StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
Vor dem Waisenhaus [Das Gelände]
Yashidori - Auf den Strassen
Der Hafen
Mc Donalds
Lis BRANDneues Smartphone
Die Nebencharaktere
Ich...
Maeva auf Abwegen
A oder B?
Der Himmel ist bedeckt #2
von Isalija
von Luana
von Mitsuki Mikoto
von Ayumi Sakai
von Helena Chevalier
von Leviathan
von Leviathan
von Leviathan
von Mitsuki Mikoto
von Mitsuki Mikoto
Heute um 22:47
Heute um 22:18
Heute um 22:16
Heute um 17:09
Gestern um 20:58
Di 24 Apr 2018 - 23:33
Di 24 Apr 2018 - 23:07
Di 24 Apr 2018 - 22:01
Di 24 Apr 2018 - 21:49
Di 24 Apr 2018 - 20:53

Teilen | 
 

 Kiosk

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18  Weiter
AutorNachricht
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 34
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 26
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Mattis Spenden [Jeans, weißes Newcastle Shirt, schwarze Lederjacke] +Stiefel

BeitragThema: Kiosk   So 11 Okt 2009 - 14:44

das Eingangsposting lautete :

Der Kiosk



Der Kiosk am Rande des Pausenplatzes wird von einer etwas verängstigten Menschendame geführt, nun ja, es ist auch irgendwie logisch unter all den nichtmenschlichen Wesen ~Dennoch ist die Dame immer freundlich zu den Schülern und kann ihnen von Zigaretten (xD), über kleine Snacks und Eis bis hin zu Zeitung alles bieten.
NUR VERGESST EUER GELD NICHT!;__;

Preisliste:
Spoiler:
 
Sandwich mit Thunfisch
5 Zn
Sandwich mit Schinken, Salami (+ wenn gewollt mit Käse)
5 Zn
Sandwich mit Käse
4 Zn
Vegetarisches Sandwich
4Zn
Croissant
4 Zn
Donut
4 Zn
Berliner
5 Zn
Mohnschnecke
5 Zn
Snickers, Mars, Bounty, etc
2 Zn
Nusshörnchen
5 Zn
Pizzaeck versch. Sorten
8 Zn
Verpacktes Eis (jede Sorte)
3 Zn
Vollkornbrötchen gefüllt
5 Zn
Vollkornbrötchen vegetarisch gefüllt
4 Zn
0,5 l Erdbeer-,Schoko-, Vanillemilch3 Zn
0,5 l Joghurtdrink (Erdbeer, Vanille, Schoko)4 Zn
1 Liter Milch/ 0,5 Liter Milch
3 bzw. 2 Zn
Cola, Fanta, Eistee, etc
2 Zn
Zigarettenpackung
8 Zn
Lolly
1 Zn
Tageszeitung
4 Zn
0,5l Flasche Trinkwasser
1 Zn
Ü-Ei
1 Zn


Zuletzt von Leviathan am Do 1 Mai 2014 - 15:08 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kiosk   Mo 24 Jun 2013 - 21:54

Es fühlte sich wirklich gut an, den Blonden in seinen Armen zu halten. Dieses Gefühl war kaum zu beschreiben, auch wenn sein Herz wie wild klopfte, wenn er Kaoru näher war. Kao an sich drückend müsste er schon längst seinen erhöhten Herzschlag zu hören bekommen haben. Irgendwie peinlich. Doch auch dem Türkishaarigen blieb die Reaktion des Superstars nicht verborgen, der an ihn gepresst wurde. Sie waren wirklich zwei Helden, den irgendwie so vieles peinlich und vor allem neu war. Zwar hatte der Türkishaarige schon einige Beziehungen hinter sich, sowohl mit Frauen als auch mit Männern, aber Kaoru war eine ganz eigene Kategorie. Es war irgendwie anders, aufregend, neu und unbeschreiblich. So verknallt war der Türkishaarige noch nie gewesen und das Kaoru ebenso fühlte war noch weitaus erstaunlicher. Das Geflüster und Gestotter riss ihn wieder aus seiner Traumwelt. Schließlich war sein Objekt der Begierde direkt vor ihm und er hing mit seinem Kopf in den Wolken. Kaum zu glauben. Ein Lächeln legte sich auf die Lippen von dem Langhaarigen und beinahe hätte er dem Drang nachgegeben ihn hier auf der Stelle zu küssen, doch Kao kam ihm zuvor, indem er einwilligte sich die Wohnung anzuschauen. Das seine Wärmequelle verschwunden war, stimmte den Halbengel ein wenig traurig. Er hätte seinen kleinen Superstar noch gerne länger in seinen Armen gehalten. Der Blondschopf war schon ein Stücken vor dem Größeren als er sich endlich dazu aufraffte sich ebenfalls von seinem Platz zu entfernen. Doch bevor er auch nur ein paar Schritte machen konnte, blieb der Kleinere stehen, streckte ihm die Hand entgegen und drehte den Kopf auf die andere Seite. Mit einem kehligen Lachen ergriff er die ihm ausgestreckte Hand, hielt sie fest mit seiner umschlossen und trat gemeinsam mit seinem Schwarm den Weg zur Wohnung an. Kao würde wohl wissen wohin sie mussten. Ansonsten konnte er noch immer den Manager kontaktieren, wobei er sich sicher weigerte dies zu tun. "Auf in dein neues Reich.", grinste der Langhaarige, erhob dabei seine andere Hand und streckte sie dem Himmel entgegen, ehe er einen Schritt vor den anderen tat.

