News: Ein wunderschöner Samstag! Sogar die Sonne soll sich heute richtig lang blicken lassen!
Neuestes Mitglied: Kazuya Kouya
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
Mittem im Wald - Bambus!?!
Wie bin ich hier her gekommen ?
Meldethread für Überlebende
Postingpartner gesucht~
Kazuya Kouya
Neovine RPG-Forum
Magic-no-sekai
Rosenverteilung
Assoziationen
kleiner Teich
von Yui
von Akaya Buredo
von Kazuya Kouya
von Leviathan
von Leviathan
von Gast
von Gast
von Ivy
von Isalija
von Yui
Gestern um 22:48
Gestern um 21:22
Gestern um 21:18
Gestern um 20:52
Gestern um 17:29
Do 22 Feb 2018 - 23:16
Do 22 Feb 2018 - 18:48
Do 22 Feb 2018 - 14:13
Do 22 Feb 2018 - 14:07
Do 22 Feb 2018 - 0:12

Teilen | 
 

 Feuerwerkshügel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 13 ... 20  Weiter
AutorNachricht
Admin

Zen : 112
Anmeldedatum : 10.10.09

Miniprofil
Mood:
Outfit etc.:
AG: -

BeitragThema: Feuerwerkshügel   Fr 6 Nov 2009 - 23:56

das Eingangsposting lautete :

Feuerwerkshügel



Es handelt sich hierbei um einen Hügel, der sich spätestens beim Stadtfest im August als geeigneter Platz für Feuerwerkskörper herausgestellt hatte. Er ist flächenmässig sehr gross und öfters am Abend als am Tag mit Pärchen belegt, die dort am besten die verschiedenstes Spektakel am Himmel bestaunen können. Der Hügel ist nicht all zu hoch (~170m), aber trotzdem sollte man genügend Kondition oder Motivation mitbringen, wenn man auf diesen klettern möchte. Der Feuerwerkshügel befindet sich außerhalb des Parkes, wird aber gerne noch zu dessen Areal gezählt.


Zuletzt von Mitsuki am Mo 3 Jan 2011 - 20:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Fr 4 Dez 2009 - 12:57

Lily hörte neugierig zu, bis jemand kam den sie nicht kannte (und der halb durchsichtig war) er bot ihm hilfe an und Lily hoffte das er annahm, aber nein, männliche wesen waren zu stolz für hilfe, das hätte sie sich denken können.
"hey, wenn du nicht weitermachen kannst, kann ich dich nochmals um hilfe bitten? Hast du eine Idee wie ich ein halbwegs sicheres Feuerwerk hinbekomme? Ach und nochwas, siez mich nicht, ich bin einfach Lily, ok? wenn man mich siezt werde ich nervös und wieder unsichtbar ..." gestand sie und wurde etwas rot, nicht schon wieder rotwerden, nein sie hatte nichts worum sie sich schämen sollte!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Fr 4 Dez 2009 - 13:21

Lux schaute kurz Lotenria hinterher und sagte dann an Lilly gewandt: "Es tut mir Leid falls ich si-... dich in Verlegenheit gebracht habe, fortan werde ich das 'du' benutzen. Und in der Tat kenne ich eine Möglichkeit, wie si-... du die Sache mit dem Feuerwerk hinbekommen könntest. Wie bereits gesagt, Abrakadabra verfügt über besondere Kräfte - die bei jedem wirken! Mit ihrer Hilfe sollte es so funktionieren wie du es wünschst." Er setzte die Puppe auf die Schulter von Lilly und jene sagte auch schon: "Ich wünsche ihnen viel Glück." Luy selber verbeugte sich kurz und meinte etwas von 'Ich komme gleich' und ging dann dem Geist, Ding oder ähnlichem hinterher welches auf den Namen Lotenria hörte. Als er bei ihr ankam, den beiden anderen Namen (Shizuki und Nini) die in der nähe standen mit der Hand auf dem Hut zugenickt hatte und den Hut bei Lotenria als Zeichen des Grußes kurz vom Kopf nahm, sagte er: "Guten Tag die Dame, ich habe das Angebot noch einmal überdacht, vielleicht wäre es doch nicht so unklug meine Kräfte 'aufzufrischen', sollte das Angebot also noch stehen nehme ich es gerne an."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Fr 4 Dez 2009 - 13:31

