News: Ein wunderschöner Samstag! Sogar die Sonne soll sich heute richtig lang blicken lassen!
Neuestes Mitglied: Ai Mikaze
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
A oder B?
kleiner Teich
Postingpartner gesucht~
Was hört ihr gerade?
Rosenverteilung
Ich...
Geheimnisvoller Dungeon
Attributsreworks & Sonderaktionen
Pokémon | Sommerevent 2.0!
Regelerweiterungen und Änderungen im Staffteam !
von Shizune
von Yui
von Yui
von Yui
von Yui
von Yui
von Roy Mustang
von Gast
von Gast
von Gast
Sa 4 Nov 2017 - 21:09
Sa 4 Nov 2017 - 1:54
Mo 30 Okt 2017 - 11:09
Di 10 Okt 2017 - 23:51
Di 10 Okt 2017 - 23:50
Di 10 Okt 2017 - 23:49
Sa 3 Jun 2017 - 21:29
Mo 1 Mai 2017 - 23:20
Mo 1 Mai 2017 - 14:10
Mo 24 Apr 2017 - 18:49

Austausch | 
 

 Zimmer 111 - [unbewohnt]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Leviathan
Bastard
Bastard
avatar

Zen : 97
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 26
Ort : cows. no kangaroos.

Miniprofil
Mood: mit dem falschen Fuß aufgestanden :c
Outfit etc.: Jogginghose & Hoodie
AG:

BeitragThema: Zimmer 111 - [unbewohnt]   Mi 2 Nov 2011 - 20:22

das Eingangsposting lautete :

Zimmer 111
Hier wohnen: ???




Das Zimmer ist auf der Fensterseite mit zwei Betten an der linken und rechten Wand, den dazugehörigen Nachtkästchen und einem kleinen Regal, das von beiden Mitbewohnern benützt werden darf, ausgestattet. Auf der Türseite befinden sich zwei Schreibtische mit Lampen und ein Kleiderschrank, um die Klamotten der Schüler aufzubewahren. An besonders heissen Tagen sorgt die im Zimmer eingebaute Klimaanlage für ausreichend Abkühlung. Die kürzlich neu gestrichenen, weissen Wände lassen den Raum besonders freundlich wirken.

Zustand des Zimmers: -
Dekoration: -
Lage des Zimmers


Zuletzt von Leviathan am Mo 28 Sep 2015 - 12:42 bearbeitet; insgesamt 24-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 111 - [unbewohnt]   So 22 Sep 2013 - 17:01

CF Palmennest

Hina wachte langsam auf und sah sich um. Erst wusste sie gar nicht wo sie war doch dann erinnerte sie sich, dass sie gestern tot müde in ihr Zimmer ging und in ihr Bett plumpste. Ohne sich umzuzziehen schlief sie sofort ein. Mit verschlafenem Blick sah sie auf den Kalender über ihrem Bett. Hmm... heute ist irgendein Feiertag... Ich hab doch was davon gelesen oder nicht...? Mit einem herzhaften Gähnen stieg sie aus dem Bett und kramte ein dickes Buch von der Ablage des Regals.

2 Minuten später legte sie es grinend wieder weg. Ach so! Ich wusste ja noch gar nicht dass die Insel von Werwölfen... wie mir... zerstört wurde... Plötzlich bekam Hina Schuldgefühle. Doch sie schüttelte den Kopf und durchsuchte ihren Schrank nach einem Kimono.

Spoiler:
 

Als sie einen gefunden hatte zog sie sich schnell um.
Sie kämmte sich noch schnell die Haare zurecht und ging los zum Kiido-Schrein.

TBC Kiido-Schrein
Nach oben Nach unten
Evangeline Usagi
♥Little Gothic-Girl♥
♥Little Gothic-Girl♥
avatar

Zen : 96
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 25
Ort : Irgendwo in Deutschland glaub ich o:

Miniprofil
Mood:
Outfit etc.: -
AG:

BeitragThema: Re: Zimmer 111 - [unbewohnt]   Do 12 Dez 2013 - 0:10

cf: Edelboutique "La Chic"


