StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Am Strand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 33 ... 64  Weiter
AutorNachricht
Bürgermeister Koji

Zen 112
Anmeldedatum : 10.10.09

Miniprofil
Outfit etc.:

BeitragThema: Am Strand   Di 13 Okt 2009 - 18:18

das Eingangsposting lautete :

Am Strand



Riecht ihr das? Jaaa! So riecht die Freiheit, so riecht ...ehm..das Meer! =D Der weisse Sandstrand lässt Feriengefühle wieder erwachen. Am Strand entlang gibt es viele Palmen und vorallem kleine Muscheln~ *-* An diesem Strand ist das offene Meer ungefährlich, soweit man im grünen Bereich bleibt, und der Spassfaktor hoch~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Am Strand   Di 8 Dez 2009 - 17:49

Irgendwie amüsant das sie mit brüllte. Nunja, wer würde das nicht tun bei the Offspring? *-* Anscheinend gefiel es ihr, wie wir durch die Gegend schlitterten und! Das Wahnsinnige ist ja: ich war betrunken und machte kein einzigen Unfall- und das mit 150 km/h! *-*.
Als ich zu ihr sah, machte sie ihre Äuglein auf und ich konnte mir ein grinsen nicht unterdrücken. "Sag mir' nit das du eingepennt bist." scherze ich und zwinkerte ihr zu. Auf einmal machte sie die Tür auf und rannte davon. Mir erlisch ein "Hey!" bis ich kichernd mein Autoschlüssel in die Hand nahm, meine Tasche aus dem Rücksitz schnappte und mit den Fuß die Tür aufmachte. Meine Hausschlappen blieben einfach im Auto. "Du zwingst'n alten Mann sum rennen! Hab erbarmen!" brüllte ich ihr hinterher, stopfte mein Schlüssel in meine Tasche, band sie mir um und rannte wie von allen Sinnen ihr hinterher. Ich kann sogar im besoffenen Zustand rennen? BOAR ICH CHAMPION! *-* Nach kürzerster Zeit hatte ich sie auch schon überholt und nach ihrer Hand gegrabscht. "Hab dich." murmelte ich ihr zu.
Nunja- doch leider war ich nunmal besoffen p_p. Dank des Schwankens kippte ich nach vorne, gerade links auf Emilie, die mit mir dann ins warme Sand flog. Über ihr gebäugt schüttelte ich den Kopf, der böse hämmerte und sah ihr dann in die Augen, die.. nicht gerade weit weg von meinen waren x_x. "Eh- Ups?" sagte ich und lächelte unschuldig. "Keine Absicht!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Am Strand   Di 8 Dez 2009 - 17:57

Emmilein hörte wie er etwas hinter ihr her brüllte, doch sie lief einfach weiter. "Thihihi~" Sie hörte wie die Tür aufging. Seine Schritte, die immer näher kamen - schließlich sie einholten & wie seine Hand ihre Hand schnappte, um nicht mehr oder weniger grausam zu Boden zu fallen. Doch der weiche Sand machte die Landung erträglich, wenn nicht sogar weich und schön~ Emmi hatte die Augen geschlossen. Als sie spürte das plötzlich nicht mehr die Sonne auf ihr Gesicht schien machte sie die Augen auf und starrte in seine Augen. Mit einem Lächeln griff sie nach ihrer Tasche, holte die Schachtel raus und schob ihn eine weitere Praline in den Mund. Die Dämonin schüttelte innerlich den Kopf, beinahe wären ihre Lippen der lieben Praline gefolgt~ Sanft strich sie ihm über die Wange. Ich.. darf .. nicht.. Sie wurde rot im Gesicht und schaute zur Seite weg.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Am Strand   Di 8 Dez 2009 - 18:07

Und schon wieder hatte sie die Augen zugemacht, als ich auf sie gelandet war. Langsam machte ich mir sorgen, ob dieses Mädchen nicht müde ist ò.Ó. "Müde?" fragte ich direkt und hob die Augenbrauen. "Dornröschen macht immer die Augn zu- dat macht mir sor-!" Wieso lässt sie mir nie die Möglichkeit mein Satz zu beenden? Graa T_T. Mit einem seufzen lies ich den Kopf hängen, schob mir die Praline vollends in den Mund und kaute angestrengt. "Legga." schmatzte ich und nickte spielend. Als sie mir über die Wange strich hörte ich kurz auf zu kauen und schluckte in einem Zug. Mit besorgten Blick biss ich mir auf die Lippen und machte anstalten, runter zu gehn. "Ehm- isch.. sollte mal runter gehn, näh?" murmelte ich verlegen und stützte meine Hände ab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Am Strand   Di 8 Dez 2009 - 18:23

