StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
Raum O4 - Mondklasse
Raum O6 - Sonnenklasse
Levi taucht unter
Raum E5 - Sternenklasse
E2 - Krankenzimmer
Foyer des Parterres
Rosenverteilung
Der Zerfall! [Signum - Plot 1]
KABUMM *GLITZER GLITZER*
Der Himmel ist bedeckt #2
von Lyall
von Ophaniel
von Ophaniel
von Helena Chevalier
von Riley Constantin
von Shiki
von Caiwen
von Gast
von Marik
von Helena Chevalier
Heute um 0:11
Gestern um 22:35
Gestern um 21:47
Gestern um 15:24
Gestern um 10:11
Mo 19 Nov 2018 - 17:37
Mo 19 Nov 2018 - 14:29
So 18 Nov 2018 - 18:48
So 18 Nov 2018 - 16:04
Sa 17 Nov 2018 - 12:40

Teilen | 
 

 Yuu (fertig)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yuu
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 2
Anmeldedatum : 02.09.18

BeitragThema: Yuu (fertig)   Di 4 Sep 2018 - 20:38







Run run run away
Meet me in our hiding place
Find me where we'll make our escape



"Okay, was willst du wissen?! Wer ich bin? Unnötig."

Yuu Osaka ist einer der Jungen, die sein Leben auf Isola verbracht haben. Er wurde auf der Insel geboren, ist dort aufgewachsen und verfolgt nun seinen Schulabschluss. Er ist der einzige übrig gebliebene aus der Osaka-Familie. Der Grünhaarige ist 17 Jahre jung, wurde am 26. Januar geboren, und lebt im Wohnheim des Internats, in welchem er vor wenigen Tagen eingezogen ist. In früheren Kinderjahren hielten ihn viele Mitschüler als Mädchen, durch seine recht schnell wachsenden Haare, wirkte es jedenfalls so. Mittlerweile erkennt man die männlichen Züge in seinem Gesicht und auch sein Körperbau macht es einfach, das männliche Geschlecht zu identifizieren. Er steht auf das weibliche Geschlecht und hat hier und dort mal einen Liebesbrief erhalten, jedoch ist der Junge seit einiger Zeit Single, was dazu führt das Mädchen um ihn herum schwärmen. Er gehört der Rasse der einheimischen Gestaltwandler an, welches ihm zu eine Art Fuchs, die dem nordafrikanischen Fennek sehr nahe kommt, macht.



Come come come away
We don't need them anyway
Find me where we'll make our escape

♕♕♕


Betrachtet man den Gestaltwandler genau, weiß man das er eine enorme Wandlung durch gemacht hat. Er ist groß gewachsen und sehr durchtrainiert. Man findet in seinem Gesicht keinerlei Makel, welches auf Pubertät, Pickel oder anderen Dingen anspricht. Durch seine schwarzen Haaren wirkt er sofort unauffällig und doch starrt man ihm eher in die Augen, welche giftgrün funkeln. Mit seinen 189 Zentimetern, gehört zu einen der größten Jungs in seiner Klasse und ist daher auch im Sportbereich gerne gefragt, jedoch interessiert er sich wenig für Sport. Er tut seinem Körper eine morgendliche Joggingrunde zu gute - das muss reichen.

Sein Kleidungsstil ist eher lässig. Oftmals findet man ihn in Jogginghose, langem Shirt und simplen Kopfhörern irgendwo unter einem Baum liegen. Er schleppte gerne seine Gitarre durch die Gegend, was dazu führt das er von Mädchen oft angesprochen wird und doch ist von seinem Talent nichts bekannt.


