StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 39
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 26
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Mattis Spenden [Jeans, weißes Newcastle Shirt, schwarze Lederjacke] +Stiefel

BeitragThema: Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz   Mo 5 Sep 2011 - 1:32

das Eingangsposting lautete :

Im Stadtpark



Dieser Stadtpark, der gelegentlich auch Beika Park genannt wird ist sowohl im Zentrum der Stadt als auch im Zentrum der Insel. Ausser der grossen Wiese, dem Brunnen, dem Haus und dem Teich am Rande wurde inmitten des Parks ist ein wunderbarer Spielplatz mit Schaukeln, Rutschen, Wippen und allem was dazu gehört errichtert!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz   Sa 15 Jun 2013 - 21:38

Als Kuraiko so Sky meinte das der Himmel beruhigend wirkte, lächelte sie etwas undeutlich. Vielleicht wusste sie nicht direkt was anzufangen. Als sie etwas dazu beitrug schaute Kuraiko zu ihr. „Nun ja das kann ich dir nicht sage, kenne dich ja gerade erst zwei Minuten.“ Das sie darauf etwas sagte schien Kuraiko allerdings etwas undeutlich zu sein, immerhin wusste sie nicht was anzufangen. Wahrscheinlich war es aber als guter Rat gemeint. Als sie dann anfing zu erzählen warum sie so bedrückt war, schaute Kuraiko mitfühlend. „Ach du meine Güte, das ist ja grausam. Und er erinnert sich wirklich an gar nichts?“ Einerseits wirkte sie sehr traurig ihre nächste Aussage ließ Kuraiko, dennoch stutzen. Erst erzählte sie die Sache so locker wie eine einfache Bilderbuchgeschichte und kurz vorher hatte sie noch geweint, und im nächsten Moment erzählte sie von den Kerlen auf der Insel. Als sie das mit den Typen erzählte nickte Kuraiko nur zurück. Eigentlich hatte sie ja kaum wen auf der Insel gesehen. Also was sollte sie großartig dazu sagen? Sicherlich gab es heiße Typen aber die gab es auch sicher noch wo anders. Kurz darauf sagte Sky nochmals etwas und Kuraiko schaute sie nur an. „Nun ja wenn du darüber reden möchtest können wir das machen, allerdings wirkte das sicherlich bisschen komisch wenn es keine Freundin von dir macht darüber zu sprechen.“ Kurz darauf sprang Sky von der Schaukel und flog erst einmal hin. Daraufhin musste Kuraiko erst einmal etwas kichern, stand dann, als Sky wieder aufstand, auch von der Schaukel auf. Sky grinste nach ihrer Super Landung wieder und fragte Kuraiko anschließend etwas. „Nein ich hab noch nichts vor.“, sagte sie lächelnd. „Wenn es dir beliebt dann tu dies. Wohin soll es denn gehen?“, fragte sie
Nach oben Nach unten
Sky Love
Sonnenklasse Schülerin
Sonnenklasse Schülerin
avatar

Zen 18
Anmeldedatum : 17.01.12
Alter : 23

Miniprofil
Outfit etc.: Schwarze Jogginghose und einen roten Pullover

BeitragThema: Re: Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz   Sa 13 Jul 2013 - 19:43

Sky Love

Sie schien ja ganz nett zu sein, also beschloss ich, das sie meine neue beste Freundin werden wird! Oder halt auch nicht aber egal auch~ Sie bot mir an, mit ihr über Mason zu reden aber mir war danach gerade wirklich nicht. Ich würde nur wieder weinen und das hatte ich vorhin ja schon genug getan.
Glücklicherweise hatte sie heute nix mehr vor, also musste sie nun noch ne weile bei mir bleiben, als sie mich jedoch dann fragte wohin es geht war ich ziemlich planlos. „Eeeeeehm....“ Suchend blickte ich mich um. „Dahin!“ Ich zeigte einfach mit meinem Zeigefinger wild durch die Gegend, so das es auf kein bestimmtes Ziel zeigte. Kurzerhand nahm ich Kuraikos Hand und zog sie hinter mir her. „Wir nehmen jetzt den weiten Weg auf uns und gehen zur Rutsche!“ Die genau 5 Meter entfernt war.
Immer noch mit ihr an der Hand kletterte ich die Leiter der Rutsche hoch und wollte auch gleich runter rutschen, jedoch blieb ich zaghaft stehen. Sie war wirklich nicht hoch, es gab noch viel größere Rutschen auf der Welt aber meine Höhenangst meldete sich trotzdem. Ich blickte zu Kuraiko. Vor ihr durfte ich nun nicht schlapp machen. Immerhin bestand die Chance das wir Freunde werden! „Okay, du zu erst!“ Ich Feigling.










