StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
Raum E5 - Sternenklasse
Der Himmel ist bedeckt #2
Levi taucht unter
Skys Handylein~
Raum O6 - Sonnenklasse
Raum O4 - Mondklasse
Rosenverteilung
vorweihnachtliche Grüße & Event
wusch.
E2 - Krankenzimmer
von Helena Chevalier
von Luana
von Ophaniel
von Inori
von Inori
von NPC
von Jacob Chandler
von Gast
von Mathéo Tristam
von Riley Constantin
Gestern um 19:50
Gestern um 17:44
Gestern um 16:05
Gestern um 15:33
Gestern um 15:04
Gestern um 11:50
Do 15 Nov 2018 - 21:48
Do 15 Nov 2018 - 11:27
Mi 14 Nov 2018 - 20:24
Di 13 Nov 2018 - 22:52

Teilen | 
 

 ♂ - Toiletten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 69
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 27
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Schuluniform

BeitragThema: ♂ - Toiletten   Mo 1 Aug 2011 - 21:05



Toiletten der Jungen






Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: ♂ - Toiletten   Do 11 Aug 2011 - 20:38

pp: Lehrerzimmer

Liam

Wow, das war es dann mit meinem ruhigen Morgen gewesen. Panisch war wohl kein Ausdruck für die Art und Weise wie ich die Flucht ergriffen hatte. Aber das war eben...das musste sein.
Entspannt betrat ich das Jungenklo, auch wenn ich nicht sicher war, ob ich hier überhaupt reindurfte. ..Falls es Lehrertoiletten gab, so hatte ich sie noch nicht gefunden.
Ich ging jedenfalls aufs Klo, setzte mich eine Weile einfach so auf den Klodeckel, ohne wirklich aufs Klo zu müssen.
Ich spülte relativ schnell wieder ab, falls es irgendwelche anderen Leute hier gab, ging raus und wusch mir die Hände, wusch mir kurz das Gesicht und starrte in den Spiegel.

Mensch sah ich fertig aus. Wie ein Lehrer. Thehe.
Ich musste AJ finden und mit ihr reden. Das irgendwie kitten. grua.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: ♂ - Toiletten   Sa 13 Aug 2011 - 16:05

pp: Lehrerzimmer oder so.


Shay irrte.. noch ziemlich lange in den Gängen umher, schubste Kinder gegen die Wand bis sie von selbst das Weite suchten und hätte sich denken können, dass der junge Herr Liam ein gutes Versteck nehmen würde.
Schliesslich stand die Dame vor der Herrentoilette, wo gerade ein Junge herauskam und eben mal einen lääässigen Spruch ablassen wollte. Lächelnd beugte sie sich hervor (damit er ihre Brüste nicht übersehen konnte.) und fragte ihn ob da drin noch jemand andres sei.
Mit den Blicken auf ihren Oberkörper stammelte er: "Ich..eh..whoa.. ich ehm meine.. Neee da war nix. Aber du kannst auch was mit mir anfangen."
Mit einem supersüssen Lächeln schubste Shayna in Beiseite und knallte sofort die Tür des Klos auf. Hoffentlich erschrak sich niemand darin~ Lalala~
Und da stand er. Erotisch und mit feuchtem Gesicht. Aarh. "Na daaa bist du Liam. Es war so einsam ohne dich im Lehrerzimmer.." ..und öde. "Huh." Etwas erschrocken blinzelte sie zur schiefen Tür an der Wand, welche ebenfalls Risse vom Aufprall der Tür hatte. "..was solls." Lächelnd sah sie wieder zu ihrem Freund und fuhr sich geschickt und elegant durch die Haare. "Ich werd' auch nicht mehr so.. aufgereizt.. rumtun. Verbring nur ein bisschen Zeit mit mir, okay?", fragte sie lächelnd und schloss ihre Hände hinter ihrem Rücken, um etwas niedlicher auszusehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: ♂ - Toiletten   Fr 19 Aug 2011 - 20:28