Yuu ist jemand, dem man einfach aus dem Weg geht. Er wirkt eindringlich und eher unvertraut. Dadurch das er selten bis gar nicht spricht wirkt er grob und unzuverlässig, dabei ist er eine sehr liebe Seele. Er hat einen Beschützerinstinkt den er gegenüber kleinen Mädchen auswirkt, dies hat zu Grunde das er eine kleine Schwester hatte die der Mehrzahl von Mitschülerinnen sehr nahe kam. Er setzt sich gerne für Jüngere ein - egal ob Junge oder Mädchen - und macht von seinem Standpunkt gebrauch. Er ist kein Mensch der Mobbing oder Schikane als angenehm empfindet und einfach 'wegsehen'. Dies hat zu Folge das er ein sehr konsequenter und ehrlicher Mensch ist. Er würde niemals Jemanden beschimpfen oder beleidigen und doch hat er die Kunst Menschen mit Worten zu verletzten, nur weil sie der Ehrlichkeit entsprechen. Er selber wurde in der Jahrgangsstufe der 4. und 5. Klasse gemobbt und weiß wie es für Andere ist. Dieses beschämende und erdrückende Gefühl. Dennoch kommt seine 'stärkere' Seite seltener zum Ausdruck, dadurch das er sich meist in die Natur verzieht und dort seine Seele baumeln lässt. Er ist ein wahrlicher Naturfreund und legt sich gerne unter einem Baum und lässt seinen Geist durch die Natur schweifen. Er ist im inneren ein Umweltaktivist und muss daher sich schon benehmen nicht jeden Müll von der Straße aufzusammeln. Er macht sich jedoch selten etwas aus Meinungen Anderer, meist winkt er sein Verhalten ab oder zuckt die Schultern in die Höhe. Sollen sie doch alle zum Pfeffer gehen. Was seinem groben und fahrlässigen Verhalten, gegenüber Mitschülerin, wiederum zu Gute kommt ist seine Arbeit als freiwilliger Helfer in einer Kindergartengruppe, die versteckt im Baràdori-Viertel zu finden ist. Dort werden die Kinder auf die Shima no Koij vorbereiten und durch die Entwicklungsphasen ihrer ersten Jahre begleitet. Yuu ist dort sehr beliebt, da er selber einmal Kind dieser Gruppe war. Er hatte nicht immer solch ein starkes Selbstwertgefühl wie heute, denn im frühern Leben hatte er sehr mit der Eigenschaft der Gestaltwandler zu leiden, nur diese Erzieher dort hatten ihm geholfen auf dem rechten Weg zu bleiben. Heute ist die Kindergartengruppe eher nur noch bedürftig. Alte Erzieher gibt es nicht mehr, nur noch vereinzelte und so hilft Yuu gerne mal am Nachmittag aus um Kinder zu bespaßen oder Einkäufe zu erledigen. Doch es gibt noch weitere Facetten in seiner Persönlichkeit zu entdecken. So ist er zum Beispiel ein totaler Backliebhaber, was dazu führt das er gerne für die Kinder Kuchen bäckt. Selten wird man ihm zwar im Wohnheim mit Backschürze entdecken und doch ist er im Kindergarten ein anderer Mensch. Dafür jedoch ist der junge Mann eine Niete im Kochen selber, er vertauscht gerne Salz mit Pfeffer und hasst es wenn der Schmorbraten nach Kohle schmeckt, daher überlässt er das Kochen lieber den Profis und greift auf das Essen der Wohnheimküche gerne zurück.



♕♕♕



"Familie. Wer braucht die schon? Gehen sie doch auf den Friedhof schauen!"

Familie ist.. etwas was Yuu seit kurzem nicht mehr besitzt. Seine Mutter und sein Vater waren Ehrenbüger auf dieser Insel. Seine Mutter, Ayane, war eine liebevolle und fürsorgliche Frau, welche oft am Verhalten ihres Sohnes scheiterte. Jedoch liebte sie Yuu vom ganzen Herzen. Als einheimische Gestaltwandlerin war sie dazu verpflichtet im Kampf gegen die Werwölfe zu helfen und wurde dabei tödlich verletzt. Sie starb an jenem Abend zerfetzt unter den Pfoten der Werwölfe. Yuu sah seine Mutter nie wieder.

Auch sein Vater, Haruto, wurde Opfer des Angriffs, verstarb allerdings an den Folgen des Angriffes. Nicht nur das sein Herz vom Verlust seiner geliebten Frau schon tiefe Wunden davon getragen hatte - nein - der äußerliche Schmerz kam noch dazu. Er sprach zu seinem Sohn,d as es Zeit würde das Yuu nun für sein Leben Verantwortung übernahm, und auch wenn beide selten einer Meinung waren, waren sie immer noch Vater und Sohn.