tbc: Am Strand | Wohnblock | Wohnung 2
Nach oben Nach unten
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 34
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 26
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Mattis Spenden [Jeans, weißes Newcastle Shirt, schwarze Lederjacke] +Stiefel

BeitragThema: Re: Kiosk   Mi 9 Apr 2014 - 13:51

pp: Vor dem Waisenhaus

"Natürlich, drum hast du ja auch auf mich gewartet. Schon klar, Fushi."
, brabbelte der Engel noch, bevor es an das kleine Wettrennen der beiden ging, das schonmal sehr... nennen wir es unfair gestartet hatte. "Eyyyy", verstört und mit vorgeschobener Unterlippe starrte er zuerst auf die Rauchwolke, die Fushigi hinter sich liess, als sie bereits lossprintente, und wanderte dann mit seinem Blick zur Sporttasche, die lieblos am Boden lag. "Jetzt hat sie sie schmutzig gemacht" jammerte Levi mit sich selbst, klopfte den gröbsten Dreck von seiner Sporttasche ab, seufzte kurz und legte dann seine Hand (wie ein Kapitän, you know) an die Stirn, blickte gen Himmel. "Auf gehts" Von den magischen Teilen seiner Wettrennengegnerin hatter er nichts mehr mitbekommen, da der Engel just in dem Moment, als es ihn hätte treffen sollen, mit seinen Flügeln in die Luft sprang, hoch empor flog und sich dann aus sicherer Höhenentfernung von Fushigi auf schnellstem Weg zum Kiosk machte. "ICH KANN AUF DICH KAAAACKEEEN", brüllte der Schwarzhaarige, dessen Haare samt weisser Nudel vom Wind nun ziemlich durchgewühlt wurden, nach unten, als er meinte, einen blonden Klecks unter sich zu erspähen. Ob sie das wohl gehört hatte? Nicht lange überlegte der Engel, da griff er während seines Fluges noch in die Sporttasche und nahm die Wasserflasche daraus, die er im nächsten Moment auch schon nach unten kickte, in der Hoffnung, Fushigi (oder wer auch immer dieser blonde Fleck war) zu treffen, um sich so einen weiteren Vorsprung zu erlauben. Wenn sie mit unfairen Mitteln spielte, konnte er das auch. Und genau aus diesem Grund war Levi dann auch der erste, der beim Kiosk zum Stehen kam, bzw. dort landete. Das schwarze Federkleid des Engels verblasste alsbald wieder, nachdem er sich im Schneidersitz auf den Boden positioniert hatte, um Fushigi das Bild zu geben, als wäre er schon ewig lange hier. Dass er eigentlich schon ziemlich aus der Puste war, liess er sich nicht anmerken und seinen sich schnell hebenden und senkenden Brustkorb sollte man so schnell ja auch nicht bemerken. "Auch schon da? Mir wurde ja schon richtig langweilig.", provozierte er das Mädchen, als es, wahrscheinlich nur wenige Sekunden nach dem Engel, ebenfalls am Kiosk ankam.










