StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
Waschkeller
Speisesaal
Gemeinschaftsbad der Mädchen
Garten des Anwesens
Rosenverteilung
An der Küste
FOREVER AND ALWAYS - OR HOW WAS THAT?
Sarih Haytam
Age of Chaos (Anfrage)
Engel auf Abwegen
von Lavinia Efe
von Lavinia Efe
von Luana
von Inori
von Inori
von Sky Love
von Ayumi Sakai
von Sky Love
von Gast
von Ophaniel
Heute um 0:19
Gestern um 23:50
Gestern um 23:49
Gestern um 20:07
Gestern um 15:04
Gestern um 10:35
Do 19 Jul 2018 - 23:15
Do 19 Jul 2018 - 11:51
Mi 18 Jul 2018 - 14:22
Di 17 Jul 2018 - 21:14

Teilen | 
 

 Küche des Wohnheims

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Shiina Mashiro
Mondklasse Schülerin
Mondklasse Schülerin
avatar

Zen 17
Anmeldedatum : 12.04.15
Alter : 22

Miniprofil
Outfit etc.: Schuluniform, Verband am ganzen linken Arm

BeitragThema: Küche des Wohnheims   Di 17 Apr 2018 - 16:05

das Eingangsposting lautete :



Die Küche des Wohnheims



Diese. im Erdgeschoss gelegene, Küche ist für die Heimbewohner eingerichtet worden und versorgt diese auch mit allem was diese  für die Zubereitung ihrer Speisen brauchen. Die Arbeitsplattform in der Mitte bietet dabei auch genügend Platz, das man sich beim Kochen selbst nicht mit anderen in die Quere kommt. Außenrum sind die restlichen Geräte aufgestellt. Somit findet sich hier ein Kühl - und Gefrierschrank, sowie ein Ofen mit dementsprechenden Herdplatten darüber. Außerdem finden sich in den Zahlreichen Regalen und Schränken Pfannen, Töpfe und ähnliches. Ach und eine Mikrowelle gibt es übrigens auch. Für den kleinen Hunger, versteht sich.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Inori
Sonnenklasse Schülerin
Sonnenklasse Schülerin
avatar

Zen 50
Anmeldedatum : 12.04.18
Ort : Einhornland

Miniprofil
Outfit etc.: -

BeitragThema: Re: Küche des Wohnheims   Fr 15 Jun 2018 - 3:02


Als Inori hörte das es möglich war, den Schinken auf dem Toast fort zu lassen, lächelte das Mädchen begeistert. Vielleicht kam sie etwas Schroff herüber, aber sie versicherte ebenfalls für das Geschirrspülen einzusetzen. Ihre Augen wurden groß, als Helena sich als Helena vorstellte. Inoris Augen wurden groß und sofort sah sie die Inschrift an der Zimmerbeschriftung vor ihren Augen. Das war doch nicht? Ihre Gedanken wurden unterbrochen, als auch die Rosahaarige sich vorstellte. Sky plapperte, wie Sky eben, fröhlich vor sich her und Inori versuchte mit seltsamen Handzeichen zu verhindern das Sky zu viel erzählte. Doch es war bereits geschehen. Nervös kratzte sich Inori im Haar und lächelte etwas sehr nervös. "Jaaaahaaa. Also..das Zimmer." Sie hatte die Befürchtung das Helena genau die Helena war, mit der sie sich ein Zimmer teilte. Sie versuchte nicht im Weg zu stehen und setzte sich abseits auf einen der Arbeitsplatten die nicht benutzt wurde, und sah sich das Treiben in der Küche in Ruhe an. Ihr Kopf war Rubinrot und ihr Herz klopfte bis zur Stirn.

Die Stille wurde langsam bedrückend und Inori sah dankbar zu Sky, die einfach die Initiative ergriff. Neugierig sah sie zu den neuen fremden Mädchen und war dankbar für das Lächeln der rosahaarigen Dame. Sie hatte nicht erwartet solch viele Menschen innerhalb weniger Stunden kennen zu lernen. Sie wusste das sie endlich zu Hause war und einen eigenen Platz hatte. Auch wenn sie noch nicht wusste wie sie Helena erklären sollte, das ihr Zimmer schon verwüstet war. Ihre Beine wackelten in der Luft hin und her und ihre Nutzlosigkeit stieg ihr in die Nase. Sie wollte nicht einfach rumsitzen. Also sprang sie kurzerhand von der Arbeitsplatte runter und sah sich weiter in der Küche um. Nirgends würden die Mädchen hier sitzen können. Nachdenklich legte Inori den Kopf zur Seite. Zuerst sammelte sie 4 kleine Frühstücksteller zusammen und stellte sie liebevoll auf der noch sauberen Arbeitsplatte am Rand hin. Nachdem sie liebevoll Besteck in der riesen Küche gefunden hatte, und mit einem halben Ohr das Gespräch der Mädchen belauschte, schlüpfte sie in den Speisesaal und holte mit ihrer zierlichen Körpergröße nach und nach Stühle in den Raum und stellte sie vor den neu definierten Tresen. Nun hatten sie wenigstens eine Sitzgelegenheit.










