StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Mondinsel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 60
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 27
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Jogginghose und T-Shirt

BeitragThema: Die Mondinsel   Mo 1 Aug 2011 - 21:01

das Eingangsposting lautete :

Die Mondinsel



Die Mondinsel liegt etwas abseits von Isola und ist lediglich eine sehr kleine Insel. Sie hat in etwa die Grösse eines Fussballfeldes und ausser Bäumen und viel Sand gibt es hier wohl nichts interessantes zu finden. Es ist wahrscheinlich der passende Ort für jemanden, der viel Ruhe bevorzugt oder für Pärchen, die dies ebenfalls geniessen können. Würde man von Isola aus schwimmen, würde es ca. eine halbe Stunde dauern, bis man dort is. Man kann allerdings auch mit Booten hierherkommen.
Über die Mondinsel gibt es einige mysteriöse Legenden, die auch in Büchern in der Stadtbibliothek niedergeschrieben sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Do 13 Nov 2014 - 22:41

Wenn sie rennen wollte sollte sie das tun aber nicht mit mir.
Ich ließ den anderen Ball verschwinden und beschwor meinen Revolver.
Dann richtete ich ihn in ihre Richtung und drückte drei mal hintereinander ab.
Ich hoffte sie würde ausweichen denn sonst würde sie nicht mehr laufen können da alle ihre Beine dann verwundet wären.
Nach oben Nach unten
Saiyana Sylfaena
Sternenklasse Schülerin
Sternenklasse Schülerin
avatar

Zen 228
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 23

Miniprofil
Outfit etc.: Schuluniform

BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Do 13 Nov 2014 - 22:55

Saiyana rannte und beobachtet dabei Cain ganz genau. Er zog dann seinen Revolver und . Er schoss wirklich! Das Knallen war so laut das Saiyana zusammenzuckte und versuchte auszuweichen bei 2 von 3 Kugeln hat es auch geklappt allerdings bei der dritten nicht so wirklich. Der Schuss ging direkt in ihre Schulter und von der kraft wurde sie von den Beinen geholt und lag nun in dem Sand. Sie unterdrückte das Winseln und verwandelte sich direkt wieder zurück. Sie stand auf und lief dann zu Cain . Sie hatte keine chance gehabt und deshalb blieb ihr nichts anderes übrig. Ihre Schulter war stark am bluten und schmerzte so stark dass ihr schwindelig wurde. Dennoch ließ sie sich nichts anmerken und stand dann schließlich vor Cain. Sie schwieg denn ihr war es peinlich dass sie es nicht geschafft hatte.










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Do 13 Nov 2014 - 22:59

Ich hatte ihre schulter durchschossen , die Ladung war doch stärker als ich es in Erinnerung hatte.
Sie war wirklich schwer verletzt und ich konnte wenig tun außer sie in den arm zu nehmen und ihre wunde genauer zu betrachten.
Es war möglich das sie daran sterben konnte , das hatte ich nun nicht gewollt.
Es tut mir leid ich werde dir helfen aber nur wenn du mir hierauf schwörst das du mich nie mehr hintergehen wirst.
Ich legte eine hgand vor mich und beschwor einen Bannkreis , dieser würde ihr helfen und sie an mich binden auch wenn es eher ein lockerer Bund werden würde.
Nach oben Nach unten
Saiyana Sylfaena
Sternenklasse Schülerin
Sternenklasse Schülerin
avatar

Zen 228
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 23

Miniprofil
Outfit etc.: Schuluniform

BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Do 13 Nov 2014 - 23:07

Saiyana zögerte. Eigentlich wollte sie ihn doch loswerden. Also nicht so krass loswerden aber nicht unter seinem befehl stehen. Nun ging es nicht anders. Sie wollte nicht aber ihre Schulter blutete immer stärker und ihr wurde immer schwindeliger. "Ich schwöre es" sagte sie mit stark zitternder Stimme und man merkte deutlich dass es ihr sogar schwer fiel zu reden. Sie sah alles doppelt und es wurde schwarz vor ihren Augen doch sie blieb stehen denn sie wollte es nicht noch peinlicher machen. Ihr Arm war mittlerweile blutüberströmt und tropfte in den Sand.










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 14 Nov 2014 - 15:06

Ich entschied mich dann doch für eine andere Lösung des Problems , ich hatte ihr zu viel Schmerz und leid zugefügt um ihr noch unter die Augen kommen zu können.
Also nahm ich meine Hand löste den Bannkreis auf und berührte ihre Schläfe für einen Moment , dann küsste ich sie und merkte wie sie zusammensackte.
Ich hatte ihr Nervensystem sowie ihr Gehirn kurz per Elektrizität ausgeschaltet , es war komplett harmlos aber sie würde einige Minuten schlafen.
Das machte ich mir zu nutze und hob sie an und Entmaterialisierte uns.

Tbc: Große wiese
Nach oben Nach unten
Saiyana Sylfaena
Sternenklasse Schülerin
Sternenklasse Schülerin
avatar

Zen 228
Anmeldedatum : 01.06.14
Alter : 23

Miniprofil
Outfit etc.: Schuluniform

BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 14 Nov 2014 - 15:28

Das letzte was Saiyana mitbekommen hatte, war der süße Geschmack eines Kusses von Cain. Danach war sie wohl irgendwie eingeschlafen oder sowas.