Wie immer wenn ich schnell nachhause wollte hatte ich mich auch dieses mal wieder verlaufen. Als ich dann endlich das Zimmer betrat, vergaß ich erstmal die Tür richtig zu schließen. So wie es aussah hatte ich meine Zimmergenossin knapp verpasst. "Menno. Wann treffe ich sie endlich mal? Ich weiß noch nicht mal wie sie aussieht." murmelte ich etwas enttäscht vor mich hin. Kurz hatte ich ernsthaft überlegt ob ich nachschauen soll ob sie ein Tagebuch oder sowas hat. Allerdings verwarf ich den Gedanken schnell wieder und packte lieber mein Kleid aus und verstaute es im Schrank. "Hmm. Was mache ich jetzt?" fragte ich mich selbst. Da Mitsuki scheinbar nicht mehr da war hatte ich überhaupt keine Pläne mehr. Vielleicht hätte ich doch bei Nay-chan bleiben sollen. Obwohl, wer weiß was für Dummheiten ich angestellt hätte. Es war schon gut das ich gegangen war. Nachdem ich eine Weile nachgedacht hatte und zu keinem Ergebnis gekommen war beschloss ich mich erstmal auszuruhen. Vom ganzen umherirren waren meine Klamotten schon leicht verschwitzt. Ich zog mich also bis auf die Unterwäsche aus, legte mich auf's Bett und schloss meine Augen.

_________________
Hand of Blood:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 111 - [unbewohnt]   Do 12 Dez 2013 - 23:31

cf: Große Wiese

Langsam schlenderte ich durch den Gang des Mädchentraktes. Es gab kaum Unterschiede zu dem Trakt über mir, wenn man von den Zimmernummern mal absah. Während ich mir die verschiedenen Nummern ansah, um die richtige zu finden, fragte ich mich, ob das immer noch eine gute Idee war. Immerhin kannte ich Evangeline mehr oder weniger nur flüchtig, demzufolge war ein Einschätzen schlecht möglich. Vorsichtshalber packte ich einige Karten in jede Tasche für den Fall, dass die Vampirin es auf mein Blut absehen würde. Gut, ich dachte eigentlich nicht, dass sie sich einfach so dazu hinreißen lassen würde, wenn man sie nicht provozieren würde, aber sicher war sicher. Vor der Tür mit der Aufschrift "111" holte ich noch einmal tief Luft, ehe ich dreimal in regelmäßigen Abständen klopfte und auf eine Antwort wartete. Einfach reinplatzen wäre immerhin alles andere als die feine englische Art gewesen.
Nach oben Nach unten
Evangeline Usagi
♥Little Gothic-Girl♥
♥Little Gothic-Girl♥
avatar

Zen : 96
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 25
Ort : Irgendwo in Deutschland glaub ich o:

Miniprofil
Mood:
Outfit etc.: -
AG:

BeitragThema: Re: Zimmer 111 - [unbewohnt]   Fr 13 Dez 2013 - 0:22

Als es plötzlich an der Tür klopfte schreckte ich auf und bedeckte mich reflexartig mit meiner Decke. Mein Blick wanderte zur Tür und ich stellte fest das diese einen Spalt weit offen war. Hab ich vergessen die Tür zu schließen? Fuuu! Wenn jetzt ein Junge reingekommen wäre....müsste ich mit Sicherheit 'ne Leiche entsorgen. Allein schon der Gedanke daran das jetzt ein Junge reinkommen könnte ließ mich erröten.Was solltich jetzt machen? Zum Schrank laufen und schnell etwas anziehen? Obwohl, in der Zeit könnte derjenige der eben geklopft hat reinkommen. Am besten frage ich erstmal nach wer da ist. Vielleicht war es ja meine Mitbewohnerin. Vielleicht hatte sie ihren Schlüssel verloren und merkt nicht das die Tür offen ist. "W-wer ist da?" fragte ich immer noch etwas rot im Gesicht.

_________________
Hand of Blood:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 111 - [unbewohnt]   Fr 13 Dez 2013 - 15:36

als ich klopfte vermisste ich einen gewissen Widerstand, den man normalerweise bei Türen spürte. Die Ursache war auch sehr schnell klar, musste ich doch nur meinen Blick um wenige Grade in Richtung Türgriff verlagern. Zum Glück habe ich nicht überdurchschnittlich wie ein Verrückter dagegen gehämmert, denn die Reaktion aus dem Zimmer jenseits der Tür war leicht zu interpretieren. Ich hörte deutlich, wie jemand schnell eine Decke oder so etwas in der Richtung bewegte, gefolgt von einer etwas gestotterten Antwort mit einer mir bekannten Stimme. Mit zu viel Kraft hätte ich unter Garantie etwas gesehen, was ich nicht hätte sehen sollen-
"Ich bin's, Ray. Du hast mich doch herbestellt."
Zugegeben, ich dachte eigentlich eher, dass sie noch nicht da war, aber das schien ganz offensichtlich nicht zu zutreffen. Andererseits gab es aber auch die Möglichkeit, dass die Vampirin jetzt keinen Besuch wünschte. Dass ich trotzdem schon früh dort war, war jedoch im Prinzip ihre eigene Schuld. Eine bestimmte Beschränkung hatte Evangeline ja nicht angegeben.
"Darf ich reinkommen oder passt es gerade nicht?"
Ein dunkles Gefühl in mir warnte mich davor, ohne Aufforderung beziehungsweise Erlaubnis den Raum zu betreten.
Nach oben Nach unten
Evangeline Usagi
♥Little Gothic-Girl♥
♥Little Gothic-Girl♥
avatar