DO YOU KNOW WHATS WORTH FIGHTING FOR? YOU AND I

YOURE AT THE END OF THE ROAD! LAY DOWN YOUR ARMS
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luana
Sonnenklasse Schülerin
Sonnenklasse Schülerin
avatar

Zen 21
Anmeldedatum : 13.04.18

BeitragThema: Re: Küche des Wohnheims   Di 19 Jun 2018 - 22:36

Luana

out: findet noch am Abend bzw. Nacht zuvor statt; 14.03.

Die Rosahaarige hörte gespannt zu, was Soldat Sky zu berichten hatte. Das war dann wohl eine sehr gelungene Überraschung für die Zimmerbewohner des verwüsteten Zimmers. Ein leises Lachen entkam der Langhaarigen. Vielleicht hätte sie sich ebenfalls zu einer Kissenschlacht hinreißen lassen, wenn sie ebenfalls mit von der Partie gewesen wäre. Ein bisschen Spaß hatte noch niemanden geschadet. Nur wollte Luana die Sauerei danach nicht beseitigen. "Das nenn' ich eine gelungene Einweihung.", grinste die Blauäugige den Mädchen zu. Sky war laut ihrer Aussage mit einem Toast zufrieden. Ein wenig irritiert blickte die Nixe zum Neuankömmling. Dafür, dass sie eigentlich noch gar nichts gegessen hatte, hätte man mehr Stückanzahlen erwarten können. Vielleicht war das braunhaarige Mädchen aber einfach nicht so verfressen. Luana schob den Gedanken zur Seite und reichte Helena die bereits bestrichenen Scheiben. Damit es noch ein bisschen schneller ging, schnappte sie sich nun ebenfalls ein paar der Zutaten, ließ bei zwei der Toasts den Schinken weg und somit war ihr Essen bereit in den Backofen geschoben zu werden. Was auch prompt geschah. Jetzt hieß es warten.

Die beiden erst dazu gestoßenen Mädchen, würden laut Skys Aussage also den Abwasch übernehmen. Es sollte auch nicht wirklich viel von dem Geschirr und Besteck benötigt werden. Man könnte den Toast auch sicher getrost mit den Fingern essen, wobei Luana stark daran zweifelte, dass sich Helena damit ihre Finger dreckig machte. Sie schien nicht so, als würde sie mit den Finger essen. Aber darüber brauchte sich Luana keine weiteren Gedanken machen. "Also ich bin erst sein ca. einer Woche hier und Helena ein paar Monate.", gab die Neuseeländerin die Antwort, da Helena sehr beschäftigt damit war, den Toast nicht verbrennen zu lassen.

Inori indessen war ebenfalls beschäftigt. Sie hatte ein paar Stühle und Geschirr zusammengetragen, damit die Mädels auch eine Sitzgelegenheit fanden um sich ihre Speise zu Gemüte zu führen. Schließlich war es endlich soweit und die Blondine nahm das Blech aus dem Backrohr. Es waren auch schnell die passenden Utensilien gefunden und die Toast wurden verteilt, das Backrohr war ebenfalls wieder ausgeschaltet und verströmte noch immer den süßen Duft der Ananas. "Dann lasst uns schnell essen und dann ab ins Bett." Somit waren die ersten Bissen des Essens gleich geschafft und der Rest ließ auch nicht lange auf sich warten. In Rekordzeit waren die Toasts in den Mägen verschwunden und endlich gab Luanas Magen keine Knurrgeräusche mehr von sich. Die Langhaarige war satt und konnte nun beruhigt den Weg in ihr Bett antreten.

Der Abwasch war ebenfalls schnell erledigt. Die Stühle vom Speisesaal fanden den Weg dorthin auch wieder und die vier Mädchen machten sich gemeinsam auf den Weg in ihre Zimmer. Inori und Sky hatten diesen Weg bereits bestritten und somit war es für alle Beteiligten ein leichtes wieder dorthin zu finden. Auf dem Weg in ihre Zimmer wurde noch ein bisschen Geplaudert, bis es hieß sich zu verabschieden. Inori und Helena teilten sich ein Zimmer. Ein Grinsen konnte sich die Rosahaarige wahrlich nicht verkneifen, schließlich würde die Blondine gleich das verwüstete Zimmer beziehen. Zu beneiden war sie nun wirklich nicht. Aber vielleicht war es auch gar nicht so schlimm. Und wenn doch, konnte man den Saustall ja noch immer später wegmachen und sich erstmal ins Bett begeben. Luana und Sky verabschiedeten sich von den beiden anderen Mädchen und traten nun ebenfalls weiter den Weg in ihr Zimmer an. Wie sich herausstellte, teilen sich auch diese Beiden ein Zimmer. Na das war doch beinahe Schicksal.

tbc: Das Wohnheim | 1. Stock | Westflügel | Zimmer Nr. 106 - Sky und Luana

tbc: Das Wohnheim | 1. Stock | Westflügel | Zimmer Nr. 110 - Inori und Helena

out: es wurde mir erlaubt Helena ein wenig zu NPCn und ins Bett zu schicken










bla bla bla ... Weißbrot
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Küche des Wohnheims   

Nach oben Nach unten
 

Küche des Wohnheims

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shima no Koji ::  :: Parterre :: Westflügel-