Tbc: Große Wiese










Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Do 30 Jun 2016 - 22:30

cf: Strand
Kiron schwamm gedankenlos immer weiter. Allmählich ging ihm die Kraft aus da sah er eine Insel auf die er zum ausruhen schwamm. Scheinbar hatte er den Rotschopf vergessen den er konnte sie nirgendwo erblicken. "Ähmmmm Alessia?" rufte er. "Kacke." Er ümhullte sich mit seiner Magie zum abtrocknen selbst in Flammen. Dann sah er sich nach Allesia um...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Do 30 Jun 2016 - 23:13

CF: Strand

Alessia war zuweit weg um ihn ihren Name rufen zu hören wäre sie ein normaler Mensch zumindest. so hörte sie ihn zwar Rufen hatte aber noch einige Probleme mit dem Wasser und schwamm vor sich hin ehe sie Antworten konnte. Sie wusste das sie nicht direkt in seiner nähe war und sich von ihm Entfernte doch war es zu anstrengend gegen die starke Strömung anzukommen nach einem so langem Weg hatte auch sie diese Kraft nicht mehr. Sie war natürlich nicht komplett weit von ihm weg und schlich somit langsam an den Strand der Insel um sich dort hinzustellen und etwas zu Schütteln. Das schöne an dem Moment war der Fakt dass das Wetter sich wieder geändert hatte und die Sonne langsam raus kam und runter schien. Zum Glück hatte Alessia ihre Sonnenbrille als einziges mitgenommen und setzte sich diese wieder auf ehe sie ausschau nach Kiron hielt. Schließlich musste sie ihn irgendwo ja noch finden. Sie hielt ihn schließlich für eine gute und nette Person und hatte doch Spaß an solchen Spontanen Ideen wie einfach mal los zu schwimmen und auf einer Insel zu landen auch wenn sie nicht genau wusste was er auf der Insel wollte so trieben ihre Beine sie über den Stand welchen sie seitlich entlang lief. Schließlich konnte er nicht weit weg sein und sie hatte auch schnellen erfolg. Jedoch wäre es langweilig wenn sie einfach zu ihm laufen würde und so schlich sie sich langsam an ihn heran von hinten und bemerkte das er nach etwas ausschau hielt. "Suchst du Jemand?" Sprach sie und tippte ihn von hinten an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Do 30 Jun 2016 - 23:54

Kiron schaute weiter Ausschau nach ihr doch konnte nichts entdecken. Da hörte er ihre stimme und spürte ihren nassen Finger in seinem Nacken weswegen er leicht erschrak."Ah hallo. Entschuldige bitte dass ich vorhin so durchgedreht bin." lachte er leicht. Er trocknete sie nun auch mit seiner Magie ab. "Warum hast du dich denn so frei gemacht?" fragte er Alessia warum sie jetzt in Unterwäsche vor ihm stand. "Kennst du diese Insel?" fragte er als er sich auf einen moosigen Baumstumpf setzte. "Nun.... Ich habe keine Ahnung wie wir hier wieder runter kommen he he" schaute er zu Alessia mit einem leicht verzweifeltem Gesicht. Da erkannte er dass diese Situation eine gute Möglichkeit ist bei dem Rotschopf etwas Eindruck zu schinden und deswegen beschloss er etwas zu übertreiben. "Lass uns erstmal weiter, bevor wir einen Weg gefunden haben diese Insel zu verlassen sollten wir überleben." sagte er grinsend mit einer ernsten Stimme und band sich das Messer von seinem Arm ab."Ich werde mich um das Feuerholz kümmern. Und du suchst etwas, aus dem wir eine Angel bauen können. Oder auch einfach nur irgendetwas essbares." Er ging etwas tiefer in das Gestrüpp und kletterte auf den Baum. Er untersuchte die Baumkrone. Er schnitt die Äste ab die sehr dünn, aber dennoch hart waren. Er sprang vom Baum und brachte die Äste an die Stelle an der er Alessia verlassen hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   Fr 1 Jul 2016 - 0:08

Anscheinend war er etwas voreilig und entschuldigte sich dafür. "Ich fand das gar nicht mal so schlecht." Sprach sie nur so während sie auf die nächste Frage kurz an sich runter sah. "Es ist ziemlich anstrengend mit den Wasser vollgesaugten Sachen zu schwimmen und das Gewicht wäre gar nicht mal so schön besonders jetzt wo wir aus dem Wasser raus sind. Deswegen habe ich mich auf eine Art Bikini beschränkt. Schließlich konnte das Wasser darin nicht soviel Wasser aufsaugen und Gewicht ansammeln." Gab sie ihm eine doch sehr ausführliche Antwort während sie ihre Haare etwas festhielt und auswringte. Doch das sie anscheinend auf dieser Insel fest sitzen sollten würde ihr gar nicht gefallen, doch da konnte sie nichts dran ändern. "Ich wusste tatsächlich nicht das es hier eine Insel gab. Aber das wir hier fest sitzen ist nicht so Optimal tatsächlich." Sprach sie und begann zu überlegen während der Blondhaarige wohl schon längst seine Idee ausgearbeitet hatte. "Gefällt mir du denkst schnell mit und Arbeitest gute Pläne aus." Sprach sie ihm ihre Zustimmung zu und während sie ihm so zusah und beobachtete wie er Bäume hoch am klettern war lief sie durch das Gestrüpp und suchte doch etwas Essbares. Natürlich lebte auf der doch nicht allzu großen Insel gar nicht so vieles was man hätte Essen können doch das Meer stand ja zur Verfügung. Während also Kiron auf der Suche nach Feuerholz war begab sie sich ins Wasser und begann einige Fische zu Fangen mit ihren bloßen Händen. Schließlich sah man es ihr nicht an aber sie war doch gut im Umgang mit ihrem Körper. Es dauerte nicht lange da hatte sie einige Fische gefangen und mit Stöcken welche sie nahe dem Strand fand aufgespießt und in den Sand gesteckt so das diese nicht verloren gehen konnten und sie begann auf Kiron zu warten.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Die Mondinsel   

Nach oben Nach unten
 

Die Mondinsel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Die Mondinsel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shima no Koji ::  :: Am Strand-