etwas kurz für sein Alter geraten ist. Das ist der Tatsache verschuldet, dass Valentin schon als Kind sehr wenig schlief und daher fehlte seinem Körper die Erholung. Zudem ist er ein sehr wählerischer Esser und sobald im etwas den Appetit verdirbt, rührt er oftmals den ganzen Tag nichts mehr an. Sein Gewicht hält sich zwar noch in Grenzen, aber ein paar Kilos mehr könnten auch nicht schaden.

》Kleidungsstil
Eines vorweg: Der Junge hasst die Schuluniform und trägt sie nur, weil sie Pflicht ist und er nicht täglich bestraft werden will. Eigentlich trägt er viel lieber lockere Kleidung, langärmelige Kapuzenpullis und Springerstiefel. Letzteres trägt er so gerne, weil er sich ein paar Zentimeter größer schummeln kann.

》besondere Merkmale
Auf dem ersten Blick gibt es nichts, dass ihn von Menschen unterscheiden lässt und sein einziges Merkmal ist nur dann erkennbar, wenn er seine Fähigkeit einsetzt: Seine Augenfarbe ändert sich von gold in ein leuchtendes Rot. Es hält nicht lange an und bereits nach kurzer Zeit flackert das Rot nur noch, bis seine Augen wieder das ursprüngliche Gold annehmen. Er selbst kriegt das nicht mit und soll wahrscheinlich nur anzeigen, dass er irgendetwas Magisches einsetzt.



Gut zu wissen
- Text -


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisici elit, sed eiusmod tempor incidunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquid ex ea commodi consequat. Quis aute iure reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint obcaecat cupiditat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.



Ängste
Zeichenverbot, Alpträume
Hobbies
zeichnen, lesen
Lielingsspeise
Fischgerichte, Pasta,
Lieblingsgetränk
Säfte ohne Fruchtfleisch, Tee
Inventar

Schulsachen, Malutensilien, Graffitiausrüstung


》Ängste
Jeder fürchtet mit Sicherheit die Konsequenzen durch Regelverstöße und die allergrößte Strafe ist nicht etwas Hausarrest, sondern das Wegnehmen aller Malutensilien. Dann lernt er auch aus seinem Fehlverhalten und Val wird es sich nächstes Mal zweimal überlegen, etwas Dummes anzustellen. Wenn aber diese Folter zu lange anhält, fällt der gewollte Lehreffekt weg und er wird anderweitig kreativ. Sein Hobby ist wie ein nervöser Tick und wenn er das nicht ausleben kann, wird er erst recht nervös. Eine weitere Angst stellen heftige Alpträume dar, die ihn nachts wach werden lassen und deshalb gewöhnte er sich an, so wenig wie möglich zu schlafen. Meist schläft er am Tag oder bei angelassenem Licht, was tatsächlich zu weniger Alpträumen führt.

》Hobbies
Seit er klein war, malte er total gerne und die jahrelange Übung zahlt sich richtig aus. Die verschiedenen Techniken beherrscht er nicht noch nicht perfekt, aber er kreierte seinen eigenen Stil mit Wiedererkennungswert. Selbst seine einfachen Skizzen können sich sehen lassen und in seinem Notizbuch findet man alles: Tiere, Pflanzen, Personen, Horrorgestalten. Letzteres fällt deutlich auf, weil er als kleines Kind düstere Gestalten gekritzelt hatte. Des weiteren liest er gerne und viel, bevorzugt in der ruhen Umgebung der Bibliothek. Besonders angetan ist er von Kriegsgeschichten und Tagebüchern aus genau diesen Zeiten.

》Essgewohnheiten
Er aß nie überdurchschnittlich viel, dafür manchmal etwas wenig und Valentin gehört zu den wählerischen Essern. Bei seinen Leibgerichten kennt er kein Halten mehr und da verdrückt der kleine Knirps mehrere Portionen. Dazu zählen sämtliche Fisch- und Pastagerichte, dicht gefolgt von Reispfannen und indischen Gerichten mit Kokosmilch. Seinetwegen können auch Rosinen im Essen sein, aber Pilze und große Möhrenstücke werden gnadenlos aussortiert und Essen wird sogar verweigert, wenn er nur noch am Aussortieren ist. An Getränken nimmt er alles zu sich, bevorzugt Wasser, Säfte ohne Fruchtfleisch oder Tee. Reine Milch kriegt der Junge im Leben nicht runter und trotz seines jungen Alters mag er keine zu süßen Getränke.

》Inventar
Natürlich hat er während den Unterrichtszeiten seine Tasche mit den üblichen Schulsachen dabei, ebenso sein Skizzenbuch. In seiner Freizeit wechselt er vom Rucksack zur Umhängetasche mit dem Nötigsten: Geldbeutel, Handy, Skizzenbuch, Stifte und ein zwei Büchern aus der Bibliothek, wenn er sich etwas ausgeliehen hat. Früher sprühte er noch Graffitis an die Wände und heute existiert sein Versteck noch, die eine Tasche mit Farbsprühdosen und einem Mundschutz beinhaltet.



Leben
- Text -


Geburtsort
Isola
Familie
unbekannte Eltern, Arthur Shepherd
Freunde/Bekannte
...
bish. Liebesleben
keins


Valentin weiß mittlerweile, dass er nie ein Wunschkind gewesen ist und findet sich relativ gut damit ab, nie Eltern gehabt zu haben. Schon am Tag seiner Geburt wurde er im örtlichen Kinderheim abgegeben, ohne einen Brief oder das man seine Mutter dabei traf. Es passierte still und heimlich in der Nacht und bis heute fehlt von möglichen Familienangehörigen jede Spur.