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Misu Kaze
avatar

Zen 79
Anmeldedatum : 16.10.09
Alter : 24
Ort : Suffragette City

Miniprofil
Outfit etc.: ♥

BeitragThema: Re: Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz   Di 16 Jul 2013 - 23:26

Misu

pp: Irgendwo von Nirgendwo~


Ich war einfach viel zu oft am Wegpennen. Auch dieses Mal war ich irgendwo eingeschlafen, ohne mich so wirklich daran erinnern zu können, was genau ich an jenem Ort vorhatte und warum genau ich seelenruhig einschlafen konnte, während nebenan die Party ging.
Niemand schien Bock zu haben, einfach nur rumzuhängen, also beschloss ich, allein den Weg zum Spielplatz auf mich zu nehmen. In weiter Ferne sah ich zwei Kinder spielen, die sich näher als doch nicht ganz so junge Gestalten rausstellten. Ich kicherte und hockte mich irgendwie (..~) dazu und lächelte freundlich, bis ich ruckartig meine Arme ausstreckte und "Hiiiiiii~", brüllte. Mir war nach Beklopptheit und Doofsein zu mute, darum machte ich keine Anstalten, mich irgendwie weniger seltsam zu verhalten. Bäzäm.
"Kennen wir uns, du flotte Biene?", sprach ich nicht ganz so auf meinen Charme konzentriert das braunhaarige Mädchen an - ich war mir nicht sicher, ob ich sie auch nur einmal hier gesehen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sky Love
Sonnenklasse Schülerin
Sonnenklasse Schülerin
avatar

Zen 18
Anmeldedatum : 17.01.12
Alter : 23

Miniprofil
Outfit etc.: Schwarze Jogginghose und einen roten Pullover

BeitragThema: Re: Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz   Mo 12 Aug 2013 - 16:01

Sky Love

Während ich darauf wartete, das Kuraiko runter rutschte, kam noch ein anderes Mädchen zu uns. Sie kam mir bekannt vor. irgendwo hatte ich sie auf jedenfall schon mal gesehen gehabt, jedoch fiel mir nicht ein wo.
"Herzlich Willkommen in den höchsten Höhen!" begrüßte ich sie freundlich und lächelte sie an. Dann fragte sie, ob wir uns nicht kennen. Jedoch war ich mir nicht sicher ob sie mich oder das Mädchen neben mir meinte, also blieb ich vorerst still und da irgendwie alle still blieben wurde es mir zu langweilig.
"Keine Ahnung, ob wir uns schon mal gesehen haben. Gut möglich aber ich haue nun mal ab~" Und anstatt den geilen Abgang von der Rutsche zu machen, kletterte ich wieder runter. "Byeeeee."

Tbc.: Irgendwo hin~










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz   Sa 29 Nov 2014 - 14:14

cf: Nach dem Zeitsprung (aus Zimmer 210 - Jaden & Takumi)

