News: Ein wunderschöner Samstag! Sogar die Sonne soll sich heute richtig lang blicken lassen!
Neuestes Mitglied: Sonicfan
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
Geheimnisvoller Dungeon
Attributsreworks & Sonderaktionen
Ich...
Was hört ihr gerade?
Rosenverteilung
Pokémon | Sommerevent 2.0!
Regelerweiterungen und Änderungen im Staffteam !
Ostergrüße aus dem Sailor Moon Forum
Frohe Ostern aus dem Strong World !
Frohe Ostern!
von Roy Mustang
von Gast
von Sky Love
von Sky Love
von Sky Love
von Gast
von Gast
von Gast
von Gast
von Gast
So 21 Mai 2017 - 19:37
Mo 1 Mai 2017 - 23:20
Mo 1 Mai 2017 - 19:23
Mo 1 Mai 2017 - 19:22
Mo 1 Mai 2017 - 19:20
Mo 1 Mai 2017 - 14:10
Mo 24 Apr 2017 - 18:49
So 16 Apr 2017 - 12:58
So 16 Apr 2017 - 2:55
Fr 14 Apr 2017 - 12:02

Austausch | 
 

 Gang des Mädchentrakts

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28, 29  Weiter
AutorNachricht
Leviathan
Bastard
Bastard
avatar

Zen : 97
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 25
Ort : cows. no kangaroos.

Miniprofil
Mood: mit dem falschen Fuß aufgestanden :c
Outfit etc.: Jogginghose & Hoodie
AG:

BeitragThema: Gang des Mädchentrakts   Sa 10 Okt 2009 - 18:39

das Eingangsposting lautete :

Auf dem Gang des Mädchentrakts



Der Gang des 1. Obergeschosses, die die Zimmer der Mädchen miteinanderverbinden. Da sich auf einer Seite nur die Zimmern befinden, liegen genau gegenüber sehr viele Fenster, die dem Gang mehr als ausreichend Licht spenden. Hier und da befinden sich einige Zettelchen und eigene Zimmerbeschriftungen oder zusätzliche Schilder der Heimbewohner an den Türen. An der Wand zwischen den einzelnen Zimmern befindet sich eine Liste der Zimmereinteilung für die Mädchen.


Zuletzt von Takeru am So 13 Mai 2012 - 21:34 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Shiki
Spread LOVE not HATE
Spread LOVE not HATE
avatar

Zen : 84
Anmeldedatum : 04.05.14
Alter : 21
Ort : NRW

Miniprofil
Mood: Aufgeregt & Stolz
Outfit etc.: siehe Avatar!
AG: Musik

BeitragThema: Re: Gang des Mädchentrakts   Mi 15 Apr 2015 - 23:46

pp: Zimmer 119

Gerade das Zimmer von Lisanna verlassen und fast den Gang hinter mich gelassen, blieb ich stehen. Ich hatte gar keine Ahnung, wohin. Klar, ich könnte mich in meinem Zimmer verkriechen und hoffen, dass Miro nicht zuhause ist, doch dann würde ich mich nur selbst schmoren lassen. Ein bisschen frische Luft würde mir vielleicht auch nicht schlecht tun, doch so wirklich traue ich mich gerade nicht vor die Tür. Irgendwie automatisch ließ ich mich an der nächstbesten Tür nieder, die zufällig zum Zimmer 101 führte. Ich fühlte mich so kraftlos, als könnte ich mich kaum auf den Beinen halten. Alles, was mich jetzt gerade antreibt sind meine Emotionen. Ich muss mich beruhigen. Mein Magen grummelte und holte mich aus meinen Gedanken. Stimmt ich hatte den ganzen Tag nichts außer Cruel's alte Chips gegessen. Aber wo bekomme ich jetzt noch essen her? Ohne das Waisenhaus zu verlassen, versteht sich... Ich seufzte und lehnte mich mit dem Rücken an die Tür. Mein Kopf fiel zurück und schlug leicht aufs Holz auf. Was tut es denn jetzt noch zur Sache ob ich mehr oder weniger das Gefühl habe, mein Kopf würde jeden Moment explodieren? Ich denke, eine kleine Runde durch das Waisenhaus oder ein kurzes Bad könnte mir vielleicht helfen. Wenn ich doch nur jemanden zum reden hätte.