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kiosk   Mi 9 Apr 2014 - 22:00



Sein anschließendes Genörgel bekam Fushigi zum Glück für sie nicht mehr mit, dafür war sie schon zu weit vorne, aber dieser Vorsprung nützte ihr verständlicher Weise nichts, der Engel hatte sie per Luftpost innerhalb von Sekunden eingeholt, sie sah ein paar Male nach oben und rannte frustriert weiter. Mach doch wenn du dich traust., dachte sie sich, denn sein albernen Geschrei konnte man schlecht überhören, hoffentlich hatte das jetzt niemand anderes mitbekommen.Das wäre ihr doch tatsächlich peinlich...
Auch der Versuch sie mit einer Flasche zu bombardieren scheiterte, landete sie doch 10 Meter von ihr entfernt. Für die Umweltverschmutzung würde er sich später noch verantworten müssen. Als sie dann schnaufend schnaufend am Kiosk ankam saß der vorlaute Engel wie zu erwarten war bereits in provokanter Art und Weise vor ihr und ließ sie mit der Augenbraue zucken. "Du warst schon immer ein Cheater, den Sieg gönn ich dir nich.", brachte sie keuchend hervor und wunderte sich dabei, dass er selbst gar nicht so außer Atem war, oder bildete sie sich das nur ein?  "Und statt jetzt hier rum zu sitzen würde ich an deiner Stelle zum Unterricht rennen, wolltest du dich nicht vorher noch umziehen?", fragte sie frech und grinste. Es war tatsächlich schon ziemlich spät, gerade mal 5 Minuten blieben ihr noch, wie sie mit einem flüchtigen Blick zur Schuluhr feststellte.
Das war alles nur seine Schuld, weil er ja so ewig lange in seinem Zimmer rumgemehrt hatte, was auch immer er dort getan hatte. "Eigentlich wollte ich mir hier ja noch ein Ersatzmittag kaufen, aber das kann ich mir ja jetzt wohl sparen.", bedauerte sie laut und ließ ihren Blick zum Kiosk schweifen. "Wie auch immer, ich hau dann erstmal ab, im Gegensatz zu dir will ich nicht zu spät zum Unterricht kommen. Wünsch dir viel Spaß beim Sport, ich seh dir dann vom Fenster aus zu und genieß die Aussicht.", meinte sie noch bevor sie sich vollends umdrehte und zum Schulgebäude hetzte. Bloß nicht zu spät kommen, nicht schon wieder!

tbc: Raum 06 - Sonnenklasse
Nach oben Nach unten
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 34
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 26
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Mattis Spenden [Jeans, weißes Newcastle Shirt, schwarze Lederjacke] +Stiefel

BeitragThema: Re: Kiosk   Do 10 Apr 2014 - 14:01

Scheinbar hatte der Nephilim das Mädchen wohl wirklich verfehlt, als er die Flasche nach ihr geworfen hatte. Oder sie war irgendjemand anderen auf dem Kopf gelandet, der nun leblos am Boden rumliegen würde und ... "Achwas", beruhigte er sich selbst und winkte Fushigi freundlich zu, als diese unversehrt bei Leviathan angekommen war. "Warst schon immer eine sehr, sehr schlechte Verliererin.", erklärte er ihr und hing schliesslich kopfschüttelnd noch ein "Sehr schlecht" dran. Umziehen? Was glaubte Fushi denn, wie Levi zum Tennisunterricht antanzen würde? "Soll ich mit meiner Schuluniform Tennis spielen gehen, oder was?", fragte der Schwarzhaarige das Mädchen, während er aufstand und auf sein Sportoutfit deutete. "Tennis. Nicht Rassenkunde. Vergnügen. Schon vergessen?", neckte er die Blonde und kniff ihr dann kurz in die Wange. "Okay, kannst mich ja später dann zu einer Mahlzeit einladen, läuft dir bestimmt nicht davon", rief der Engel Fushi noch hinterher, als diese sich schon von ihm abgewendet hatte und in das Schulgebäude lief. Unmittelbar nachdem sie sich auf den Weg gemacht hatte, machte Levi es ihr auch gleich und schlenderte weniger eilig zu den Tennisplätzen, die nicht wirklich weit entfernt waren.

tbc: Tennisplätze










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 34
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 26
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Mattis Spenden [Jeans, weißes Newcastle Shirt, schwarze Lederjacke] +Stiefel