Seine Oma war die herzallerliebste Frau die der Junge kannte. Sie wirkte fröhlich und adrett, hatte immer die passenden Hausmittel daheim und backte jeden Sonntag Pflaumenkuchen. Yuu verbrachte eine Vielzahl seiner Kindheit bei seiner Oma, die er liebevoll Omi Yusa nannte. Seine Oma nahm den Jungen auf, als seine Eltern verstorben waren. Sie opferte ihre letzte Lebenstage dafür, den Jungen begreiflich zu machen das Schule ein wichtiges Gut in der heutigen Zeit war. Vor wenigen Tagen verstarb die Alte an Altersschwäche und hinterließ dem  ein Scherbenhaufen von Familie.
--------------
Dadurch das Yuu von dieser Insel stammt, kennt er den ein oder anderen Jugendlichen auf der Insel. Zu allererst beginnt seine Geschichte mit gescheiterten Freundschaften bei  Ruby. Sie ist ein wundervolles Mädchen und ihre Roten Haare entzücken den jungen Gestaltwandler immer wieder und doch konnte er seine Gefühle ihr niemals offenbaren, da er selbst keinerlei Ahnung davon hat. Mittlerweile haben die ehemals Sandkastenfreunde sich aus den Augen verloren und doch ist sie immer der Mittelpunkt in seinen Songs, was die junge Dame jedoch nicht weiß.

Nun ist der Junge jedoch um die gescheiterte Sandkastenfreundschaft drüber weg und lernte in der Bar Lyall und Cyril kennen. Beides schienen Wölfe zu sein, doch die Abstammung und Tatsache das seine Eltern durch Werwölfe gestorben waren, prägten den jungen Mann nicht mit Vorurteilen. Mitterlerweile verstehen sich Lyall und Yuu sehr gut und würde den Wolf als einer seiner besten - wahrscheinlich einzigen - Kumpel bezeichnen.

Eine weitere Bekanntschaft schloss Yuu im Kindesalter. Dadurch das er schon früh über die Rassen lernte, hatte er einen jungen Mann kennengelernt. Sein Name war Rasiel**, welcher öfters Kontrollegänge (darunter eingeschlossen Isola) durchführte. Er schien manchmal gar nicht so herzlos zu sein, wie er wollte, denn so schlimm fand der junge Yuu ihn gar nicht. Irgendwann hatten sich beide jedoch wieder aus den Augen verloren. Durch seine Ankunft im Waisenhaus ist ihm allerdings ein Junge aufgefallen, der genauso aussieht, nur das Jener um die 10 Jahre jünger war.

** Da Ophaniel 2013 auf die Insel kam, kennt er Yuu im Grunde nicht, da er Jenen vor seinen Erinnerungsschwund kennengelernt hat. Allerdings  kann Rasiel, wenn er sich zum Vollmond zu jenem Engel verwandelt, Yuu erkennen.


Slow it down
Cause I can't breathe
So much noise
That I can't see




Geboren und aufgewachsen ist der junge Gestaltwandler auf der Insel Isola. Nie hatte er mehr, als die weite Ferne des Meeres gesehen und hatte bis heute auf nie das Verlangen danach. Seine Eltern ließen den Jungen eine weiten Spielraum, was Erziehung anging. So lernte er schon in frühen Jahren die weite und auch gefährliche Welt kennen, welche vor unseren Haustüren lauert. Bescheiden lebten die Osakas's im hinteren Teil des Kuradori Viertels. Sie waren schon immer eine recht bescheidene Familie und doch konnten sie sich ein gewissen Lebenstandard leisten. Jedoch lebten sie nicht so zurückhaltend, dass sie ausgeschlossen von der Gesellschaft lebten. Seine Mutter, so erinnerte sich Yuu noch heute, besaß viele Jahre ein Blumengeschäft, und sein Vater, wo er sich sicher war, arbeitete in einem kleinen Bürokomplex am Rande des Stadtzentrums. Die Osakas bildeten eine fundierte und alte Kultur, welche sie aus den Kulturen Japans übernommen hatten. So war es bei Ihnen normal das Omi Yusa immer mit im Haus der Familie lebte und auch japanische Feste einen Gebrauch im Leben der Osakas fand. Doch nicht immer war das Familienglück, welches Yuu bis zu seinem 4 Lebensjahr kannte, perfekt. In einer sehr fortgeschrittenen Schwangerschaft verlor Ayane ein Kind, so hieß es zumindest, und erlitt dadurch eine lange Zeit voller Depressionen. Es war zu jenem Zeitpunkt niemals einfach gewesen. Ayane verschanzte sich im Haus und ließ ihren geliebten Sohn einfach ungeachtet. Sie wirkte verstreut, verletzt und so sehr wie sich der Junge anstregente, niemals hatte er ihr in dieser schweren Zeit ein Lächeln von den Lippen stehlen können.

