StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Mondinsel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 60
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 27
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Jogginghose und T-Shirt

BeitragThema: Die Mondinsel   Mo 1 Aug 2011 - 21:01

das Eingangsposting lautete :

Die Mondinsel



Die Mondinsel liegt etwas abseits von Isola und ist lediglich eine sehr kleine Insel. Sie hat in etwa die Grösse eines Fussballfeldes und ausser Bäumen und viel Sand gibt es hier wohl nichts interessantes zu finden. Es ist wahrscheinlich der passende Ort für jemanden, der viel Ruhe bevorzugt oder für Pärchen, die dies ebenfalls geniessen können. Würde man von Isola aus schwimmen, würde es ca. eine halbe Stunde dauern, bis man dort is. Man kann allerdings auch mit Booten hierherkommen.
Über die Mondinsel gibt es einige mysteriöse Legenden, die auch in Büchern in der Stadtbibliothek niedergeschrieben sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 1 Jul 2016 - 0:33

Kiron hatte mittlerweile genug Holz gesammelt, um ein Feuer erstmal zu versorgen. Jetzt holte er sich noch zwei dickere Äste, welche er für das Grillen zu Speeren schnitzte. Als er fertig war, war Allesia immernoch nicht zurück. Er lief den Strand entlang und hielt Ausschau nach ihr. Er sah dann wie sie mit bloßen Händen Fische fängt. "Etwas primitiv aber wirklich beeindruckend" Kiron lief zu ihr. "Also ich habe jetzt genug Holz. Hast du was gefunden?" sagte er und gab ihr ihren Speer. "Aber ich weiß noch nicht wie wir das Feuer anbekommen. Irgendwie schränkt diese Insel meine Magie ein." Das war zwar gelogen, aber diese Situation war einfach zu perfekt als dass alles problemlos klappen würde. Er lief zurück zu dem moosigem Baumstupf. Er trug die Äste auf den Sand und formte ein Lagerfeuer daraus. Da Allesia war immernoch auf dem Weg deswegen schaute er sich noch kurz beim nahen Gestrüpp um. Er sah ein paar Frösche welche er dann eingefangen hat. Dann bemerkte er sogar einen Beerenbusch welche er auf seinen Speer spießte.
Anschließend ging er züruck zur Feuerstelle und deutete an, dass er versucht das Lagerfeuer mit Magie anzuzünden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 1 Jul 2016 - 0:41

Anscheinend war Kiron gar nicht so schlecht wie man vielleicht denken würde. Er hatte echt gutes Holz dabei gehabt auch wenn sie diese etwas Spät bemerkt hatte. "Also ich habe einige Fische gefangen." Sprach sie und konnte sich gleich wieder die Haare auswringen ehe sie den Speer welchen man ihr gab annahm. "Danke. Aber es ist echt eine seltsame Insel wenn sie deine Magie beschränkt. Vielleicht sollten wir doch etwas vorsichtiger sein." Sprach die Rothaarige während sie dem jungen Mann zu sah wie er sich dem Baumstumpf näherte und anscheinend das Feuer dann entzünden wollte nach seinen guten Funden. "Ich hoffe das du ein Feuer anbekommst, ich werde in der Zeit nochmal schnell gucken ob ich vielleicht etwas wie einen Feuerstein finden kann um aus zu helfen falls es nicht funktioniert." mit diesen Worten hatte sich die Rothaarige in das Gestrüpp begeben und ist ziemlich weit durch gelaufen so das man sie schon gar nicht mehr sehen konnte. Denn eigentlich wollte sie kein Feuerstein sondern ein paar Tiere suchen. Und ehe sie sich versah hatte sie einen Hasen gefunden und ihn sich gefangen. Sie konnte es ihm zwar nicht zeigen das sie ein Vampir ist und deshalb wollte sie ihn nicht nach Blut fragen und so nahm sie den Hasen und saugte ihn aus ehe sie ihn liegen ließ. Da sie schnell unterwegs war begab sie sich auch schnell wieder zum Strand während sie die Blutspuren abgewischt hatte an dem Pelz des Hasen. Sie kam also wieder bei Kiron an und sah ihm so zu bei was auch immer er gerade tat "Und wie läuft es so?" Sprach sie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 1 Jul 2016 - 1:06