BeitragThema: Re: Kiosk   Do 1 Mai 2014 - 15:17

pp: Tennisplätze

Scheinbar hatte die Nachmittagshitze und der Sport den Engel dann doch etwas zu schaffen gemacht - zumindest mehr, als Levi wahrscheinlich je annehmen würde. Ziemlich aus der Puste wischte sich der Junge mit dem Handrücken einzelne Schweißperlen von der Stirn, als er nach einem ein- oder zweiminütigen Marsch beim Kiosk angekommen war. Von Fushi war natürlich weit allerorts keine Spur. "Das war so klar" Dem Engel würde es wahrscheinlich auch nicht wundern, wenn sie nun überhaupt nicht käme, oder einfach eine für Levi unsympathische Person zum Treffpunkt schicken würde. Einfach so. Um Levi eins auszuwischen. "Waassser..." Dem Schwarzhaarigen lief das - fast nicht vorhandene - Wasser im Mund zusammen, als er all die Leckereien und vor allem das Wasser und die Säfte hinterm Kioskstand erblickte. Smart wie er war, hatte er seine Geldbörse natürlich mal wieder zuhause vergessen und konnte nun nur hoffen, dass Fushi das mit dem Ü-Ei oder etwas anderem auch wirklich ernst meinte. Nervös und erschöpft zugleich zupfte der Engel an seinem an der Haut klebenden Shirt, das er sich kurz darauf auch über den Kopf auszog und sich auf den Boden setzte. Mit seinem unbekleidten Oberkörper lehnte er sich an die Fassade des Kiosks, der so ein bisschen Schatten auf ihn, oder zumindest auf sein Gesicht warf, und schloss dann kurzerhand seine Augen - man wusste ja nie, wie lange man auf Fushi so warten konnte. Eine Abkühlung würde dem Jungen nun wirklich gut tun, aber Treffpunkt war nunmal der Kiosk, und wenn Levi etwas nicht war, dann war es unzuverlässig. Wenn man sich mal als Freund des Engels bewiesen hat, so konnte man sich auch sicher sein, sich zu jeder Tages- und Nachtszeit auf den Jungen verlassen zu können. So auch bei Fushi, auch wenn er sich wahrscheinlich nicht eingestehen würde.










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kiosk   Do 1 Mai 2014 - 19:21

cf: Raum 06 - Sonnenklasse

Als der Kiosk so langsam in mein Sichtfeld geriet musste ich feststellen, dass Levi dort schon auf mich wartete. Dabei hatte ich eigentlich gedacht ich wäre die erste gewesen, die dort aufkreuzte. Mann, wie peinlich, ich wollte mich doch schon wieder bei ihm über sein Zu spät kommen beschweren. Nun ja, er saß da. Und wi er da saß, hatte der Trottel sich doch glatt mal oben nackt gemacht. Nicht dass ich so etwas nicht schon oft gesehen hatte, im Gegenteil, aber wenn ich ihn jetzt ansprach würde jeder, der hier vorbei kam denken wir würden uns kennen. Was ja strenggenommen auch stimmte, aber das war einfach nur,.. bäh, peinlich! Aber ging wohl nicht anders. Mit verschränkten Armen beugte ich mich vor und inspizierte den Erschöpfgen genau. "Na, hättest wohl lieber Rassenkunde gehabt, dass du von sowas gleich so schlapp wirst...", machte ich mich über ihn lustig und begann in meuner Tasche zu kramen. "Was denn? Wenn du ein Wasser oder so willst zieh dich gefälligst an, SO geh ich garantiert nicht mit dir da rein.", erklärte ich. Das wäre ja noch schöner, wenn ich ihm schon was spendierte... aber er sollte sich darauf bloß nix einbilden, irgendwann würde der Zeitpunkt noch kommen an dem ich das Geld zurück verlangte.
Nach oben Nach unten
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 34
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 26
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Mattis Spenden [Jeans, weißes Newcastle Shirt, schwarze Lederjacke] +Stiefel