Bereits als Baby war er sehr schwach und wurde erst stationär umsorgt, bis er zwei Jahre alt war und wieder in der Obhut des Kinderheimes verblieb. Gesundheitlich war er mehr ein Problemfall und wurde erstmal nicht zur Adoption freigegeben, weil seine Gesundheit immer wieder Einbrüche zeigte. Mit zunehmendem Alter wurde das besser, aber je älter er wurde, umso schwieriger wurde eine Adoption und bei seiner Krankengeschichte waren potentielle Eltern schnell verunsichert. Er wurde auch zunehmend patziger und interessierte sich nicht mehr dafür, wie ein Hund aus dem Tierheim geholt zu werden. Mit vierzehn Jahren hatte Val endgültig für sich beschlossen, auf seine Volljährigkeit zu warten und sich ein eigenes Leben aufzubauen und das rief Arthur Shepherd auf den Plan, der sich näher mit ihm befasste. Für den Jugendlichen war er eine wichtige Bezugspersonen und beide teilten das Interesse für alte Geschichten aus Zeiten, die von Kriegen geprägt waren. Durch den Mann lernte auch mal etwas anderes kennen. So half er nach der Schule bei ihm im Laden aus, was ihn etwas selbständiger machte und auch half, mehr unter Personen zu gehen. Dadurch kam er öfters in Kontakt mit den verschiedensten Wesen und ihren magischen Eigenschaften, worauf er schon immer etwas neidisch war.



Fähigkeiten
- Text -




bes. Fähigkeiten
...




Was das Schulische angeht
- Text -


Unterrichtserfahrung
3 Monate
Motivation
stets bemüht, unkonzentriert
Schuluniform
kurzärmliges Hemd, Weste, Krawatte
Fähigkeitstraining
Magie
Level des FTF
Magie 1/5
Spezialfach
keins
Wahlfach
Kunst


》Motivation
An sich ist Valentin ein durchschnittlich guter Schüler, der sich allergrößte Mühe gibt dem Unterricht zu folgen und daran teilzunehmen. Es fällt ihm unheimlich schwer, sich gezielt auf etwas oder jemanden zu konzentrieren, weshalb er ungewollt negativ auffällt. Aus dem Grund darf er nicht am Fenster sitzen, weil er sonst ständig hinaus schauen würde und in der allerletzten Reihe neigt er schneller zum Tagträumen als gedacht. Es ist also gar nicht so selten, dass der Blonde von Lehrern ermahnt wird und nichts ist ihm peinlicher als von der ganzen Klasse angestarrt zu werden, weil er zum Antworten drangenommen wurde. Verpennt er es nicht, kommen die Antworten wie aus der Pistole geschossen. Ähnlich verhält es sich mit Partner- und Gruppenarbeiten, was ihn nicht zum Gruppenliebling macht. Aufgaben erledigt er besser allein und erzielt dort bessere Ergebnisse, weil er schlecht mit zufälligen Gruppenbildungen klarkommt. Anosntsn erledigt er immer seine Hausaufgaben und gibt sie pünktlich ab, ohne diese vollzukritzeln. Während den Klassenarbeiten hat er ein Blatt Papier extra liegen, auf dem er nachdenklich kritzelt, was man nicht unbedingt gutheißen muss: Das Kratzen des Kugelschreibers macht öfters mal seine Mitschüler nervös.

》Schuluniform
Die Schuluniform geht ihn richtig gegen den Strich, weil er es nicht leiden kann zu etwas gezwungen zu werden. Aber Regeln sind Regeln, auch wenn sie vorschreibt was er zu tragen hat und Val ist nicht der Typ, der sich gerne Ärger einhandelt. Zum Glück darf er die Kombination selbst wählen und auch an kälteren Tagen trägt er das kurzärmlige Hemd zusammen mit der Weste, Krawatte und den dazugehörigen Hosen und Schuhen. Wenn es kalt wird, reicht ihm oft die Jacke oder der Mantel, da die Klassenräume in der Regel gut beheizt werden. Das langärmelige Hemd trägt er deshalb kaum, weil er ständig die weißen Ärmel beim Zeichnen mit Tinte dreckig macht.

》Level des FTF
Seine Fähigkeiten sind gerade erst zum Vorschein gekommen und er muss sich noch selbst daran gewöhnen, etwas Außergewöhnliches zu können. Er steht also noch ganz am Anfang des Lernens, quasi bei Null, weil er Magie nicht bewusst einsetzen kann.



Outgame
- Text -


Charakteravatar
Shuuya Kano aus Kagerou Project
Multiaccounts
keine
Erreichbarkeit
PN
Regeln gelesen
ja







Val
- Text-







Nach oben Nach unten
Leviathan

Leviathan

Zen 156

Charakterbogen
Aufenthaltsort: Zimmer 205
Aktuelles Outfit: Schwarze Hose, schwarzes Shirt, Perücke, Brille & Bart!
Leviathan

Leviathan
Sollte noch Interesse am Steckbrief vorhanden sein, bitte um eine Rückmeldung bis spätestens 07.05.




Valentin Unterbrink [in Arbeit und am Verzweifeln] Levi-t13
Danke, Ophi!
Online
Nach oben Nach unten
Seite 1 von 1

Gehe zu :
Sie können in diesem Forum nicht antworten
Shima no Koji :: Pinnwand :: Bewerbungen-