Natsuki schlenderte langsam über die Wege im Stadtpark. Warum sie hierher gekommen war, wusste sie nicht unbedingt. Jedoch hatte sie zum Einen keine Lust auf große Menschenmassen, weshalb sie den Weihnachtsmarkt mied und zum Anderen gab es kein Wasser mehr, in dem sie schwimmen konnte. Nun, außer dem Meer natürlich. Aber den Weg hatte die rothaarige Schülerin sich gekonnt gespart, außerdem wäre es gut möglich, dass es recht kühl war und sie sich eine Erkältung zuziehen würde. Ihr Blick huschte über die weiten Schneemassen, die das normalerweise schöne, grüne Gras des Parks verdeckten. Zuletzt hatte sie wahren Winter erlebt, als sie noch in der Hafenstadt gewohnt hatte. Aber da ihre Eltern nicht wollten, dass sie krank wurde, verbrachte sie die meiste Zeit immer innerhalb des Hauses.
"Woher kommt der Schnee überhaupt?", murmelte das Mädchen und während sie sprach, formte sich eine weiße Wolke vor ihren Lippen, was zeigte, wie kalt es wirklich war. Zwar hatte sie sich, als es plötzlich schneite und die Temperaturen sanken, aus dem Waisenhaus etwas wetterfestere Kleidung besorgt, als ihr normales Alltagsoutfit, aber wirklich warm hielt es Natsuki nicht. Die Schülerin hob ihre Hände zu ihrem Mund, blies hinein und rieb sich diese dann an die Wangen, welche mittlerweile vor Kälte rot wurden. Die Wärme auf ihren Handflächen brachte sie dazu, stehen zu bleiben und diese zu genießen. Aber das Gefühl baute rasch wieder ab, als sie wieder abkühlten, als hääte sie diese im Schnee versenkt.
Die roten Augen des Mädchens fixierten die zugeschneiten Schaukeln auf dem Spielplatz, der sich vor ihr aufbaute und sie lächelte leicht. "Warum nicht damit beschäftigen?" Rasch stapfte sie durch die Schneedecke auf eine der zugeschneiten Schaukeln zu und wischte den Schnee darauf vom Sitz hinunter. Etwas zögernd zog sie ihren Mantel über ihr Gesäß, bevor sie sich auf die Schaukel setzte. Sie umklammerte die kalten Ketten, die nun das Gewicht Natsukis halten mussten und drückte ihren einen Fuß fest auf den Boden, womit sie sich debil nach vorn und hinten schaukelte. Sie wollte nicht, dass sie wie ein kleines Kind hin und her schaukelte, weshalb sie einfach wippte und die Ruhe genoss.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz   Sa 29 Nov 2014 - 15:01

cf: Zugefrorener See

Taku ging ein weiteres Mal durch die bunt beleuchteten Straßen der Stadt, schließlich musste er noch ein Geschenk für seinen Wichtelpartner besorgen. Der ganze Trubel, die Lichter, der ganze Schnee erzeugte in ihm eine hochmotivierte weihnachtliche Stimmung. Und außerdem war es morgen sowieso so weit.
Der Schüler betrat den Spielplatz des Stadtparkes um diesen als Abkürzung zu verwenden. Den Kopf zum Boden gerichtet folgte er seinen Füßen wie sie immer wieder einen Schritt nach vorne machten und dann an den jeweils anderen passten. Der Schnee knirschte extrem laut unter seinen Tretern, was ihn ein wenig störte. Er hatte es schon immer gehasst, wenn er mit seinen Schritten die glatte Schneedecke beschädigte, wobei sie in diesem Teil der Insel auch schon extrem zertreten war.
Taku hob seinen Kopf an und erkundetet mit seinen sich von links nach rechts bewegenden Augen den Spielplatz. Die Geräte oder Gruppen, die er wahrnehmen konnte, sprach er in Gedanken mit: "Das Gerüst, die Rutsche,  ein paar Erwachsene, die Schaukel, das Karu- Moment Mal?!" Sein Blick blieb an einem Mädchen, welches auf einer der Schaukeln saß, hängen. Rote Haare, rote Augen, nicht größer oder älter als er, ohne Zweifel, sie war es.
Taku machte einen Bogen um die Schaukel und schlich sich von hinten an, ließ das Mädchen dabei nicht aus den Augen. Ohne jegliche Vorwarnung drückte er seine Hände gegen das kalte Sitzgerüst und preschte nach vorne, blieb noch eine Weile stehen, um sie aufzufangen, falls sie runterfallen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz   Sa 29 Nov 2014 - 15:16