BeitragThema: Re: Kiosk   Di 6 Mai 2014 - 13:46

Zu Levis Glückt ließ seine Rettung nicht allzu lange auf sich warten, aber schon nach dem ersten Satz Fushigis, legte der Nephilim seine Stirn in Falten, ehe er seine Augen wieder öffnete und zu dem Mädchen hochblickte. "Sieht nach Rassenkunde jeder so durchgevögelt aus wie du?", entgegnete der Engel ihr einfach und folgte mit seinen Blicken dann ihren Bewegungen, als sie anfing, in ihrer Tasche zu kramen und ihn kurz daraufhin gleich nochmal anschnauzte. Eine Weile blieb Levi noch reglos sitzen, blinzelte lediglich in das Gesicht das Mädchens, erhob sich schließlich aber doch. "Wir gehen jetzt in den Kiosk, oke?" Scheinbar hatte der Engel keine große Lust nun zu diskutieren und zog die Blonde einfach an ihrer Tasche in das kleine Gebäude, wo vielerlei Erfrischungen und andere Dinge bereits auf die beiden warteten. Oder auch nur die Wasserflasche im Kühlregal, nach der Levi fast schon sabbernd griff und sie auch gleich öffnete, um mehrere Schlücke daraus zu entnehmen. Die missmutigen Blicke des Verkäufers konnte er wahrlich im Rücken spüren. "Stellen Sie sich nicht so an, bitte.", sagte der Nephilim mit ruhiger Stimme, als er die Flasche wieder mit dem Stöpsel verschloss, sich zu Fushi drehte, - "Sie zahlt" - und die halbleere Plastikflasche ein paar Mal gegen ihren Kopf baumeln liesen. "Geil.", tat Levi fasziniert. "Ein Hohlraum."
Schließlich marschierten die beiden zur Kasse, worauf Levi sein Wasser abgestellt hatte, und wartete auf Fushigis Einladung, immerhin hatte er nicht vor, sich für längere Zeit in diesem Gebäude aufzuhalten. "Nimmst' auch was?"










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sky Love
Sternenklasse Schülerin
Sternenklasse Schülerin
avatar

Zen 12
Anmeldedatum : 17.01.12
Alter : 23

Miniprofil
Outfit etc.: Schwarze Jogginghose und einen roten Pullover

BeitragThema: Re: Kiosk   Di 6 Mai 2014 - 18:50

Sky Love

cf.: Klassenraum der Sonnenklasse

Müde rieb ich mir meine Augen und fuhr mir mehr mals durch die Haare um meine Mähne glatt zu bekommen, machte es damit aber wahrscheinlich nur noch schlimmer. Der Unterricht war hart gewesen. Ich hatte meinen Kopf wirklich angestrengt gehabt, immerhin musste ich einen Vortrag halten und dieser Vortrag war wirklich spitze gewesen. Ne eins plus mit Sternchen, mindestens!
Als einer der letzten war ich aus dem Klassen raum getrottet und hatte mich auf den Weg zum Kiosk gemacht, immerhin musste ich mich nun für meine Leistung belohnen. Wie ich den Weg dorthin gefunden hatte ohne irgendwo gegen zu laufen war mir selber ein Rätsel, da ich mit meinen Gedanken eher nicht bei der Sache war. Das Glück jedoch blieb nicht ganz auf meiner Seite, denn ich lief gegen die Tür vom Kiosk. Erst war ich ziemlich perplex etwas hartes an meinem Körper zu spüren und dann auch noch den dumpfen Schmerz hinter her aber ich hatte mich schnell wieder gefangen. "Aaaalter, eeey!" Wütend schaute ich die Ladentür an. Warum um alles in der Welt war das keine Automatiktür und wieso war sie zu?!
Ich warf die Tür mit viel Schwung auf und wollte mich sofort beim Ladenbesitzer beschweren. Vielleicht würde ich ja sogar Schmerzensgeld bekommen! Doch auf dem Weg zum Verkäufer entdeckte ich noch zwei weitere im Laden drin und den einen kannte ich sogar. Oh, die andere auch. Ich blieb kurz stehen und dann stürmte ich auf die beiden los. Natürlich ohne groß drüber nachzudenken.
"Peteeer! Mein Hasi~" Ich fiel Peter(ich wusste immer noch nicht wie er richtig hieß) um den Hals und schmiegte mich an ihn. Ich wollte nun Rache. Immerhin hatte er das zwischen Cruel und mir noch schlimmer gemacht! Also würde ich ihm nun die Tur bei dem Mädchen vermasseln!