Na toll und wie sollte Lily das machen?? sie war keine puppenspielerin und würde es (da war sie sich sicher) niemals sein. "ähm ... und jetzt? Es tut mir leid, ich bin schwer von begriff." erklärte sie und schon fingen ihre Haarspitzen an sich aufzulösen. oh nein, das tust du nicht!! Du bleibst gefälligst hier! ermahnte sie sich und konzentrierte sich ´anwesend´ zu bleiben. Dabei vergass sie die puppe auf ihren schultern komplett, die zu ihrer überraschung sehr fest saß und nicht runterfiel. "ich habe eine seltene blödheit ..." stellte sie malwieder fest, bemerkte aber das er die hilfe dochnicht abschlug und war zumindest etwas beruhigter, sie konnte ihn nicht tragen, falls er zusammenbrach ...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Fr 4 Dez 2009 - 17:59

Ich schaute weiter in den Himmel und konzentrierte mich auf das Zusammenspiel von der dunklen und heiligen Magie...wie sie miteinander harmonierten, Licht und Dunkelheit, als würde schon immer Frieden zwischen ihnen bestehen! Warum war das nicht auf das Leben übertragbar? Warum mussten sich gute und böse Menschen miteinander streiten? Warum konnten sie nicht Hand in Hand zusammenleben und zusammen Großes bewirken, wie dieses Feuerwerk?

Meine Gedankengänge wurden von dem mysteriösen Puppenspieler namens Lux unterbrochen, ziemlich auffallend, wie er auf seine höflichen Gesten achtete. Er wollte tatsächlich meine Hilfe o.o Er hatte es also doch angenommen, irgendwie...freute mich das ^___^ Aber erstmal weg mit den Freude-Gefühlen, lieber aufs Helfen konzentrieren...er war auch noch etwas wackelig auf den Beinen.

Ich setzte mich auf die Wiese des Hügels, weil das einfach bequemer war^^ "Du kannst dich auch hinsetzen, wenn du magst.", empfahl ich Lux, vielleicht könnte es auch ihm guttun, sich erstmal niederzulassen. Ich fing erstmal mit der Geschichte an, wie ich das überhaupt bewerkstelligen konnte, damit er wieder etwas Kraft gewann. "Ich komme ja nicht direkt von hier, den Ort wirst du eh nicht kennen. Ich gehörte zu einer bestimmten Gruppe dort, ich...hatte keine Wahl, aber es war auch nicht schlimm, ganz im Gegenteil! Diese Gruppe wurde 'Die Hoffnungsträger' genannt, es war mehr oder weniger unser Schicksal. Wir waren vier Kinder, naja...eigentlich fünf, aber über die Sache, warum daraus vier wurden, will ich nicht unbedingt reden. Wir vier hatten besondere Fähigkeiten, ich eben hatte schon immer ein gewisses Talent für destruktive Magie, hatte diese aber nie wirklich für böse Zwecke verwendet, entweder als individuelle Form einer Kunst oder um mein Wesen auszudrücken. Ich habe mir beigebracht, es auch zum Wohle Anderer zu verwenden."

Ich erinnerte mich wieder daran, als ich Lux meine Hilfe anbot und sprach das noch einmal an: "Tut mir leid, wenn ich dich gekränkt haben sollte, als ich sagte, ob du 'der Richtige wärst'. Ich habe die Fähigkeit, dunkle Kräfte auf andere zu übertragen und dabei liegt das Risiko, weswegen ich vorher auch wissen muss, welche Gesinnung der Magie du verwendest. Denn dieser Transfer meiner Kraft kann nur Wesen mit derselben Gesinnung ihrer Kräfte helfen. Menschen, welche auf gute und heilige Magie zurückgreifen, werden durch soetwas immensen Schaden erleiden, wenn ich ihnen meine Energie einflößen würde. Womit steuerst du deine Puppen? Ich habe wirklich nicht das Verlangen, dir mit soetwas wehzutun, darum frage ich lieber vorher."