_________________








The Last Goodbye - Billy Boyd
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shiina Mashiro
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 91
Anmeldedatum : 12.04.15
Alter : 21

Miniprofil
Mood: Normal
Outfit etc.: Siehe Avatar
AG:

BeitragThema: Re: Gang des Mädchentrakts   Do 16 Apr 2015 - 0:02

cf: Zimmer 101

Shiina war gerade kurz vor der Tür ihres Zimmers angekommen, da drehte sie sich noch einmal um. Sie fühlte sich, als ob sie irgendetwas vergessen hatte. Und Tatsache! Sie hatte ihr Handy auf der Bettdecke liegen lassen. Es war wohl aus der Tasche gefallen als sie sich vorhin kurz darauf ausgeruht hatte. Sie ging zum Bett, nahm das Handy und betrachtete es kurz. 22 Uhr war es bereits. Aber ihre Chancen waren sehr gering überhaupt noch etwas im Speisesaal zu bekommen. Aber das wollte in das Gehirn der 17 Jährigen partout nicht hineingehen. Sie steckte das Handy langsam in die Tasche ihrer Schuluniform und begab sich nun mit langsamen Schritten wieder zur Tür, als sie ein leises Klopfen vernahm. Langsam griff die Engelin nach der Türklinke und öffnete, seitlich stehend, die Tür ihres Zimmers. Sie beobachtete höchst interessiert wie jemand mit dem Rücken zur Tür stand und sich, so schien es, daran angelehnt hatte. Sie sah aus wie jene Person welche sie vorhin beim betreten ihres Zimmers bereits gesehen hatte. Was die Frage in ihrem Kopf aufwarf, was er hier überhaupt wollte. Sie kannte ihn wie gesagt nicht. Wie auch immer. Da Shiina der Person gerade die Lehne weggenommen hatte, würde dieser höchstwahrscheinlich gleich das Gleichgewicht verlieren, wenn er sich nicht fangen konnte. Auf Shiina konnte er auf jeden Fall nicht stürzen. Alles was er höchstens treffen würde, war der Fußboden. Und der war, wie die Engelin nach einer übermüdeten Nacht auf diesem feststellte, nicht gerade sehr gemütlich.

_________________

Hey,  what color do you want to be?
The true work of art is but a shadow of the divine perfection.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shiki
Spread LOVE not HATE
Spread LOVE not HATE
avatar

Zen : 84
Anmeldedatum : 04.05.14
Alter : 21
Ort : NRW

Miniprofil
Mood: Aufgeregt & Stolz
Outfit etc.: siehe Avatar!
AG: Musik

BeitragThema: Re: Gang des Mädchentrakts   Do 16 Apr 2015 - 0:29

Als ich ein dumpfes Pochen vernahm, dachte ich es erst es wären meine Kopfschmerzen, doch als als sich die Türklinke der Tür an der ich gelehnt war ganz deutlich bewegte und plötzlich meine Stütze weg war, war ich mir sicher, dass es die Person war, die gerade die Tür geöffnet hatte. Natürlich verlor ich sofort das Gleichgewicht und kippte wie ein nasser Sack nach hinten. Nein, ich war wirklich nicht in der Lage, jetzt auf so eine Situation angemessen zu reagieren. Wie ein Opossum lag ich nun auf fremden Boden, die Augen vor Schmerz geschlossen. "Oooouuhhh..." entfuhr es mir nur und nichts könnte mir mehr egal sein als die Tatsache, dass das Gepoltere, was ich hier veranstaltet habe, sicherlich jemanden geweckt hat. "Tut mir leid..." brummte ich hinterher. Die Peinlichkeit ertrank in Schmerz und ich wagte es meine Augen zu öffnen. Ich erblickte - was für eine Überraschung - ein Mädchen, etwa in meinem Alter, die zu mir herunter sah. es ist, als hätte sie geahnt, dass jemand auf sie fallen würde, wenn sie die Tür öffnet, denn sie stand seitlich neben der Tür. Wenigstens lachte sie mich nicht aus... sehr besorgt sah sie allerdings auch nicht gerade aus. "Hi..." keuchte ich erschöpft. Um ehrlich zu sein, hatte ich gar keine Lust, jetzt wieder aufzustehen, doch da dies nicht mein Zimmer ist, sollte ich wohl.