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kiosk   Mi 7 Mai 2014 - 10:34

Widerwillig ließ ich mich von dem einzigen Schweißtropfen in das kleine Geschäft schleifen. Besser war es, dassich mich gleich wegdrehte und mich in die Ecke mit den Zeitschriften - die mit den heißen Typen vorne drauf - verdrückte. So bekam ich dennoch halb mit, wie Levi sich sofort eine dieser kalten Wasser Flaschen krallte und direkt leer süffelte. Das war wirklich, grr, aber gut, schließlich hatte ich ihm angeboten seine Rechnung zu übernehmen. Seufzend packte ich eine der Zeitschriften ein und schlurfte zur Kasse, an der Levi schon stand und die Verkäuferin 'beruhigte'. "Richtig, ich übernehme das.", bestätigte ich Levis Aussage und kramte erneut in meiner Tasche nach meinem Portmonnaie. "Jap, wie du siehst, das hier...", erklärte ich und holte die Zeitschrift mit dem halbnackten Mann auf dem Titelblatt raus. "...und noch ein Sandwich mit Schinken. Hab ja heut noch fast nix gegessen.... dank dir!", meinte ich und wollte meinen Blick zu Levi drehen, da ließ ich plötzlich vor Schreck die noch nicht bezahlte Zeitung fallen. Ein fremdes, nein Quatsch das Mädchen kannte ich! Wie auch immer, es umarmte Levi und nannte ihn... ehm.. Peter?! "Sorry, aber... kennt ihr euch?", fragte ich zögernd und hob die heruntergefallene Zeitung wieder auf mit einem entschuldigenden Blick zu der alten Dame an der Kasse.
Nach oben Nach unten
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 34
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 26
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Mattis Spenden [Jeans, weißes Newcastle Shirt, schwarze Lederjacke] +Stiefel

BeitragThema: Re: Kiosk   Mi 7 Mai 2014 - 20:05

Dass Fushigi das alles ziemlich peinlich war und sie sich im Kiosk dann auch von Levi deutlich abkappte, bekam dieser gar nicht richtig mit. Auch ein dumpfes Geräusch, welches von der Tür aus leise zu Levis Ohr durchdrang, interessierte den Engel nicht weiter. Erst, als Fushigi die Zeitschriften mit den nackten Männern auf der Titelseite auf das Pult zum Kassieren klatschte, erhielt sie Levis Aufmerksamkeit. "Aus dem Alter bist du noch immer nicht raus?", erkundigte er sich bei Fushigi, wurde im nächsten Moment aber schon unterbrochen, als Heidi sich urplötzlich um den Hals des Nephilims warf und auch keine Anstalten machte, sich bald wieder von ihm zu entfernen. "Heidi.." Die Freude stand dem Engel wohl ins Gesicht geschrieben. Nicht. Aber diesen Triumph wollte er Cruels Ex dann doch nicht gönnen, und umarmte das Mädchen schmierig, drückte sie auch noch leicht, sodass die ganze Sache zumindest etwas Gutes & Weiches an sich hatte. "Natürlich, das ist-" Eigentlich hätte Leviathan nun einfach drauf los geplappert und seiner Kindheitsfreundin frischfröhlich erzählt, dass es sich hierbei um die ehemalige Verlobte von Cruel handelte. Im letzten Moment entschied sich Levi dann aber doch dagegen bzw. dafür, mal nachzudenken, bevor er etwas sagte - immerhin ging Cruel nicht ganz so locker damit um wie sein bester Freund. Eigentlich wars ja auch nichts, worauf man stolz sein konnte, sondern einfach nur ein weiterer Mobbingpunkt. "...irgendso eine halt. Heidi.", stellte er die eigentliche Sky vor und bohrte ihr dabei seinen Zeigefinger in die Wange. "WIE AUCH IMMER KANNST DU NUN ENDLICH ZAHLEN?", fragte er dann schon sichtlich genervt und griff wieder nach seiner Wasserflasche, die zwar schon abgescannt, aber noch nicht bezahlt wurde. "Wo hast du denn deinen Göttergatten gelassen?", stichelte Levi rum, nachdem er sich wieder zu Sky gewandt hatte, die scheinbar noch immer wie eine Klette an ihm hing.










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Kiosk   

Nach oben Nach unten
 

Kiosk

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 17 von 18Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shima no Koji ::  :: Ausserhalb-