Im Alter von 4 1/2 Jahren wurde Yuu in einen Kindergarten gesteckt. Seine Mutter war überfordert mit dem Lehren und Ausbilden ihres Sohnes und so hatte sie den einfacheren Weg genutzt und ihn weggeschoben. Zu jener Zeit lerne er Ruby, ein rothaariges Mädchen, kennen, welches sehr nett zu Ihm war. Sie schienen irgendwie eine gewisse Naivität zu verspüren und freundeten sich an. Sie wurden Sandkastenfreunde und so, wie sie sich kennenlernten, verbrachten sie auch viel Zeit miteinander. Die Zeit verging und auch das Verhalten seiner Mutter, was Ihm gar nicht aufgefallen war, veränderte und besserte sich. Doch egal wie sehr Ayane sich bemühte einen erneuten Draht mit Yuu zu knüpfen, hatte sie den Kampf im Endeffekt verloren. So wendete sich Yuu von seiner Mutter ab, befolgte ihre Regeln nicht und hatte mehr mit Ruby zu tun. Geheimnisse wurden geknüpft und auch Ruby mochte Yuu anscheinend sehr. Desweiteren lernte er eine weitere Person kennen. Sein Name nannte sich Rasiel (@Ophaniel) und er schien ein Engel zu sein, welcher des öfteren Kontrollgänge auf der Erde durchführte. Am Anfang wirkte der  Mann etwas reserviert und doch, mit der Zeit, wurden die Beiden irgendwie zu Freunde.  Bis Ruby und Yuu auf die SnK gingen, war das Verhältnis unangefochten, jedoch lebten sie sich sehr schnell auseinander. Andere Freundeskreise und unterschiedliche Hobbies ließen die Freundschaft langsam, aber sicher, zerstören. Yuu verstand zu jenem Zeitpunkt, in einem Alter von circa 14 Jahren nicht, warum die Welt, in der er lebte, sich so sehr veränderte. Er verstand seine eigenen Gefühle nicht, als er sah, wie Ruby sich mit Anderen anfreudete. Und so verstaute er die Gefühle für das rothaarige Mädchen weit in einer Ecke, tief in seinen Gedanken.

♕♕♕

I'm forgetting
Who I am
Why can't they see
That I'm not perfect

♕♕♕


Die Zeit verstrich und Yuu Osaka brachte die erste Suspendierung mit nach Hause. Er hatte im Unterricht faxen mit einem Mitschüler getrieben und Unterlagen, vom Lehrer wohlgemerkt, angezündet. Erzürnt darüber, wie rebellisch ihr Sohn war, bekam Yuu von seiner Mutter wochenlangen Hausarrest und wurde zur Schule gefahren. In jener Zeit entdecke Yuu seine Fähigkeiten als Gestaltwandler. Nicht nur, das er mit kleinen Öhrchen oder einen gelben Schwanz aufgewacht war - nein - er hatte sein Temperament kaum unter Kontrolle. Seine Oma erklärte ihn damals, das es in seiner Familie eine ganz spezielle Rasse von Fenneks gab. Normalerweise lebten diese tief in den Sandwüsten Afrikas und doch waren seine Vorfahren vor Jahren nach Isola gewandert und hatten dort ihre Spezies bevölkert. Davon fasziniert, was für einer Art er entsprang, nutzte er seine Kraft um schnell die Formwandlung zu vollziehen und konnte nach wenigen Monaten diese vollkommen perfekt. So war es für Ihn ein leichtes zu kommen oder zu gehen und niemand würde ihn aufhalten.