Ich rappelte mich auf und machte dabei Geräusche wie ein alter Mann, dann stand ich dem Mädchen gegenüber. Sie trug ihre Schuluniform - um diese Zeit? An diesem Tag? Abgesehen davon, kam mir ihr Gesicht nicht mal ansatzweise bekannt vor. "Verzeih, das wird nicht wieder vorkommen." Eine leicht Verbeugung folgte, wie immer. Irgendwie begann ich, mich wieder wacher zu fühlen. Ich schaffte es sogar ein unsicheres Lächeln über meine Lippen zu bringen. Ich wette ich wurde etwas rot, bei dem Gedanken, dass ich, ein total fremder Typ, noch dazu mit gesprungener Brille und komischem Auge, in ihr Zimmer gefallen ist. Sie hält mich sicher für irgendeinen perversen. "Ähm, tja, dann..." Ich machte, mich daran, ihr Zimmer wieder zu verlassen und bemerkte dabei das Namensschild an ihrer Tür. "Wir sehen uns, Shiina." ließ ich versucht sorglos verkünden. Dabei bemerkte ich wiedereinmal zu spät, dass das wahrscheinlich komplett falsch rüber kam. Wenn es dich gibt, Gott, lass mich im Erdboden versinken!

_________________








The Last Goodbye - Billy Boyd
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shiina Mashiro
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 91
Anmeldedatum : 12.04.15
Alter : 21

Miniprofil
Mood: Normal
Outfit etc.: Siehe Avatar
AG:

BeitragThema: Re: Gang des Mädchentrakts   Do 16 Apr 2015 - 1:01

Die Befürchtungen wurden wahr. Genau in dem Moment als die Engelin die Tür öffnete, kippte der Fremde wie ein nasser Sack nach hinten durch den Türrahmen. Er machte nicht einmal Anstalten sich festzuhalten. Ganz im Gegenteil. Wie als wolle er die Grenzen des freien Falls erkunden kippter nach hinten um und landete direkt vor Shiinas Füßen. Da lag er nun der Fremde. Zerzauste Haare, eine gesprungene Brille und ein ziemlich markantes stöhnen waren alles was Shiiina auf dem ersten Blick an ihm auffielen. Etwas überrascht war die Blonde schon. Hatte sie doch nicht erwartet, das eine Person, noch dazu ein Junge, so komplett heruntergekommen geradewegs Rückwärts in ihr Zimmer fiel. Zum Glück hatte er bei seinem Fall nicht die Staffelei mit umgerissen. Das wäre vermutlich das schlimmste gewesen was hätte passieren können. Doch Shiina achtete da gerade gar nicht drauf. Viel zu fasziniert war sie von dem Verhalten das der schwarzhaarige Junge nun an den Tag legte. Er richtete sich nämlich kurzerhand auf, verbeugte sich und machte sich daran schnurstracks das Zimmer wieder zu verlassen. Während er das tat viel der Engelin sein anders farbiges Auge auf. Und das...... faszinierte sie. Es sprach jene Region in ihrem Hirn an, welche für ihre künstlerischen Meisterwerke zuständig war. Ohne auch nur mit der Wimper zu zucken folgte sie dem etwas schäbig Aussehenden Typen bis vor ihre Tür, wo er sich dann mit einer Geste verabschiedete und von einem wiedersehen sprach.
"Warte." , gab die Blonde mit ihrer sanften Stimme von sich als er schon ein paar Schritte gelaufen war. Wenn sich der Junge nun umdrehen würde, dann würde er merken das Shiina nicht mal mehr einen Meter hinter ihm stand. "Woher kennst du meinen Namen?", fragte sie nun mit dem Blick auf seinen Kopf gerichtet. Das musste wohl gerade ziemlich verwirrend für die andere Person sein. Nicht nur das die Frage ahnung für sich überflüssig war, sie wurde außerdem weder angebrüllt noch als Perversling bezeichnet. Shiina musste generell gerade einen etwas zurückgebliebenen Eindruck machen. Aber das kümmerte sie nicht. Ihre Aufmerksamkeit galt den Augen des jungen Mannes und somit auch der Person selbst. "Wer bist du?", kam schlussendlich die Frage aus dem Munde der Engelin ohne das sie irgendeine Veränderung ihrer Mimik zustande brachte. Während ihr Blick nahezu durchbohrend nach seinem Auge zu greifen schien.