Ich hoffte auch, dass er auf dunkle Magie zurückgreift, sonst konnte ich ihm nicht helfen, was auch sehr schade wäre. Dann könnte ich mich mit ihm auch so lange unterhalten, bis er wieder zu Kräften kam o.o Ich wies nocheinmal darauf hin, wie wichtig seine Antwort war. "Bitte sei dabei ehrlich, nur dunkle Wesen können logischerweise von dunkler Kraft profitieren, andererseits hättest du ein Problemchen o.o"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Fr 4 Dez 2009 - 19:42

(OUT: leckt mich <3 ich werde nicht alles lesen ^-^ aber lexus is..sauer =D)

Eh, das Mädchen schien wohl wirklich viel..zu denken? Ich musterte sie nur interessiert und musste dauernd grinsen. Sie war ja so süss '-' und natürlich. Wieso~ Knuddeln '-'. Ungewollt starrte ich sie weiterhin an, als ich, ohne rumzublicken, eine Gestalt bemerkte. Also da war der Typ..Naja. Soll er doch kommen~
Als ich die erste Rakete hörte, zuckte ich zusammen. Die Feuerwerksdinger waren doch nur für heute Abend..obwohl~ WHOAR! "Ehm, ich sagte nur verzaubert sie. Nicht ¨anzünden" Seufzend sah ich zum Himmel hinauf und hörte sogar einiges Gemurmel von der Stadt. Ja, das konnte ich hören oô. Verdammt~ "Bitte passt auf, ich weiss natürlich, dass wenn man die Rakete nicht anzündet auch nichtr wissen kann ob sie funktioniert. Doch ich werde sie dann schon prüfen, deshalb: nichts anzünden. Wir wollen doch nichts verschwenden oder?~", sagte ich nett und grinste unheimlich '-'. Ja unheimlich grinsen konnte ich auch oô! "Weitermachen~" Lalalala~
Ich wand mich geschickt wieder Sayuki um und lächelte sie unverblümt an. "Brauchst du Hilfe?"~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Fr 4 Dez 2009 - 20:15

Ich war beschäftigt mit auf den Boden glotzen, mir meine merkwürdige Gedanken zu machen und nicht wieder in Ohnmacht zu fallen, weil ein Junge so nah war. Also- in meiner kleinen, bunten We- BOOM! ZISCH! KAWUSCH- NIIUUM! BOHAAHAH! "HILFE!" quiekte ich panisch erschrocken und krallte mich reflexartig an Lexus sein Hemd. Angst! AANGST X_X. So viel... Herrscht hier Krieg?! Verdammt- sie können doch nicht einfach so Raketen starten! dachte ich mir, bis mein Hirn endlich schnallte das ich mich an 'etwas' festhielt. Mit einem weiteren Quieken lies ich blitzartig los, doch so hektisch das ich auf den Hintern landete. "G-G-G-omen! Gomen! Ich- a-also... D-Das hat mich so erschrocken - und! ich-.. also!" Ich war so rot, das ich nicht einmal ein anständigen Satz rausbringen konnte, so starrte ich nur mit Tomato-Head zum Schulsprecher hoch.
Ich sah peinlich gerührt weg- direkt zu Ryan, den ich dann eine Weile wie ein aufgeschlagenes Buch anstarrte. OH HEILIGE SCHOKOLADENTAFEL! brüllte ich gedanklich und mir klappte der Mund auf, Der hat bestimmt gesehn wie ich mich an Lexus gekrallt habe- und das wird er falsch verstehen und dann ist er sauer auf mich und gleihc gibts krieg zwischen den beiden UND ICH BIN SCHULD! X__X Wie kann das sein, das ich von 0 auf 100 gehe? p_p erst will mich niemand und dann 2 auf einmal! DAS KANN DOCH NICHT WAHR SEIN! O_O Ich wurde noch roter- wenn das überhaupt ging- und starrte wie eine Kranke den wunderbaren Boden an.... Doch Pech lässt nicht auf sich warten! ;_; Im nächsten Moment bekam ich nämlich einen Zündstock der Raketen gegen den Kopf- die Strafe des Himmels- p.p. ICH HAB GENUUUG T_T jaulte ich und begann frustriert- ich bin nunmal eine Heulsuße- zu weinen. "g-gomen...!"
Nach oben Nach unten
Misu Kaze
In the Sky with Diamonds
In the Sky with Diamonds
avatar