Doch seine Großmutter hatte nicht alles über seine Art erzählt. Über die Tatsache das er noch viel mehr Macht haben würden, als sie Fenneks aus der Sandwüste. Doch das interessierte den Jungen recht wenig und streunerte so gerne in den Gassen der Stadt herum. So entdeckte der Junge ein Musikgeschäft, unweit von seinem zu Hause kennen und verliebte sich in die Gitarre dort. Durch seine Ersparnisse konnte er sich das gute Stück leisten und doch war es harte schwere Arbeit das Instrument zu erlernen und so vertiefte er sich in die Welt der Musik. Um zu sehen, wie sehr seine Musik bei Anderen ankam, verschafte er sich die Möglichkeit in einer Bar aufzutreten. Das die Leute jedoch so sehr begeistert von seiner Musik waren, erstaunte Ihn und so trat er bis Heute in dieser einen Bar auf. Dadurch lernte er verschiedene Menschen kennen (@Lyall), welche mittlerweile zu seinen besten Freunden gehörten. Außerdem konnte er so seine Gefühle in die Musik verschachteln, ohne das es Jemand bemerkte.

Doch vor wenigen Tagen veränderte sich sein Leben. Als seine Eltern beim Angriff der Lykantopen und seine Großmutter an Altersschwäche starben. Er verlor alles. Haus, Grund und Boden und seine Heimat. In der er friedlich aufgewachsen war und ein recht friedliches Leben geführt hatte.




"Schule. Der einzigste Zufluchtsort. Der einzige Grund weiter zu machen!"

Stärken: seine Formwandlung in die 1. Stufe Feuer beschwören Ehrlichkeit guter Orientierungssinn seine Handschrift Pläne schmieden Selbstbewusstsein

Schwächen: Regeln befolgen Unordnung sein Temperament beherrschen leicht flirtresistent Wasser ab und an Klugscheißer Gefühlsneutral

Seine Fähigkeiten in der Formwandlung liegt darin, dass er einem Fennek aus der Sandwüste sehr nahe kommt. Die erste Form entspricht einem kleinem fuchsartigem Wesen mit weiss/gelben Fell. Seine Augen färben sich in dieser Form blutrot. In dieser Form ist er gerade mal 20 Zentimeter Schulterhöhe groß. In dieser Form besitzt der Junge 2 Schwänze. An diesen Schwänzen kann er kleine Feuerbälle beschwören. In der zweiten Form der Formwandlung entspricht der Junge einem ausgewachsenen Fuchs. Mit einer Schulterhöhe von knapp 1.40m ist die Gestalt zum fürchten. Allerdings kann Yuu diese Form nicht beherrschen oder beschwören. Yuu wusste von Kindesalter her, das er den Formwandlern angehört. Allerdings haben seine Eltern selten davon gesprochen und ihn nur grob übere die anderen Rassen informiert. Seine Oma hingegen lehrte den Jungen von klein auf, welche Rassen es auf der Welt gibt.


--------------

In der Schule wirkt der Junge oft desinteressiert. Sein Lieblingsfach entspricht der Transformation und Selbstkontrolle, welches ebenfalls seinem FTF entspricht (3/5). Dagegen sind Hassfächer für den Jungen Fächer, die er gerne schwänzt, jedoch sich oft doch in den Unterricht zwingt. Dazu gehören wohl Runologie und Alchemie, da sich der Junge sicher ist, dass er diese Fächer nicht braucht. Zum Wahlfach muss man wohl weniger sagen, immerhin gehört sein Herz der Musik. Somit ist es wohl selbstverständlich das Musik sein Wahlfach ist. Seine Schuluniform ist eher gewöhnlich gestaltet. Hierzu gehören Hemd/Pullover , Krawatte, Hose, und einfachen Socken.