_________________

Hey,  what color do you want to be?
The true work of art is but a shadow of the divine perfection.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shiki
Spread LOVE not HATE
Spread LOVE not HATE
avatar

Zen : 84
Anmeldedatum : 04.05.14
Alter : 21
Ort : NRW

Miniprofil
Mood: Aufgeregt & Stolz
Outfit etc.: siehe Avatar!
AG: Musik

BeitragThema: Re: Gang des Mädchentrakts   Do 16 Apr 2015 - 1:18

Hingegen aller Erwartungen bat mich das Mädchen, zu warten. Das tat ich auch und drehte mich um, nur um dann wieder eine Schritt zurückzumachen, da sie doch schon ziemlich wenig Abstand von mir hatte. Ihr Blick schien mich zu durchdringen und irgendwie fühlte ich mich wie ein schweizer Käse. Ja, ich bin sicherlich kein schöner Anblick, deswegen brauchst du ja nicht gleich so zu starren... Der Augenkontakt war mir unangenehmer denn je und ich tat so als würde ich sie mustern, doch ich denke es ist ihr nicht entgangen, dass ich ihrem Blick ausweiche. Erst als sie eine relativ absurde Frage stellte schaute ich ihr verwirrt in ihr Gesicht. Ich war mir nicht sicher, ob sie mich nur verarschte oder das ernst meinte, denn es war ja mehr oder weniger offensichtlich. "Ähhh..." Ich machte den Ansatz, auf das Schild auf ihrer Tür zu zeigen, wo die Namen "Shiina" und "Serenity" standen. Doch sicherlich hatte sie es schon gesehen, als sie sich in den Raum begab. Was für ein Humor! Ich setzte ein schräges Grinsen auf. "Tja, ich bin Wahrsager!" log ich, denn ich war mir sicher, sie würde ebenfalls scherzen. Sie starte mich noch immer an. Genauso habe ich mich vorhin im Spiegel angesehen. Ich denke mein Auge hat ihr Interesse gefangen. Schön, wenn sie will, kann sie's ja haben. Ich machte einen weiteren Schritt zurück, nur um meiner persönlichen Blase mehr Freiraum zugeben, da Fragte sie mich, wer ich sein. "Äh... Sh-Shiki." Ich fühlte mich wie beim Verhör. Doch wollte meine höfliche japanische Seite nicht ganz uninteressiert rüberkommen. "Und du...?" fragte ich auch nach ihren Namen. Langsam war ich mir nicht mehr so sicher, ob sie mich aufs Korn nimmt. Wenn doch, ist sie eine verdammt gute Schauspielerin!