Die Dämonin lachte kurz auf. "Nein, ich bin nicht müde.. ich wollte bloß kein Sand in meinen Augen haben~", sagte sie leise und schaute ihn wieder an. "Dornröschen?", wiederholte sie grinsend und piekste ihn sanft in die Wange. "Schau nicht so. Mir geht es gut... Dir denn auch?" Als sie spürte das er langsam von ihr runter ging und es auch noch sagte, umarmte sie ihn reflexartig und schaute ihn dann errötet an. "Ehm..", brachte sie nur raus und blinzelte ein-, zweimal. Emmilein musste grinsen. "Bleib, wo du bist~ sonst blended mich die böse Sonne." Emilie strich ihm zärtlich über den Rücken, bis zum Hals, über die Wange bis zu seinen Lippen. "Ich sollte das wirklich nicht tun.." Sie zog ihn zu sich runter und küsste ihn sanft. Dann schubste sie ihn runter, stand auf und ging langsam am Meer entlang.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Am Strand   Di 8 Dez 2009 - 18:38

"Oh- ja, irgendwie klug." sagte ich und hob wieder die Augenbrauen. Und beim Fahren hatte sie keine Lust, das ihr der Wind entgegen schlägt! BORH! Die ist ja richtig schlau! *_*. "Keine Dornröschen? Was dann?" fragte ich und grinste sie auch an. Als sie mir in die Wange piekste hätte ich beinahe in ihr Finger gebissen p.p! Ich schnitt ne witzige Krimasse, als sie meinte ich solle nicht so schauen. "Isses dir so lieba? Mir gehts jut- irgendwie total lusdig druff." kicherte ich um mich wie gesagt dann zu erheben. Doch da umarmte sie mich auch schon und mit einem quieken lag ich wieder auf sie. Verwundert sah ich sie an, da suchte sie sich auch schon ne Ausrede, die mich zum Lachen brach. "Die böse Sonne also, soso." wiederholte ich grinsend und holte tief Luft, als sie mir zärtlich über den Rücken strich. Nicht unbedingt unangenehm... *___*... "Pscht, verführ einen betrunkenen nit." flüsterte ich angestrengt und lächelte sie an. Zu benommen um zu realisieren was geschah, da wurde ich schon geküsst. Oh Holy shit! Ich werd gekü- boar hat die weiche Lippen! *-*... Doch irgendwie blieb keine Zeit es zu geniesen, denn ich wurde schon herunter geschubst und ich landete direkt auf dem Sand, das ich erstmal zu schmecken bekam. Mit einem quieken legte ich mich wie ein Seestern hin und jaulte auf: "Baaah! Du kannst mich doch nicht wie ein alter Sack Kartoffeln liegen lassen!" Gemein! GEMEIN T_T. Erst verführen und dann sowas! Komm zurück! Meine Maid soll her kommen X_X. "Boar icke krieg die Kris' !
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Am Strand   Di 8 Dez 2009 - 20:49

Emmilein blieb stehen als sie merkte das er ihr nicht folgte, sondern einfach liegen blieb. Leicht grummelnd kam sie zu ihm zurück, kniete sich bei seinem Kopf hin, beugte sich über ihn und küsste ihn noch einmal. "Thihihi~" Betrunkenen verführen? Mhm.. trotzdem macht es mir spaß~ "Wieso bekommst du denn eine Krise? Hm?" Die Dämonin strich ihn über seine Haare und grinste leicht. Tolle Haare *-*~ Wuhihihi...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Am Strand   Di 8 Dez 2009 - 20:56