Der Blick des Mädchens war auf den Schnee vor ihr gerichtet. Völlig konzentriert beobachtete sie die Masse und hob eine Augenbraue. Warum Schnee eine solche Konsistenz hatte, warum er weiß ist oder warum er so laut knirschte, all das veruschte sie sich gerade im Kopf zusammen zu reimen, schließlich hatte sie sich als Kind nicht darum geschert, was Schnee wirklich ist. Sie wusste lediglich das es Wasser ist. Natsuki hörte nicht, dass sich jemand näherte, da sie sich geistlich komplett von der Außenwelt abgebunden hatte.
"Aber wenn Schnee doch Wasser ist, warum kann man dann nicht darin schwimmen?", war einer der Gedanken, der der Rothaarigen durch den Kopf fuhren. Schließlich war Wasser für sie was komplett anderes, ihren Haigenen zu verdanken. Der Gedanke, Nässe auf ihrer Haut zu spüren, ließ sie leicht Seuftzen. Es würde wohl eine Weile dauern, bis sie wieder richtig schwimmen gehen konnte.
Als sie urplötzlich nach Vorne gedrückt wurde, klammerte sie sich instinktiv fester an die Ketten, sofern das möglich war, denn ihre Finger fühlten sich an, als seien sie zugefroren, weshalb sie so langsam schon anfingen, extrem zu schmerzen. Sie konnte noch ein schnelles "Was zum-?!" hervorbringen, bevor sie vor Schreck die Augen zukniff, als sie spürte, wie ihr Körper vom Sitz rutschte. Wer so dreist war, sie so zu überraschen, kam ihr nicht in den Sinn. Aber wie konnte sie es schon ändern? Vermutlich würde sie einfach in den Schnee fallen und dieser ihren Fall federn, wenn sie denn Glück hätte. Vielleicht gab es doch Vorteile in dem kalten Weiß?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz   Sa 29 Nov 2014 - 15:39

Immer noch hinter der Schaukel stegend machte sich ein fettes Grinsen auf seinem Gesicht breit. Wie angewurzelt stand er da und ließ dem süßen Klang ihrer aufgeregten Stimme in seinen Ohren und seinem Kopf freie Bahn. Dabei bemerkte der Junge leider nicht, dass Natsuki tatsächlich von dem Sitz abgerutscht war und darauf folgend Bekanntschaft mit der dicken, weißen Schneedecke machte. Ob sie sich nicht richtig festgehalten hatte oder der Sitz von dem weggewischten Schnee noch nass und rutschig war oder ob sie es mit Absicht gemacht hatte, er wusste es nicht. Fakt ist: Er hatte es verfehlt sie auf aufzufangen. Sofort hielt er ihr die Hand hin, damit sich ihre Wut vielleicht mildern ließ und seine Strafe ebenfalls. Pech für ihn, denn die Strafe ließ nicht lange auf sich warten.
Was der Blauhaarige vergessen hatte, war, dass die Schaukel irgendwann wieder zurückkommen würde. Dummerweise hatte er es zu spät bemerkt und so traf ihn die Schaukel direkt an der Stirn. Taku stieß einen kleinen Schrei hervor, bevor er sich an der Stirn packte und ebenfalls zu Boden sank. "Elende Schwerkraft, elende Gravitationen", ächzte er und hatte die Schülerin inzwischen vollkommen vergessen. Der Junge rieb noch einige Male über seine Stirn und entfernte dann zögernd in seine Hand. Erleichtert atmete er aus, als in seiner Handfläche kein Blut zu sehen war und wandte sich unter starken Kopfschmerzen und einem brummenden Schädel wieder Natsuki zu: Brauchst du Hilfe?", fragte er sie besorgt und hatte seine eigenen Schmerzen dabei fast vergessen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz   Sa 29 Nov 2014 - 15:53