_________________








The Last Goodbye - Billy Boyd
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shiina Mashiro
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 91
Anmeldedatum : 12.04.15
Alter : 21

Miniprofil
Mood: Normal
Outfit etc.: Siehe Avatar
AG:

BeitragThema: Re: Gang des Mädchentrakts   Do 16 Apr 2015 - 2:01

Wie ein Radar scannte Shiina jeden Zentimeter vom Gesicht des Jungen der, scheinbar erschrocken, einen Schritt zurückwich. Doch ihr Blick ließ weiterhin nicht ab. Sein Gestammel auf ihre Frage bezüglich seines Wissens über ihren Namen ignorierte sie. Die Engelin nahm das nicht als volle Antwort. Erst als der Schwarzhaarige sagte das er ein Wahrsager wäre legte sie den Kopf etwas schief und verzog ein wenig die Augenbraue. "Du bist ein Wahrsager?", fragte die Blonde und trat wieder einen Schritt an ihn heran und neigte ihren kopf wieder in eine gerade Position. Sie war noch neugieriger geworden als vorher."Was ist ein Wahrsager?". Shiina war in diesem Moment absolut ernst. Ihre unfähigkeit Späße zu verstehen ließ sie das gesagte zu 100 Prozent glauben. Aber sie wusste beim besten Willen nicht was das war, ein Wahrsager. Ihr Leben war so vom Malen bestimmt das sie nicht mal mit den meisten alltäglichen Begriffen etwas anfangen konnte. Doch das schien die Personen um sie herum meistens mehr zu stören als sie selbst. In ihrer Wahrnehmung, in ihrer Welt kamen die Reaktionen der anderen nicht mal bis zu ihr durch. Zumindest machte es den Anschein. Auch das er ihren Blicken versuchte auszuweichen ignorierte sie vollkommen.
Erst jetzt stellte sich der Junge mit seinem Namen vor. Hätte er es nicht getan würde Shiina ihn wahrscheinlich so lange mit dieser Frage belästigen, bis er ihr eine Antwort gab die ihr gefiel. "Shiki.....", wiederholte sie kurz seinen Namen und trat sogleich einen weiteren Schritt an den Jungen heran. "Ein komischer Name.....", sagte die Blonde als sie vor ihm zum stehen kam. Die beiden Schritte die der schwarzhaarige gemacht hatte, waren somit komplett nutzlos gewesen. Letzten Endes stand sie wieder genauso nah vor ihm wie vor fünf Minuten. "Ich mag ihn.", sagte sie wieder sanft. Shiina setzte sogar noch eines drauf und ging nach dieser Aussage bis auf weniger als zwanzig Zentimeter an ihn heran und griff den Kopf des Jungen mit beiden Händen links und rechts an seinen Wangen um ihn zu sich herunter zu neigen. Immerhin war der Brillenträger größer als sie. Erst jetzt erkannte sie das was im inneren des Auges war. Es schien eine Art Muster zu sein. Dann ließ sie seinen Kopf wieder los. Und machte somit den nächsten Schritt, um den ihr gegenüber total aus dem Konzept zu bringen. Mit einer Frage die sie jedem stellte, der ihr begegnete. Egal wie aus dem Zusammenhang gerissen es schien. "Welche Färbe würdest du gerne sein?". Wie gesagt, Shiina lebte teilweise in ihrer eigenen Welt, was sie in den Augen des Jungen nun wohl mehr als nur Zurückgeblieben erscheinen ließ.

_________________

Hey,  what color do you want to be?
The true work of art is but a shadow of the divine perfection.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shiki
Spread LOVE not HATE
Spread LOVE not HATE
avatar

Zen : 84
Anmeldedatum : 04.05.14
Alter : 21
Ort : NRW

Miniprofil
Mood: Aufgeregt & Stolz
Outfit etc.: siehe Avatar!
AG: Musik

BeitragThema: Re: Gang des Mädchentrakts   Do 16 Apr 2015 - 2:30

Wieder kam sie mir näher. Glaubte sie das wirklich? Das mit dem Wahrsager? Erwartet hätte ich das nun wirklich nicht, doch sie setzte noch eines drauf! Anscheinend wusste sie nicht mal wovon ich überhaupt spreche. Ich konnte nicht anders als ihr ihren fragenden Blick zurückzuwerfen... "...ist nicht so wichtig, schätze ich..." murmelte ich ihr zu. Und sie hörte nicht auf zu starren. Mein Name schien sie dazu auch noch sehr zu faszinieren, mehr als er es sollte. Irgendwie bekam ich langsam Angst, es ist, als hätte sie Drogen genommen, so seltsam und faszinierend sprach sie meinen namen aus. Sie ignorierte meine Frage nach ihren Namen, warum auch nicht, wäre ja nur fair ihn mir mitzuteilen.