Und gerade als ich in meinem Kopf alles drehte und ich das Gefühl hatte, würde ich nun irgendwie hekitsch aufstehen kotze ich, wurde ich auch wieder geküsst. Ich machte wieder die Augen auf und sah mit einem sehr zufriedenen und breiten lächeln in Emmi's Gesicht. "Na, kommsu zurück zu deinem Herr?" fragte ich und zupfte an ihrem Kleid. Komm runter, ich will kuscheln! Q_Q Oder noch so ein Bonbon- mwahaha *_*.... Boorh mein Kopf brummt wie die Sau. T_T
Sie strich mir über die Haare und ich seufzte nur zufrieden. "Nüx, garnüx. Allet ok- allet fein." sagte ich und machte anstalten, aufzustehn. Was aber tatsächlich bei einem peinlichen Versuch blieb, denn ich landete wieder im Sand. "Mir ist irgendwie übel. Ich glaub', ich sollde net hier rumm flacken." Aber doof herum turnen sollte ich auch nicht unbedingt p_p" Was soll ich sonst tun?! Gaaaoooow ich will noch ein Kuhuusss T_T. "Hassu mich lieb?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Am Strand   Di 8 Dez 2009 - 21:06

"Was wäre schon ein Herr ohne seine persönliche Maid. Hm?" Dann zupfte er an ihrem Kleidchen herum und er zog sie ein wenig nach unten zu ihm. Sie legte sich neben ihm und schaute nach oben. So könnte das Leben doch immer sein.. nur das er.. nyah.. egal. x_x "Wenn nichts ist, dann ist ja alles gut, oder?" Als sie sah wie er aufstehen wollte, schmollte sie ein wenig, doch er landete ja eh wieder im Sand und sie konnte sich ein leises kichern nicht unterdrücken. "Dir ist übel?.. das ist nicht gut~", brummte sie leise und schaute ihn dann wieder mal errötet an.. doch sie lächelte dann sanft. "Natürlich.", sagte sie und strich ihm den Sand aus dem Gesicht. "Und was ist mit dir?", sagte sie leise und schaute wieder nach oben. ..ob er sich an das wohl erinnern kann..?, fragte sie sich in Gedanken und jammerte leicht~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Am Strand   Di 8 Dez 2009 - 21:16

"Ein Herr ohne Maid?" erwiderte ich und quängelte immernoch, bis sie sich endlich neben mich hinlegte. Nun war die Frage ob ich mich an sie ankuscheln sollte, sie küssen, sie einfach nur anglotzen oder einfach den Himmel anstarren soll Q_Q. Ist ja okay wenn sie ein besoffenen küsst- aber was ist, wenn ein Besoffener SIE küsst?! ;-; dachte ich mir und strich ihr unkontrolliert mit einer Hand über ihre Wange. MWahaa +_+ Beherrsch dich!
"Mhm~" Alles fein *-*. Nur das Kopf nunmal Aua tut p_p. Ich hielt mir kurz die Schlefen, da war auch schon der ätzende Schmerz weg =D. "Vergeht, is' nurne Phase, dat geht schon. Mach dir kei Sorge ja?" ich machte mir eher mehr Sorgen darüber, das du die ganze Zeit rot wirst Ò_ó.
Wieder fing ich an wie blöd zu lächeln und kicherte wie ein Kind, als sie meinte sie hätte mich lieeeb *-*! Diesmal kuschelte ich mich wirklich an sie, drückte meine Maid an mich und gab ihr ein zärtlichen und laangen Kuss auf die Wange. "I love myyy Maid~."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Am Strand   Di 8 Dez 2009 - 21:24

"Ein Herr ohne Maid ist verloren.", sagte sie leise lachend und sie schaute weiterhin nach oben. Als er meinte, dass sie sich keine Sorgen machen sollte, schaute sie ihn kurz ernst an. Dein Herz. Deine Gesundheit. Sogar keine Sorgen machen bei doofen Kopfschmerzen und Übelkeit? Wann soll ich mir überhaupt mal Sorgen um dich machen.. , ging es ihr durch den Kopf und drehte sich zu ihn um. Arthur hatte sich an ihr angekuschelt, lag es daran das sie gesagt hatte, das emmilein ihn lieb hatte? ~ Als sie wieder nach oben schaute, bekam sie auch schon einen wunderschönen Kuss auf die Wange. o///ô. "I love you, Master.", sagte sie grinsend und schmiegte sich an ihn. Emmilein merkte wie das Wasser langsam wiederkam und starrte über seine Schulter zum Wasser. "Ich denke...wir sollten uns woanders niederlassen, sonst schwimmen wir gleich."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Am Strand   

Nach oben Nach unten
 

Am Strand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 64Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 33 ... 64  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Der strand
» Der Strand
» Strand ein Stück weit vom Hafen entfernt
» Der Strand
» Strand

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shima no Koji ::  :: Am Strand-