Zen : 96
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 25
Ort : Irgendwo in Deutschland glaub ich o:

Miniprofil
Mood:
Outfit etc.: -
AG:

BeitragThema: Re: Zimmer 111 - [unbewohnt]   Fr 13 Dez 2013 - 16:12

Als ich dann eine Antwort bekam war ich schon etwas erschrocken. Ich hätte nicht gedacht das Ray jetzt schon zu mir kommen würde. Immer noch mit meiner Decke bedeckt sprang ich aus dem Bett und lief zum Schrank. "K-kleinen Moment bitte!" rief ich in Richtung Tür. Ich ließ die Decke fallen und holte mein neues Kleid aus dem Schrank. Gott, war mir das peinlich halb nackt im Zimmer zu stehen wenn du Tür praktisch offen stand und ein Junge dahinter wartete. Schnell zog ich mir das Kleid an, betrachtete mich noch einmal im Spiegel und kämmte mir die Haare. So schnell wie eben hatte ich mich noch nie angezogen. Eigentlich wäre es mir ja lieber gewesen frisch geduscht zu haben wenn Ray kommt. Aber naja, jetzt war es zu spät. Lächelnd öffnete ich Ray die Tür. "Jetzt kannst du reinkommen."

Das Kleid :3 :
 

_________________
Hand of Blood:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 111 - [unbewohnt]   Fr 13 Dez 2013 - 22:17

"Kein Problem, ich warte solange."
Geduldig wartete ich vor der Tür, während im Inneren des Raumes Evangelines Hetzen unüberhörbar war. Oder eher gesagt: Geduld hätte hier keiner gebraucht. Nach einer baahnbrechend kurzen Zeit stand die langhaarige Blonde ihr Gehetze mit einem Lächeln überspielend im Türrahmen. Sogar die Kleidung war anders, welche in einem gewissen Kontrast zu ihrem anderen Outfit hatte. Scheinbar hatte ich sie wirklich aus dem Konzept gebracht, denn was sie in der kurzen Zeitspanne gemacht haben musste konnte man sich denken.
"Dann entschuldige die Störung..."
Ich betrat das Zimmer 111, welches sich von der Ausstattung her kaum von meinem Zimmer unterschied. Einheitsbrei eben, man wollte wohl weder Leute bevorzugen oder vernachlässigen. Eigentlich eine gute Sache. Ein wenig Unbeholfen stand ich nun da und hatte eigentlich keine Ahnung, was ich jetzt sagen sollte. Daher griff ich auf eine Art Standardphrase zurück.
"So, weswegen bin ich nun hier? Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass das nur wegen dem angschnittenen Thema ist..."
Stimmte im Prinzip sogar, dagegen konnte man nichts sagen. Jeder hatte seinen Tick, bei mir war es wohl die gewisse Portion Misstrauen. Immerhin war ich jetzt alleine mit einer Vampirin, von der ich nichts wusste. Eine gewisse innere Nervosität breitete sich in mir aus und insgeheim hoffte ich, dass sie nicht gewisse Grenzen überschreiten würde.
Nach oben Nach unten
Evangeline Usagi
♥Little Gothic-Girl♥
♥Little Gothic-Girl♥
avatar

Zen : 96
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 25
Ort : Irgendwo in Deutschland glaub ich o:

Miniprofil
Mood:
Outfit etc.: -
AG:

BeitragThema: Re: Zimmer 111 - [unbewohnt]   Sa 14 Dez 2013 - 0:30

Ray's Aussage das er nicht nur wegen dem Thema von vorhin hier war verwirrte mich etwas. "Hä? Wieso denn noch?" Sofort malte ich mir die unwahrscheinlichsten Dinge aus weshalb er noch gekommen sein könnte. Was er wohl noch will? Oh Gott! Er wird sich doch nicht in mich verliebt haben. Obwohl, nein. Das kann nicht sein. Er will mich sicher nur kennen lernen. Moment! Die Tür war offen. Vielleicht hat er mich eine Weile lang beobachtet und mir beim anziehen zugeschaut. Wenn das wahr is, dann könnte er jetzt perverse Sachen mit mir vor haben. Maaaaaaan!!!! Was denk ich denn da? Soeiner ist Ray nicht! Oder doch? Ach menno, ich weiß es nicht. Am besten ich lasse ihn machen und halte mich bereit ihm eine zu geben wenn er was falsches tut. Ja, so mache ich es. "Setzt dich doch." entgegnete ich Ray lächend und schob ihn regelrecht zu einem der Schreibtischsessel.