Plötzlich rasten mir die seltsamsten Gedanken durch den Kopf. Vielleicht ist sie eine Psychomörderin und sie verrät mir ihren Namen nicht damit ich ihn nicht mit letzter Kraft mit meinem Blut auf den Boden schreiben kann bevor ich meinen letzten Atemzug tue! Sehr viel schlimmer kann dieser Tag dann ja wohl kaum werden. Sie teilte mir mit, dass sie meinen Namen möge. Mir lief ein Schauer über den Rücken. Würde sie mich nicht töten,wenn ich einen weniger "seltsamen" Namen genannt hätte? Nun stand sie wieder direkt vor mir und ich wollte einen Schritt nach hinten tun, doch da war eine Wand. Ich bin geliefert! Der Horror war mir ins Gesicht geschrieben. Und sie kam noch näher! Als sie zu allem Überfluss nun auch meinen Kopf packte, konnte ich mir ein ängstlichen Quieken nicht verkneifen. Ich war bereit, um Hilfe zu schreien, doch zu meiner Überraschung ließ sie mich wieder los.

Es war einen Moment lang ruhig bis sie die nächste verstörende Frage stellte. "Welche Farbe würdest du gerne sein?" Oh mein Gott! Zog sie jetzt genauso eine Show ab, wie die Mörder in den Hollywood-Filmen, die bevor sie jemanden abmurksen noch einen "badass" Spruch ablassen?? "Welche Farbe würdest du gerne sein?? ROT WIE BLUT!!" "Sh-Shiina...! Wir können doch drüber reden, oder? Das ist bestimmt nur ein großes Missverständnis!" meine Stimme klang zittrig und ich hob schützend die Hände vormeinen Körper. "D-das willst du doch nicht tun! Denk nur über die Folgen nach!" Ich lächelte um sympathischer zu wirken, war mir aber nicht sicher,ob es auch so rüber kam.

_________________








The Last Goodbye - Billy Boyd
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shiina Mashiro
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 91
Anmeldedatum : 12.04.15
Alter : 21

Miniprofil
Mood: Normal
Outfit etc.: Siehe Avatar
AG:

BeitragThema: Re: Gang des Mädchentrakts   Do 16 Apr 2015 - 15:34

Nun war der Junge es, der Shiina ein wenig zu verwirren schien. Erst sagte er ihr, das er ein Wahrsager sei, dann aber das es nicht so wichtig war. Die Engelin war sichtlich fasziniert von seinem Verhalten. Nicht nur, das er alles sofort wieder verwarf was er sagte, nein, er versuchte konsequent die Distanz zu ihr zu wahren. Welches ihr doch erst jetzt auffiel, da der ihr gegenüber wohl verzweifelt einen weiteren Schritt nach hinten machen wollte als sie nach seinem Kopf griff. Eine Wand ihn jedoch konsequent daran hinderte. Alles in allem schien der schwarzhaarige vor ihr alles andere als ruhig zu wirken. Was Shiina nicht nachvollziehen konnte. Zittern tat man laut ihren Gedanken doch nur, wenn man Angst vor etwas hat. Woraufhin sie sich einmal umschaute. Aber sie sah nichts und niemanden, weswegen Shiina den Gedanken gleich wieder verwarf. Angst konnte er laut ihrer Einschätzung also schon mal nicht haben. Trotzdem fing Shiki nach ihrer, für sie durchaus nachvollziehbaren Frage, an zu fiepsen. Die Hände vor den Körper zu halten und ein Wort nach dem anderen heraus zu würgen. "Wir können doch über alles reden." war der Kommentar welcher sie nun verwirrte. "Wir reden doch darüber. Aber du antwortest nicht.", entgegnete Shiina unverständlich in ihrer Ausdruckslosen Mimik. Sie verstand nicht was an ihrer Frage nach der Farbe so schwer zu begreifen war. "Du bist seltsam.....", sagte die Blonde zu ihm und dachte ein weiteres Mal kurz nach warum der ihr gegenüber so reagierte wie er es nun eben tat. Zuerst verliefen ihre Gedanken wie vorher in Richtung Angst, doch da es dies Aufgrund ihrer vorherigen Feststellung nicht sein konnte, blieb für sie nur noch eine einzige Option offen. Er war bestimmt so, weil er ein Wahrsager war! Sie wusste zwar immer noch nicht was genau ein Wahrsager war, geschweige denn was dieser machte, aber in ihrem Kopf schien das eine ziemlich plausible Erklärung dafür zu sein. Nun erklärte sich für die Künstlerin grob, warum er ihr keine Antwort gab. "...sind alle Wahrsager so?", fragte Shiina im Anschluss an ihren "Du bist seltsam"-Kommentar und ging einen halben Schritt von ihm weg nach hinten. Dort blieb sie dann stehen und erwartete eine Antwort die sie zufrieden stellte. Auf ihre Frage mit der Farbe, als auch die nun in den Raum gestellte mit dem Verhalten eines Wahrsagers.