"Nein brauchst du nicht ich werde schon einen Weg finden"sagte er. Kiron sah wie Allesia trotzdem kurz wegging und deswegen hörte er auf und aß etwas von den Beeren. Er schaute noch kurz an den Inselstrand, aber außer Müll wurde nichts angespült. Dann hörte sie Allesia wieder, die direkt neben ihm stand. "Immer noch nichts. Hast du irgendwelche Ideen?" fragte er und blickte zu Allesia. Er sah ihre Sonnenbrille und dachte dass sich das doch gut für ein Feuer anbietet. "Warte, ich habe eine Idee" lachte er und nahm Alessia die Sonnenbrille ab. Natürlich wusste er nicht das Alessia die Brille nur trägt um ihre Augen zu schützen. Er versuchte mit der Brille den Holzhaufen anzuzünden aber es ging nicht. "Sie ist warscheinlich zu dunkel" sagte er und gab ihr die Brille zurück. "Aber wir können mit den Beeren und den Fröschen trotzdem noch Sushi machen, wenn auch sehr merkwürdiges" lachte er.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 1 Jul 2016 - 1:17

Anscheinend schien nichts nach Plan zu verlaufen. Aber wann tat es das jemals wenn man auf einer Insel mehr oder weniger gestrandet ist? ein leichtes seufzen entweichte den Lippen von Alessia. "Nun da kann man wohl nichts machen.." Sprach sie während sie kurz darauf ihre Sonnenbrille verlor und sofort wandte sich der Blick auf den Boden als sie dies bemerkte. "Hey, Meine Sonnenbrille." Sprach sie kurz ihr entsetzen aus ehe man ihr diese wieder gab. Man musste sagen zumindest war er kreativ er hatte eine Idee wie er Feuer machen konnte auch wenn es nicht so ganz klappen wollte. "Interessante Idee aber wir können doch etwas Primitiveres machen auch wenn Sushi gut klingt." Sprach sie und nahm sich etwas von dem Holz in welches sie eine kleine Rundung rein bohrte mit dem Speer welchen er ihr gegeben hatte. Kaum war das Loch in dem Holz brach sie die hälfte des Speeres ab und hatte nun einen angespitzten Stock. Was gar nicht mal schlecht war mit ein paar schnell geholten Blättern welche in das Holz gelegt worden hatte sie sich vor Kiron in den Sand gesetzt und begann die Spitze dort rein zustecken und mit schnellen dreh Bewegungen welche ein normaler Mensch wohl nie hinbekommen würde soviel Reibung zu erzeugen das Funken und sogar eine Flamme entstanden waren. Zwar hatten sie kein großes Feuer sondern eher eine kleine Tragbare Flamme die nicht lange hielt aber damit würde man ein Feuer erzeugen können. "Ein Glück das diese Technik geklappt hat." Sprach sie und saß dort mit ihrer Sonnenbrille. Dabei ließ sie sich nicht anmerken das sie sich eine leichte Verbrennung der Netzhaut geholt hat da sie nicht schnell genug war und ihre Sicht nicht mehr so gut war wie sie es noch vor dem Auftreten auf der Insel war. Eigentlich konnte sie generell nicht mehr viel weiter wie ihre eigene Arm länge sehen was es ihr schwer machte Kiron genau aus zumachen trotzdem versuchte sie ihm das Feuer hin zu halten so das er etwas daraus machen konnte. Das sie dabei eigentlich genau an ihm Vorbei die Flamme in die Luft hielt nahm sie nicht wahr. "Die Frage ist mit dem Feuer nur, wie lange wird es wohl dauern bis wir einen Weg hier weg finden?" sprach die Rothaarige so während sie sich besonders sorgen drum machte das selbst wenn sie schwimmen konnten sie dazu nicht gerade in der Lage war mit ihrer eingeschränkten Sicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 1 Jul 2016 - 18:02

Kiron gefiel es wirklich wie ernst Alessia die Situation genommen hatte und es fühlte sich sehr unangenehm für ihn an, daran zu denken dass diese schöne Zeit mit ihr bald zu Ende sein wird. Warscheinlich war ihr schon klar dass es nicht weit zu schwimmen war da die Insel kaum weit von Isola entfernt ist. Dennoch wollte er auch wissen wie dringend Alessia die Insel wieder verlassen wollte."Ich finde wir sollten erstmal für heute hierbleiben. Morgen können wir ja auch noch schauen ob wir irgendwie hier wegkommen können, in Ordnung?"schlug er ihr lächelnd vor. "Was meinst du? Den Fisch komplett roh essen?" antwortete er ihr und merkte nicht was sie eigentlich meinte denn er versuchte immernoch konzentriert zu wirken wie er versucht Magie zu benutzen. Er fühlte die Wärme des Feuers an seinem Nacken und sah sich um. "Ah danke" sagte er und nahm das Feuer von ihr. Er zündete den Holzhaufen an und erstickte das Feuer an ihrem Stab im Sand. Er begann das Feuer anzupusten, doch die Flamme wurde kaum stärker. "Hol mal irgendwas was gut brennt. Öl oder so was" sagte er und pustete weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 1 Jul 2016 - 18:33