_________________
Hand of Blood:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zimmer 111 - [unbewohnt]   So 15 Dez 2013 - 18:37

"Oh, wirklich? Ich dachte nur, dass du mir vielleicht Blut abzapfen wolltest. Aber da scheine ich mich ja getäuscht zu haben."
Entgegnete ich ihr, auch wenn ich insgeheim noch abwartete. Man konnte ja nie wissen, was sich in den Köpfen der anderen abspielte. Zumindest, wenn man nicht gerade Gedanken lesen konnte. Konnten Vampire von Natur aus eigentlich Gedanken lesen? Wenn ja, dann wäre ich ziemlich im Nachteil gewesen.
Den mir angebotenen Platz nahm ich natürlich dankend an, auch wenn mir ihr Gedränge etwas komisch vorkam. Verheimlichte sie etwas? Und wenn ja, was genau? Mir war aber klar, dass es mich erstens nicht anging, wenn es so war und zweitens Grübeln mir nichts gebracht hätte, daher ließ ich das gleich bleiben. Was wichtiger war war ohnehin die Vampirin selbst, nicht ihre persönlichen Geheimnisse. Doch der Gedankengang alleine reichte nicht und bevor sich im Raum noch eine negativ seltsame Ruhe ausbreiten konnte, übernahm ich gleich das Wort. nachdem ich es mir auf dem Platz gemütlich gemacht hatte.
"Eigentlich habe ich eine Menge Fragen an dich. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wo ich anfangen soll."
Na toll, ich hatte damit den besten - im Sinne von schlecht - Einleitungspart überhaupt ausgesprochen. Etwas, worauf man nicht sonderlich stolz sein sollte. Ehe ich mich versah war ich wieder in dem üblichen "defensiven" Postion wie meistens.
"Aber davor, hast du welche?"
Nach oben Nach unten
Evangeline Usagi
♥Little Gothic-Girl♥
♥Little Gothic-Girl♥
avatar

Zen : 96
Anmeldedatum : 25.11.12
Alter : 25
Ort : Irgendwo in Deutschland glaub ich o:

Miniprofil
Mood:
Outfit etc.: -
AG:

BeitragThema: Re: Zimmer 111 - [unbewohnt]   So 15 Dez 2013 - 19:54

Als Ray äußerte, das er den Verdacht hatte ich würde ihn aussaugen wollen, wusste ich eine Weile echt nicht was ich sagen sollte. Ich hatte ihm doch schon im Klamottenladen erklärt das ich hier niemanden ohne Erlaubnis beißen werde. Es dauerte nicht lange da hatte ich auch schon eine Idee für einen kleinen Scherz. "Da mach dir mal keine Sorgen. Ich habe andere Methoden um Konkurrenz loszuwerden." entgegnete ich ihm und streckt ihm zwinkernd die Zunge raus. Hoffentlich hatte er das jetzt auch als Scherz aufgefasst. Nicht das es jetzt unnötigerweise Angst vor mir bekommt. Nachdem er sich gesetzt hatte meinte er das er nicht genau wusste wo er anfangen sollte zu fragen und fragte mich ob ich ein paar Fragen hatte. "Hmmmm? Eigentlich nicht wirklich. Mir fallen zumindest keine ein. Die einzige die ich hätte wäre ob ich Angst haben muss das du mich anfällst. Es ist mir schon so oft passiert das Jungs erst richtig nett zu mir waren um mich dann plötzlich gegen die Wand zu drücken und meine Kleider zu zerreißen. Letztenendes kam dabei zwar immer heraus das diese netten Jungs am nächsten Tag in Leichensäcken abtransportiert wurden aber naja." Ich bezweifelte zwar stark das Ray genau so war wie diese Typen aber fragen kostet ja nichts.

_________________
Hand of Blood:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Zimmer 111 - [unbewohnt]   

Nach oben Nach unten
 

Zimmer 111 - [unbewohnt]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer 201 - [unbewohnt]
» Zimmer 202 - [unbewohnt]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
...where the adventure begins ::  :: 1. Stock/ Mädchentrakt-