_________________

Hey,  what color do you want to be?
The true work of art is but a shadow of the divine perfection.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shiki
Spread LOVE not HATE
Spread LOVE not HATE
avatar

Zen : 84
Anmeldedatum : 04.05.14
Alter : 21
Ort : NRW

Miniprofil
Mood: Aufgeregt & Stolz
Outfit etc.: siehe Avatar!
AG: Musik

BeitragThema: Re: Gang des Mädchentrakts   Do 16 Apr 2015 - 19:29

Wäre da nicht etwas anderes in meinen Augen würde man sicher die Fragezeichen sehen, die sie in mir herbei zauberte. Sie ließ zwar von mir ab, stellte aber noch immer seltsame Fragen. Ich habe das Gefühl, wir reden aneinander vorbei. Und dann setzte sie noch eins drauf und warf mir vor, ich sei seltsam! "Du aber auch..." murmelte ich und seufzte. Um ehrlich zu sein, sah sie gar nicht wie eine Mörderin aus, vielleicht war sie von Natur aus einfach total weltfremd? Ihre nächste Frage ließ mich leicht schmunzeln. Wenn dem wirklich so ist, dann ist sie ja total harmlos und niedlich!  "Ich bin kein besonders gutes Beispiel für meine Wahrsager-Genossen. Immerhin habe ich mir gerade eine falsche Zukunft vorhergesagt." Dass sie nun endlich einen Schritt zurück trat, beruhigte mich noch mehr.  "Du willst wissen welche Farbe ich sein will?" wiederholte ich ihre Frage von vorher und musterte sie - diesmal aber wirklich.  "So eine Frage bekommt man nicht oft gestellt..." Wenn ich bloß wüsste, was sie mit meiner Antwort anstellen wird. Ist das rhetorisch gemeint? Versucht sie so, meinen Character zu lesen oder will sie mir etwas zeichnen?  "Bist du Künstlerin?" das war das erste, was mir in den Sinn kam, wenn ich an Farben dachte, also muss sie ja irgendetwas mit Kunst zu tun haben. Noch immer war ich mir nicht sicher, wer genau davor mir stand. Dennoch ahnte ich, dass von ihr wohl nicht wirklich Gefahr ausging. Was man von mir rein optisch vielleicht nicht unbedingt behaupten kann. Mit dem zerzausten Haar, der kaputten Brille, schmutziger Kleidung und einem großen Schnitt auf meiner Wange sah es sicher so aus als hätte ich eine Prügelei hinter mir. Ich lächelte um einen besseren Eindruck zu machen und rückte meine Brille zurecht, wobei ich auch gleich die Gelegenheit ergriff, den Sprung zu beseitigen. Mittlerweile kann ich so etwas, ohne Sprüche zu benutzen. Insgeheim dachte ich aber immer noch über eine passende Farbe für mich nach.