Etwas verwirrt tastete Natsuki mit ihren Händen ihre Umgebung ab. Tatsächlich war sie im Schnee gelandet, jedoch war die Stelle, in der sie gerade eher lag als saß, nicht allzu dick, weshalb ihr Rücken trotzdem etwas schmerzte. Als sie einen kurzen Schrei hinter sich hörte, riss sie automatisch die Augen auf, als sie die Tonlage erkannte. Ihr Blick glitt über ihre Schulter und sie sah.. Takumi. "Was macht er denn hier?", fragte sie sich in Gedanken und musterte den Schüler von oben bis unten. Also hatte dieser sie so von der Schaukel geschubst und diese hatte sich sofort an ihm gerächt.
Natsuki konnte ein leises Kichern nicht unterdrücken. "Hast du davon.", wollte sie sagen, ließ es aber sein, um Takumi nicht weiter aufzustacheln, schließlich schien er starke Schmerzen zu haben. "Nein, brauch ich nicht. Eher du.", sagte sie schnell, als er ihr Hilfe anbot und stand auf. Ihre Beine fühlten sich durch den Schock an wie Pudding, als sie einen Schritt auf den Blauhaarigen zutat. "Zeig mal her.", wies sie ihn an und ging so lange auf ihn zu, bis sie seine Stirn genau untersuchen konnte. Sie hob ihre kalten Hände zu seinen Kopf und tastete darauf leicht die Stirn des Jungen ab. Zwar kannte Natsuki sich nicht mit Wunden aus, wie zum Beispiel die Schulärztin, aber dass es keine sehr extreme Wunde war, soviel wusste sie. "Wird wahrscheinlich eine Beule.", stellte sie amüsiert fest und bemerkte jetzt erst, wie nah ihr Gesicht an dem Seinen war. Da aber ihre Wangen und ihre Nase durch die Kälte sowieso rot waren, fiel wahrscheinlich die Schamesröte, die ihr gerade ins Gesicht stieg, nicht auf. "Darf ich fragen, warum du hier bist?", murmelte die Schülerin beschämt mit einer schnellen Entschuldigung durch die Nähe, als sie ein paar Schritte von ihm weg getan hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz   Sa 29 Nov 2014 - 16:12

Bevor er ihr widersprechen konnte, ist Natsuki schon aufgestanden und kam auf ihn zu. "Quatsch, das ist doch nichts, du hast dir doch bestimmt irgendwelche Knochen verstaucht oder gebrochen" versuchte er ihre zu wodersprechen, aber es schien zwecklos. Schließlich war sie fähig von allein aufzustehen und zu ihm zu kommen.
Takumi zögerte kurz, bevor er seine Hand zittrig nach unten gleiten ließ und seinen rechten Handschuh aus der Hosentasche nahm, damit er nicht weiter frieren würde. Zufrieden schloss er die Augen, als sie mit ihren weichen, aber auch kalten Handflächen seine Stirn abtastete, als sie eine Ärztin, die ihn jeden Moment mit ihrem mesizinischen Gequatsche volllabern würde.
Erst als das Mädchen ihre Hand wieder entfernte öffnete er die Augen und schaute in ihr Gesicht und entdeckte ihre angeröteten Wangen. "Hey, du hast ja kalt", murmelte er und stülpte ihr sofort seine Mütze über den Kopf.
"Ja, eine Beule", seufzte der Blauhaarige. "Ich hatte eigentlich mit was Schlimmeren gerechnet", ergänzte er und man könnte fast den Eindruck haben, dass es ihn stören würde, dass es nur eine Beule war. Dass sie ihm dabei ziemlich nahe gekommen ist, hatte er nicht bemerkt und entschied sich nach ihrer Entschuldigung dazu, nicht näher darauf einzugehen.
"Ich? Ich wollte nur ein Geschenk für meinen Wichtel besorgen", murmelte er kleinlaut und verschwieg die Tatsache, dass er nach ihr gesucht hatte, was vermutlich der Grund für seine leicht geröteten Wangen war.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz   

Nach oben Nach unten
 

Im Stadtpark - Gelände & Spielplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 8 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shima no Koji ::  :: Stadtpark-