YUUICHIROU HYAKUYA AUS OWARIO NO SERAPH  AYU & INORI & MARIK SKYPE SIEHE AYU REGELPASSWORT





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inori
Sonnenklasse Schülerin
Sonnenklasse Schülerin
avatar

Zen 65
Anmeldedatum : 12.04.18
Ort : Einhornland

Miniprofil
Outfit etc.: -

BeitragThema: Re: Yuu (fertig)   So 11 Nov 2018 - 13:16

Fertig










DO YOU KNOW WHATS WORTH FIGHTING FOR? YOU AND I

YOURE AT THE END OF THE ROAD! LAY DOWN YOUR ARMS
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 69
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 27
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Schuluniform

BeitragThema: Re: Yuu (fertig)   Mo 12 Nov 2018 - 17:27

Sow, danke für deine Geduld! (oder auch nicht :D)

Im Großen und Ganzen passt der Stecki, aber ein paar Kleinigkeiten wären mir noch aufgefallen:

- Im Ersten Absatz der Bewerbung hast du ihn als "Rothaarigen" beschrieben - schätze,  das ist das Überbleibsel von früheren Ideen xD

- Wann und wo hat er Rasiel kennen gelernt? Da sich die ausgewachsene Version von Ophaniel ja nur  zu Vollmond zeigen lässt wäre das doch ganz gut zu wissen. Außerdem ist der Charakter Ophaniel ja erst seit seit 2013 auf der Insel. Wann hat er ihn also genau kennen gelernt? In der Vergangenheit wirkts so, als wäre das schon recht früh gewesen. Das sollte also bitte noch aufgeklärt werden, sowohl bei den Bekanntschaften als auch bei der Vergangenheit.

- Er ist ja doch erst recht spät drauf gekommen, dass er selbst ein Formwandler ist. Wusste er von den Fähigkeiten seiner Eltern nix? Oder von den Fähigkeiten seiner Mitschüler? Immerhin wuselts auf Isola ja nur so von Vampiren, Werwölfen und co und die Schule wurde auch für solche ins Leben gerufen.

Ansonsten ist alles super.
Das wärs also von meiner Seite.










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Inori
Sonnenklasse Schülerin
Sonnenklasse Schülerin
avatar

Zen 65
Anmeldedatum : 12.04.18
Ort : Einhornland

Miniprofil
Outfit etc.: -

BeitragThema: Re: Yuu (fertig)   Mo 12 Nov 2018 - 18:21

So Schätzelein <3

Also..das mit dem Rothaarigen, ist mir ja schon peinlich embarrassed

Zu den Kerninhalten des Steckbriefes:

Bei Rasiel, sowie in der Vergangenheit, wurde folgende Sachen ergänzt:

@Yuu schrieb:
[..] welcher öfters Kontrollegänge (darunter eingeschlossen Isola) durchführte.

Außerdem eine Bemerkung unter den Bekanntschafen, da Ophaniel ein spezieller Fall ist

@Yuu schrieb:
** Da Ophaniel 2013 auf die Insel kam, kennt er Yuu im Grunde nicht, da er Jenen vor seinen Erinnerungsschwund kennengelernt hat. Allerdings kann Rasiel, wenn er sich zum Vollmond zu jenem Engel verwandelt, Yuu erkennen.

und in der Vergangenheit finden wir diese Ergänzung:

@Yuu schrieb:
welcher des öfteren Kontrollgänge auf der Erde durchführte.

Zu der Sache der Formwandlung, habe ich es nochmal bei den Fähigkeiten ergänzt:

@Yuu schrieb:
Yuu wusste von Kindesalter her, das er den Formwandlern angehört. Allerdings haben seine Eltern selten davon gesprochen und ihn nur grob übere die anderen Rassen informiert. Seine Oma hingegen lehrte den Jungen von klein auf, welche Rassen es auf der Welt gibt.










DO YOU KNOW WHATS WORTH FIGHTING FOR? YOU AND I

YOURE AT THE END OF THE ROAD! LAY DOWN YOUR ARMS
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 69
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 27
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Schuluniform

BeitragThema: Re: Yuu (fertig)   Mo 12 Nov 2018 - 18:32

Dann passt jetzt alles und der Chara ist angenommen :)










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Yuu (fertig)   

Nach oben Nach unten
 

Yuu (fertig)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» man will mich fertig machen...
» Keinen Ausweg mehr..
» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )
» Naomi Sasuno [Fertig]
» Neue Modulbilder - fertig!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shima no Koji ::  :: Schüler-