Liam

Erschrocken wandte ich mich um, als ich die Tür aufkrachen hörte. Bröckelte da gerade Putz von der Decke?
Ich sah wohl regelrecht aus wie ein begossener Kater: Entsetzt den Mund offen, die Ohren draußen, im Gesicht triefend nass; wobei sich die Nässe nun auch schön über meinen Oberkörper verteilte.
"Ja, da bin ich..", stimmte ich noch immer recht erschrocken zu, bevor ich mir ein Papiertuch griff, um mich zu trocknen, "und du auch."
Wieso war sie....-
ach, egal.
"Naja, wenn du so bist, dann ..sei so wie du bist. Bringt ja auch nichts, wenn du dich nun für mich verstellst.." Warum auch immer sie das tun sollte. Wegen dieser Ansage entspannte cih mich wohl doch ein wenig und nahm mir ein weiteres Papiertuch, um nun auch das Wasser auf meiner Brust wegzutupfen, alsbald landete auch dieses im Mülleimer.
"Aber was machst du auf dem Männerklo?", ich tapste auf sie zu, an ihr jedoch vorbei und sammelte die Bröckel auf, die von der Wucht her rausgeschlagen wurden, schmiss seufzend auch diese in den Mülleimer. Warum machten alle Wesen an dieser Schule so schnell die Einrichtung kaputt?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: ♂ - Toiletten   So 21 Aug 2011 - 23:25

=> Sportplatz

Ich hatte auf den Weg das dringende Bedürfniss bekommen....mir die Hände zu waschen, jawohl!
Also suchte ich das Männerklo auf und fand es sogar tatsächlich. Ein Blick auf das Schild an der Tür versicherte es mir. Keineswegs wollte ich auf's Mädchenklo. Wenn es etwas gab, was ich mied, dann das. Wer will schon mit schminkenden, lästernden Furien in einem Raum sein...und dann noch in ihrem Territorium. Oh nein, ich ganz sicher nicht.
Ich öffnete die Tür und als Erstes blickte ich verwirrt auf einen blonden Haarschopf. Einen....hübschen blonden Haarschopf, nebenbei bemerkt. Und dann war doch tatsächlich noch..Liam! Aha. Erwischt. Bei was auch immer. "Liam, Liam. Wie kannst du nur eine so hübsche Dame an so einen Ort bringen!",sagte ich gelassen und schüttelte den Kopf auffällig. Hier konnte ja sonstwas lauern. Ich ging an ein Waschbecken und wusch mir wirklich die Hände und das Gesicht. Ein wenig geschwitzt hatte ich ja auch. Lässig und wahrscheinlich eh viel zu obercool fuhr ich mir durch die Haare und grinste dabei die blonde Schönheit an. "Da habt ihr euch aber einen spannenden Ort rausgesucht. Wo doch jeder reinkommen könnte.". Mh. Ich sah auf Liam der irgendwie Bröckel aufhob. Vielleicht stand er ja auf sowas. Oha, gruslig. Ab heute würde ich mein Zimmer definitiv absperren.
"Mein Name ist Shinichi, aber du darfst mich gerne Shin nennen.",sagte ich freundlich und hielt ihr die Hand hin. Jedes hübsche Mädchen durfte mich so nennen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: ♂ - Toiletten   Mo 22 Aug 2011 - 20:17

Shayna blinzelte immernoch den erschrockenen Kater an. Hachja, damit hatte er wohl nicht gerechnet. Süsser, kleiner Kater. Aber wo war sein buschiger Schwanz? Hatten das nicht Kätzchen die auf frischer Tat ertappt worden waren? Bei irgendwas? Vielleicht die Augenbrauen. Musternd sah sie ihm weiterhin ins Gesicht und nickte einfach als er meinte, dass sie sich nicht verstellen musste. Na dann blieb sie halt wie sie war, passte ihr auch mehr. Auf Dauer würde sie "das liebe Mädchen" auch nicht aushalten, also schwang sie ihre Arme nach vorne und verschränkte sie demonstrativ vor ihren gewaltigen Brüsten. "Hauptsache du hältsts mit mir aus..~", sagte sie lächelnd und.. meinte es auchh ehrlich, denn nichts war ihr lieber als wenigstens einen Freund in dieser verschissenen (Pardon, sie liebte das Waisenhaus und deren Schule!) Gegend zu haben. Ausserdem würde sie ihna uch nie in Stich lassen..müsste er jedenfalls denken können. Vertrauen war ja nicht so ihre Sache. Als er sich tatsächlich an die Arbeit machte, die Krümelchen am Boden aufzulesen, schritt sie zur Seite, damit er noch die unter ihr wegschmeissen konnte.
"Na was wohl! Nach dir suchen. Hat mich voll verletzt als du plötzlich abgehaun bist.. aber bin ich mir ja gewöhnt." Irgendwie nicht.
Gerade in diesem Moment ertönte eine Stimme hinter ihr und eine grosse Gestalt ging an ihr vorbei zum Waschbecken. Uhahh, wasn das fürn Typ. Und er roch ausserdem noch gut.. na okay, etwas verschwitzt, aber dennoch unwiderstehlich. Shayna musste sich dazu zwingen..ihren Blick..von ihm abzuwenden und genauso obercool zu wirken wie der. Das was er konnte, konnte sie schon lange. "Ich habs ihm gesagt, dass das hier nicht der richtige Ort dafür ist." Mit einem kecken Lächeln blinzelte die junge Frau zu der schiefen Tür, das er ja verstand, was sie meinte, he.
Ohlala. Und er sah auch so gut aus wie er roch. Und der Mann stellte sich auch voor! Hey, zwei auf einmal. Verstohlen blinzelte sie kurz zu Liam, der immernoch mit den Bröckeln am Boden zutun hatte. Ihr Blick wanderte dann aber wieder zu dem gutaussehendem Werwolf und sie fühlte was anderes in sich. Liebe. Anders als bei Liam. Eigentlich war es immer anders als bei anderen..aber ..da müsste sie noch was rausfinden.
"Ohh, aber halloo. Mein Name ist Shayna, aber du darfst mich gerne Shay nennen.", entgegnete sie mit einem verführerischen Unterton, ignorierte seine Hand gänzlich und näherte sich ihm langsam mit funkelnden Augen. Gerade soweit dass ihre Nasenspitzen sich beinah berühren konnten. "Ich darf doch schnell was ausprobieren oder?" Kam doch höflich an oder?~
Ohne weiteres packte sie Shin nicht gerade unsanft am Shirt und legte ihre Lippen auf die seinen. Es war ein.. ziemlich heisser Kuss, der aber nicht von Dauer war. So schnell ihre Lippen, auf die seinen eintraf, verschwanden sie auch wieder. Hörte man gerade die Halleuluja-Gesänge? *-* Nun war sie wohl definitiv in den Jungen verknallt. Wie lange das wohl halten sollte?
Das Liam in den Hintergrund verschwand, machte ihr nichts aus, denn.. Liam wohl auch nichts. Wieso würde es ihn scheren? Er würde es verstehen. Sie waren Freunde. Hoffentlich waren sie das.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: ♂ - Toiletten   Do 25 Aug 2011 - 22:28