_________________








The Last Goodbye - Billy Boyd
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shiina Mashiro
Mondklasse
Mondklasse
avatar

Zen : 91
Anmeldedatum : 12.04.15
Alter : 21

Miniprofil
Mood: Normal
Outfit etc.: Siehe Avatar
AG:

BeitragThema: Re: Gang des Mädchentrakts   Do 16 Apr 2015 - 21:02

Der Junge mit der gesprungenen Brille schien sich nach ihrem Schritt zurück wieder zu fangen. Etwas das die Blonde zwar immer noch sehr sonderbar fand, ihr aber schon im nächsten Moment ziemlich unwichtig war. Etwas nachdenklich kombinierte sie die Aussage des Schwarzhaarigen mit Wahrsager und Zukunft vorhersagen. Jetzt ging ihr ein Licht auf. Ein Wahrsager war also jemand der in die Zukunft sehen kann. Und er hatte eine falsche Zukunft vorhergesagt? "Dann bist du ein ziemlich schlechter Wahrsager.", gab die Blonde Kenntnis nehmend von sich und begann ihn abermals zu mustern. Brach es jedoch ab, als er auf ihre Frage mit der Farbe zu sprechen kam. Von einem Moment auf den anderen gehörte ihm ihre gesamte Aufmerksamkeit. Und ihre Blicke durchbohrten ihn wieder förmlich. "Ja. Ich will wissen welche Farbe du gerne sein würdest.", wiederholte sich die Engelin und wartete nun auf die Antwort, welche sie schon die ganze Zeit von ihm hören wollte. Doch wieder wich er ihr in einem Verbalen Wege aus. Shiina begriff nicht, wieso er sich vor dieser Frage so zierte. Hätte man sie gefragt, wäre ihre Antwort wohl in wenigen Sekunden gekommen. Doch er war sich da anscheinend nicht so sicher. Stattdessen bekam sie eine Gegenfrage von ihm gestellt. Woraufhin sie sich schon ein bisschen beleidigt fühlte. "Kunstlerin?", wiederholte die Blonde seine Frage, brach den Blickkontakt ab und schaute kurz nachdenklich in Richtung des Bodens. Sie überlegte ob man sie wirklich als so etwas bezeichnen konnte. Zumindest auf den Auszeichnungen die in ihrem Zimmer - und den ganzen Zeitungsartikeln über sie stand so etwas Ähnliches drauf. Also dürfte das wohl stimmen. "Ja.....ich bin eine Künstlerin.", bestätigte die Blonde mit sanfter Stimme, wie immer, seine Frage. "Und du bist ein schlechter Wahrsager.", schob sie gleich ein weiteres Mal direkt hinten nach. Man könnte es als Salz in die Wunde streuen betrachten, wenn Shiina es wirklich so gemeint hätte. Sie jedoch stellte ihn damit nur vor vollendete Tatsachen. Keinesfalls wollte sie ihn damit Beleidigen. So war sie eben.
"Ich habe auf deine Frage geantwortet. Jetzt möchte ich eine auf meine haben.". Für sie war das gesamte nun zu einer Art Austausch geworden. Ihre Antwort gegen seine. Auch, wenn sie das innerlich etwas ungerecht fand. Aber sie wollte es wissen. Sollte sie aber weiterhin keine Antwort bekommen, würde sie ihm wohl selbst eine zuweisen. Wofür diese dann aber stand, das wusste nur sie selbst.

_________________

Hey,  what color do you want to be?
The true work of art is but a shadow of the divine perfection.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Gang des Mädchentrakts   

Nach oben Nach unten
 

Gang des Mädchentrakts

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 27 von 29Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28, 29  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Der Gang Wars Movie - Wenn die Schauspieler aktiv werden
» 1. Stock Gang
» Der Gang zu den Zimmern
» 3. Gang: Sternen- und Landkarten
» Gang des Jungentrakts

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
...where the adventure begins ::  :: 1. Stock/ Mädchentrakt-