Alessia musste zu geben sie hatte ihren Spaß daran bei dem Versuch auf einer Insel ohne Hilfen etwas hinzubekommen und sich auf die rohe Kraft des Körpers zu verlassen ohne Hilfswerkzeuge. Weshalb sie auch nicht schon vorher entschieden hatte einfach zurück zu Schwimmen oder eher dies vorzuschlagen. Schließlich sind die beiden her geschwommen das sollte da kein Problem sein. Aber sie hatte tatsächlich soviel Spaß daran das sie es gelassen hatte und entschied weiter mit zu spielen. Außerdem war die Gesellschaft von Kiron dabei auch sehr angenehm. Nur hat sich ihre Empfindlichkeit gegenüber der Sonne mal wieder als schlecht da gestellt und durch den Fakt das ihr ein groß Teil ihrer Sehstärke verloren gegangen ist musste sie irgendwie einen anderen Weg finden und fand die Idee den Tag noch auf der Insel zu bleiben gar nicht mal so schlecht. "Es klingt nach einer gute Idee. Außerdem wird der Rückweg wohl auch nicht mehr so einfach sein wie der Weg hin." Sprach die Rothaarige und hatte beschlossen ihm vielleicht mitzuteilen das sie ein kleines Problem haben. "Schließlich tut die Sonne meinem Körper gar nicht gut und besonders nicht meinen Augen. Weswegen ich diese Sonnenbrille trage, doch bei einem kurzem Moment der Unachtsamkeit habe ich genug Sonnenlicht ins Auge bekommen um einen teil meiner Netzhäute zu verbrennen und meine Sicht einzuschränken. Also meine Augen sind somit nicht mehr gut genug um Weiter zu sehen wie vielleicht über die enden meiner Arme." So Sprach die Rothaarige weiter. Es war nicht einfach für sie zu zeigen das sie eine Schwäche hatte und besonders das sie in dem Moment verletzlich war doch saß sie doch ziemlich in der klemme da sie an einem Sonnen tag auf einer Insel saß und nicht mehr so gut sehen könnte das sie überhaupt irgendwo hinlaufen konnte ohne raten zu müssen. Sie konnte sich nur auf ihren Geruch Sinn und ihr Gehör verlassen neben ihrer Intuitiven Wahrnehmung. Das sollte der Blondhaarige dann vielleicht doch besser wissen. Damit hatte sie aber auch nicht vor untätig zu bleiben und doch seine Fragen beantwortet und sein Danke sah sie so an das er doch verstanden hatte wie sie ihre Aussage und kommentierte diese nicht weiter wobei sie sagen musste das sie auf seine bitte jedoch auch nur schwer eingehen konnte. "Tut mir Leid." Sprach sie also letztlich noch aus während ihr Blick sich schon auf den Sand unter sich gerichtet hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 1 Jul 2016 - 19:34

"Dann werde ich was suchen." sagte er "Bleib du hier und versorge das Feuer mit Sauerstoff damit es nicht zu klein wird." Er ging los in das Gestrüpp. Nach einer Weile sah eine Tanne. Die Nadeln waren schon ziemlich trocken und so nahm er sie mit. Als er wieder zurück laufen wollte trat er auf einen Pilz aus dem irgendein unidentifizierbares, rotes Gelee heraus floss. Er löste etwas von seinen Bandagen und berührte mit seinem Finger das Gelee. Es war sehr matschig und kühl und anscheinend griff es auch nicht seine Haut an. Er schmierte seine Messerklinge mit dem Gelee ein und machte sich auf den Weg zurück zu Alessia.

"Ok, das Feuer ist noch groß genug. Geh bitte etwas zurück ich werde jetzt das Feuer einheizen." lachte er. Er ging dann näher zu Alessia und zog seine Jacke aus. "Du solltest aber erstmal deine Augen erholen." riet er ihr. "Aber ich habe hier ein besonders gutes Mittel gegen Verbrennungen gefunden. Darf ich es dir auftragen?" lachte er stolz und zeigte ihr seine Klinge. "Du kannst solange meine Jacke haben bis es wieder etwas besser ist. Um den Rest für das Essen werde ich mich kümmern." lächelte er zu ihr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 1 Jul 2016 - 19:50