Liam

"Ja, ehm, tut mir leid, ich war nur..." überfordert? Doch bevor ich es auch nur aussprechen konnte, stürzte Kitami in die Tür. Wow, so ein Timing wollte ich auch gern haben.
Penetrant grinsend und dümmlich labernd kam er also ins Männerklo und laberte etwas davon, dass ich es nun mit Shay hier wohl treiben wollte, oder sowas.
Niemand tat es auf einem Schulklo! Das war doch unter aller Sau.
"Stimmt, vielleicht wäre das Mädchenklo eine bessere Wahl gewesen.", meinte ich schnippisch und warf die Bröckchen weg, wusch mir erneut die Hände.
Ich hörte hintergründig, dass sich Kitami als Shin vorstellte und Shay auch ihren Namen erwähnte. Noch immer mit dem Blick abgewandt und in der Hoffnung, sie würde ihre wabbernden Brüste nicht auch noch in Kitami's Gesicht drücken, wusch ich mir nochmal das Gesicht, um ein wenig frischer auszusehen. Und es klappte, sogar, so fast.
Als Shay jedoch meinte, sie müsse was ausprobieren, wurde ich sofort hellhörig.

Ich sah noch, als ich mich umdrehte, wie sie einen Schritt näher rückte und dann ihre Lippen auf Kitami's presste. Ehm, ja.
Ein wenig im Ego verletzt, da sie gerade doch noch mich toll gefunden hatte, blieb ich erstarrt stehen, lief ein paar Schritte auf die beiden zu.
"Ehm, stoppstopp.", meinte ich kurz und griff nach seiner Hand, und redete, ohne zu denken, "das ist derjenige solche."
Und um es klarer auszudrücken, sodass Shay es genau SO und nicht anders verstehen würde [denn weder konnte ich Shay im eigenen Haus, noch konnte Kitami eine Affäre zur Schulleitervertretung gebrauchen], fügte ich hinzu: "Der hier wohnt bei mir. Nicht war?"
Ich lächelte ihn mit strahlendweisen Zähnen an, ein widerlich aalglattes Lächeln, dass keiner so schnell imitieren konnte.
Kumpelhaft hatte ich nun seinen Kopf im Schwitzkasten und strubbelte ein wenig sein Haar. Und hoffte ein wenig, dass es das brachte.
Aber Frauen interpretierten in solche Sachen sowieso viel rein.
"Mach mich doch nicht eifersüchtig.", grinste ich nun, zu keiner bestimmten Person. So konnten es beide aus ihrer ganz eigenen Sicht verstehen.
Zugegeben, in dem Moment, wo ich meinen Plan verstanden und umgesetzt hatte, kam ich mir großartig vor. Und jetzt mal hoffen, dass sie es schlucken würden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: ♂ - Toiletten   Sa 27 Aug 2011 - 14:38

Und schon drückte sie mir einen etwas sehr heißen Kuss auf den Mund. Wow, die ging aber ab. Ich starrte sie perplex an als sie sich wieder löste. Ein wenig, ein gaaanz kleines bisschen war ich geschockt. Solche Frauen machten mir Angst. Doch noch ehe ich etwas erwidern konnte, packte mich auch schon Liam und durchstrubbelte meine Haare. Irgendwelche Andeutungen machte er, doch ich kapierte diese nicht. Sollte ich etwa?