Zen : 79
Anmeldedatum : 16.10.09
Alter : 23
Ort : Suffragette City

Miniprofil
Mood: Exzellent.
Outfit etc.: ♥
AG: Schwimmclub & Kampf - AG

BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Fr 4 Dez 2009 - 20:19

out: T-T schluchz. LexusT-T

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Sa 5 Dez 2009 - 14:49

Matthew schaute den Raketen hinterher. Als er ihr Quieken hörte fixierte Ryan sie und sah wie Sayuki sich an Herr Dieb klammerte. Sollte Matthew ihm in die Fresse hauen? Sicherlich. Würde er das tun? Vielleicht. War er in der Stimmung dafür? Nö. Seufzend machte er sich auf den Weg zu den Beiden und hielt Sayuki die Hand hin. "Miss Tollpatschig könnten sie sich vielleicht ein wenig mehr beherrschen?", sagte er sanft, doch sein Blick war, nach dem Satz, eiskalt auf Lexus gerichtet. Dann schaute er wieder zu Sayuki und er sah, dass sie am Kopf von einem Feuerwerksdingensscheißteil getroffen wurde. Ryan kniete sich zu ihr. "Geht es dir gut, Sayuki?" Sanft fuhr er ihr über die Stelle wo sie getroffen worden war. Stände er neben ihr, hätte er dieses Scheißteil 1000 m weiter weggeschlagen, bevor es auf ihren Kopf landete. Matthew seufzte und betrachtete sie. Ob sie überhaupt will das ich hier bin? Der liebe, nette Herr Dieb kümert sich doch so sorgenvoll um sie..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Sa 5 Dez 2009 - 16:49

Um ehrlich zu sein wusste Lux auf diese Frage keine Antwort, seine Magie war weder gut noch schlecht... "Meine Magie ist neutral, bei Berührung entstehen dünne, unsichtbare Fäden aus Magie, jene können nicht verbrennen, Licht spiegeln oder in sonst einer weise von Mensch oder Natur beeinflusst werden, es ist fast so als ob die Fäden nicht existieren, zum Teil stimmt das denn die Fäden sind in Wirklichkeit mehr eine Verbindung zum Gehirn, mit magischen Impulsen wird dem Gehirn befohlen sich so zu bewegen wie es der Puppenspieler möchte. Bei Gegenständen wie zum Beispiel einem Stift ist es nicht mehr ganz so einfach, jene Gegenstände müssen mit einem oder mehreren Fäden gesteuert werden wie es bei einer Puppe der Fall währe. Schlussendlich gibt es noch meine Puppen, besondere Gegenständen den sie kann ich noch besser lenken als Menschen, ihre Bewegungen sind fließend und schnell, selbst mit nur einem Pfaden." Er beendete seinen Vortrag über seine Kräfte und wollte seinen Hut wieder auf den Fingerspitzen drehen lassen als der Wind ihn mit sich nahm und Lux nur noch hinterher schauen konnte.
"Konzentrieren Sie sich bitte, beruhigen Sie sich und konzentrieren sie sich auf ihr Inneres. Denken sie noch mal an den Zauber von vorhin, wenn Sie sich genügend konzentrieren, mit meiner Hilfe kein Problem, werden Sie in der Lage sein das selbe ein weiteres mal hinzubekommen, nur schöner und größer. Außerdem können sie es dann auch abstellen." Mit diesen Worten vereinte die Puppe einen großteil ihres Geistes mit dem von Lily, so das sie ihre Magie besser unter Kontrolle bekam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   Sa 5 Dez 2009 - 17:00

ich bin irre, das klappt nie ... insbesondere bin ich was elementarmagie angeht eine gefahr für die allgemeinheit ... aber sie tat wie gehießen. normalerweise kann ich dinge beschören ... alles mögliche, aber ich bezeifle das die raketen funktionieren würden ... Konzentrier dich! ermahnte sie sich ehe sie es nochmal versuchte und tatsächlich ein feines funkeln war an ihren fingern zu sehen, übertreiben wollte sie es nun wirklich nicht ... wie wollte nicht wieder etwas anzünden wie damals ... Nein, sie durfte sich nicht ablenken lassen. Lily konzentrierte die "rakete" und versuchte ihr eine feste umlaufbahn zug geben, ehe sie sie losließ. "ich kanns, es klappt!" rief sie begeistert als die rakete am Himmel zu einem wunderschönen rosa herzchen expoldierte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Feuerwerkshügel   

Nach oben Nach unten
 

Feuerwerkshügel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 20Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 13 ... 20  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
...where the adventure begins ::  :: Stadtpark-