Anscheinend nahm der Blondhaarige auch gleich Rücksicht auf sie und begann damit sich anscheiend auf zu machen und einige Sachen für das Feuer zu besorgen. Währenddessen hielt sie das Feuer einfach nur am Leben und musste dafür nicht mal soviel tun da der Sauerstoff in der Luft alleine schon die meiste Arbeit machte sie pustete diesen nur etwas mehr herein und schon passte es. So musste sie nur warten und in dem Moment wo er es ihr sagte bewegte sie sich auch etwas von dem Feuer weg und hatte sich in den Sand gesetzt. "Du hast etwas gefunden? Auf dieser Insel? Bist du sicher das so etwas überhaupt funktioniert?" sie hatte einige Zweifel welche sie aussprach. Schließlich klang es nicht wirklich angenehm wenn er es so auf der Insel gefunden hatte. Da sie es dabei nicht erkannte konnte sie auch nichts dazu sagen. Sie musste sich gerade auf seine Worte verlassen keine angenehme Situation doch sie hatte wohl kaum eine Wahl und als er ihr seine Jacke gab hatte sie diese etwas vor ihr Gesicht gehalten. "Danke." Sprach sie und errötete sogar leicht. Sie kannte solche netten Gesten gar nicht und deswegen war es ihr etwas unangenehm dennoch wollte sie sich einfach nicht von so etwas aufhalten lassen. "Also wenn du denkst das es klappt kannst du es gerne Auftragen." Sprach sie nun und hatte ihm die Wahl gelassen wie gut das ist was er gefunden hat.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 1 Jul 2016 - 20:57

"Ach, das funktioniert schon." sagte er "Ich hatte es die ganze Zeit auch auf meinem Finger und es ist nichts passiert. Solange du es nicht direkt in deine Augen reibst ist alles gut." lachte er und versuchte so sie zu beruhigen. "Also dann. Augen zu!" sprach er und nahm ihr die Sonnenbrille ab. Er schmierte vorsichtig ein bisschen von dem Gelee auf ihre Augenlider und passte besonders auf ihren Augen nicht zu nahe zu kommen oder zu stark darauf zu drücken. Als er fertig war wicktelte er ihr seine Jacke um. "Ich weiß nicht ob es wirklich hilft, aber zumindest kühlt es." gestand er.

Dann bemerkte er dass er in der Zwischenzeit das Feuer völlig vergessen hatte. Er warf die Nadeln auf das Feuer welches dauraufhin ziemlich hoch wurde. Etwas überrascht von der Höhe musste er laut loslachen. Das Feuer wurde jedoch schnell normal groß und es war ihm jetzt endlich möglich zu grillen.
Er spießte die Fische auf die Stäbe. Da er sehr ungeduldig geworden ist nahm er die Fische viel zu früh vom Feuer weg, so dass diese noch halbroh waren. Er ging zu Alessia und legte ihr den Stab in die Hände. "Fertig Hahaha. Ich hoffe es schmeckt dir"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 1 Jul 2016 - 22:33

Anscheinend war sich der junge Mann sicher das was auch immer er gefunden hatte nicht schaden würde. Und genau diese Experimentier Freude gefiel der Rothaarigen irgendwie. Sie hatte ja gesagt er soll es dann nur versuchen und lies ihn einfach die Sonnenbrille abnehmen und ihr das Geele auf die Augen machen während sie diese natürlich schon vorher geschlossen hatte. Während er so am Gange war merkte die Rothaarige wie schön es doch ist wenn man Menschen nicht nur auf Abstand hält sondern diese einem auch mal näher kommen lässt und drauf vertraut. Sie hatte also auch selbst bemerkt das dieses Geele gar nicht mal gefährlich wirkte es war auch nicht unangenehm und deswegen konnte sie sich etwas mehr entspannen. So streckte sie als er fertig war die Arme von sich und hatte sich auf den Rücken gelegt. Sie würde wohl nichts mehr sehen können für eine weile aber das war schon Okay für sie. "Ich danke dir. Das wir bestimmt helfen." Sprach sie nur und saß so da während sie nur die Flammen hörte welche er wohl um einiges verstärkt hätte. Er hatte es also sogar geschafft noch das Essen zu machen und so wartete sie kurz und am Geruch merkte sie nicht das sie etwas halb Rohes bekam. Da sie aber kein Problem selbst mit Rohkost hatte aß sie ganz genüsslich den Fisch welchen sie bekam. "Das Schmeckt echt gut." Sprach sie und war noch eher am Boden zu liegen. "Weißt du, du bist eine nette Person nicht? Du kümmerst dich sogar um meine Verletzung und alles." waren die nächsten Worte der Rothaarigen während sie so dort lag und doch ein Lächeln auf dem Gesicht hatte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   

Nach oben Nach unten
 

Die Mondinsel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Die Mondinsel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shima no Koji ::  :: Am Strand-