Ich sah abwechselnd zu dem Schnittchen und zu Liam. Verwirrt musste ich gucken, zumindestens hatte ich das Gefühl. Aber war das denn verwunderlich. "Ehm.",kam nur aus meinen Mund. Irgendwas wollte ich zu dieser ganzen Sache sagen, aber ich wusste nicht was darauf passen würde. Wenigstens hatte ich eine Ausrede, um einfach zu gehen. "Ich muss zum Vertretungsunterricht.". Ein Lehrer hatte mir das unterwegs hierher gesagt. Gleichzeitig, um der Ausrede[die in diesem Falle ja eigentlich gar keine war] wohl noch Ausdruck zu verleihen, klingelte es auch schon. Ich grinste die Beiden nochmal an und wandte mich dann zum Gehen ab. "Man sieht sich.",sagte ich und verließ eiligst das Klo. Und jetzt schnell zum Unterricht und sich ablenken. Mann, mann war das gruselig gerade.

=> Unterrichtszimmer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: ♂ - Toiletten   Mo 29 Aug 2011 - 19:36

Bämm. Der Kuss war vobrei und wieso drängte sich Liam dazwischen und labberte ne Scheisse. Ebenfalls so verwirrt wie Shinichi musterte sie den Katzenkerl an. Derjenige solche? War er also schwul? Wer schwul war war auch bii, denn niemand konnte einem weiblichen Figur widerstehen. Niemand. Und ihre bestimmt nicht!
"Dreier ist mir auch angenehm..", murrte sie immernoch leicht genervt vond em Handeln von Liam, konnte es ihm aber nicht verübeln. Eifersüchtig, wie süss. Aber halt. Eigentlich wollte sie Shinichis Reaktion herausfinden und.. die war mal sowas von scheisse. Shayna skonnte knapp zusehen wie Mr. Heiss aus der Tür 'stürmte' und in den Unterricht wollte. "Wie kann der den Unterricht MIR vorziehen?", entfuhr es ihr mit wütendem Unterton aus ihrem Munde. Vielleicht war es so ein Machomöchtegern, der schnell die Flucht ergriff, wenn Mädchen handeln. Wieso gab es nur so langweilige Typen?
Kurz tief eingeatmet, wand sie sich mit guter Miene zu ihrem Katerchen und näherte sich auch ihm. "Willst du etwa auch ein Küsschen?", fragte sie einfach grinsend und legte eigentlich keinen Wert drauf, was er sagte. Sie hatte heute genug von beschissener Liebe.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: ♂ - Toiletten   So 4 Sep 2011 - 18:17

Liam

Ich meckerte. Es reichte jetzt.
"Nein, ich will nicht.", meinte ich recht trotzig, auch wenn es zu verführerisch war. Irgendwo hatte ich noch meinen Stolz, welcher nicht schwanzgesteuert war.
Halbwegs beruhigt, dass Kitami Gründe hatte, abzuhauen, nahm ich dann ihre Hände von meiner Schulter und hob eine Braue.
"Ich dachte, du wolltest normal und freundschaftlich sein? Wie auch immer, ich hab' zu tun."
Und bevor sie auch irgendwie etwas tun konnte, um mich aufzuhalten, verwandelte ich mich in eine Raubkatze: So hatte sie keinen Einfluss und ich meine Ruhe. Mau.
Aus großen, gelben Augen schaute ich sie an, bevor ich mich abwand und davon sprang. Es gab tatsächlich etwas, was ich tun musste: Und niemand konnte mich daran hindern!

Die Idee, nun zu AJ zu gehen bestand aus der Erkenntnis, dass ich mich wie ein Trottel verhalten hatte..und aus der Hoffnung, back to normal zu gehen.
Mit Kumpel sein und unkompliziertheit. Und selbst, wenn das nicht ging, so wollte ich mich lediglich entschuldigen, für mich und meine blöde Klappe.

TBC: Aj's Zimmer~
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: ♂ - Toiletten   

Nach oben Nach unten
 

♂ - Toiletten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Toiletten [Mädchen]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shima no Koji ::  :: Erdgeschoss-