StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
Vor der Schule
Was hört ihr gerade?
Das Haus im Park
Raum O6 - Sonnenklasse
Speisesaal
Gemeinschaftsbad der Jungs
Zimmer Nr. 205 [Viererzimmer] - Ophaniel, Travis
Raum E5 - Sternenklasse
Raum O4 - Mondklasse
[Anfrage] Dragonball Z - Rise Up
von Helena Chevalier
von Isalija
von Isalija
von Ophaniel
von Ophaniel
von Ophaniel
von Ophaniel
von Oliver Blake
von Akaya Buredo
von Gast
Heute um 3:24
Heute um 0:17
Heute um 0:15
Gestern um 23:42
Gestern um 23:42
Gestern um 23:42
Gestern um 23:41
Gestern um 22:58
Gestern um 22:34
Gestern um 17:40

Teilen | 
 

 Wohnung 20 - [Yoru & Kain]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Leviathan
Sternenklasse Schüler
Sternenklasse Schüler
avatar

Zen 63
Anmeldedatum : 10.10.09
Alter : 27
Ort : Graz

Miniprofil
Outfit etc.: Jogginghose und T-Shirt

BeitragThema: Wohnung 20 - [Yoru & Kain]   So 3 Jul 2011 - 14:22

das Eingangsposting lautete :

Stadtwohnung  20

Hier wohnt: niemand





Der Wohnblock liegt am Anfang der Barádori Strasse.

Diese Wohnung befindet sich im vierten und somit letzten Stockwerk. Sie verfügt über einen kleinen Vorraum, ein Badezimmer inkl. einer Toilette, eine geschlossene Küche und zwei weitere Räume, die man nach Belieben gestalten und einrichten kann. Die Wohnung liegt auf der Vorderseite des Hauses und bietet einen schönen Ausblick auf die Stadt. Der Balkon ist hier relativ schmal. Wer besonders viel Wert auf Ruhe legt, sollte sich in dieser Wohnung einquartieren.



Zuletzt von Leviathan am Mi 23 Apr 2014 - 0:23 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnung 20 - [Yoru & Kain]   Mo 21 Mai 2012 - 19:03

Vielleicht würde sie ja anfangen, Alkoholikerin zu werden. Damit würde sie alle Probleme einfach wegspülen können. Nie war sie auf den Gedanken gekommen, da sie bis zu der letzten Nacht auch niemals wirkliche Probleme gehabt hatte. Oder Sorgen. Nie war sie wirklich traurig gewesen. Aber jetzt war alles anders. Slevin hatte ihr das Glas abgenommen und strich ihr nun sanft über die Wange. Velia lächelte nur mit einem charmanten Lächeln und kicherte leicht bei seinem Kompliment, bei dem man sich eigentlich nicht sicher sein konnte, wie ernst er es meinte oder wie sehr er es nur gesagt hatte, um sie zu verführen. Aber daran verschwendete die Schwarzhaarige nicht einen Gedanken. Generell dachte sie im Augenblick nicht viel. Sie beobachtete ihn dabei, wie er aus dem Glas trank und ließ ihn ihre Wange streicheln, ohne etwas dagegen zu sagen. Irgendwie war es ja auch schön. Mit der Zunge fuhr sie sich über die Lippen, leckte sich den Tropfen Wein ab und sah ihn mit einem Grinsen an, während sie sich eine Locke ihrer Haare immer wieder um den Finger wickelte und ihn dabei nicht aus den Augen ließ. "Mhm~ Wass du willst~" lallte sie ihm entgegen. Ob es so gut gewesen war, ihm die Auswahl zu überlassen? Vermutlich nicht. Aber es spielte keine Rolle.Es war vollkommen egal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnung 20 - [Yoru & Kain]   Mo 21 Mai 2012 - 20:24

Der Lehrer wurde mit einem Kichern belohnt und blickte in Ihr lächelndes Gesicht. Verführerisch wikelte Sie sich Ihr Haar um den Finger, während sie sprach. Das charmante Grinsen des Silberhaarigen wurde kurzezeitig leicht sadistisch, jedoch nahm es gleich wieder seine Honigsüße Charmantheit an. "Was ich will also?", wiederholte er das Angebot von Ihr. Mit sicherem Fuße stand er von der Couch auf und zog Sie vorsichtig auch zu sich. Jetzt standen die beiden dort in der Wohnung. Lächelnd berührte Slevin Sie an der Schulter und führte sie langsam durch die Wohnung. An den unwichtigen Räumen wie der Küche oder dem Bad verweilte er nicht. Jedoch musste er kurz mit dem Ausblick aus der Wohnung angeben. Immerhin waren sie im Höchsten Stock. Man konnte die gesammte Stadt überblicken und sogar die Schule und das Waisenhaus in dern Ferne sehen. Jedoch selbst bei diesem grandiosen Ausblick verweilte er nicht lange. Natürlich war die Stadt sehr schön, vorallem bei Nacht, aber er hatte anderes vor. Der letzte Raum war sein Schlafzimmer. Passenderweiße war die Tür auch schon offen. Mit einem Handwink deutete er zu Ihr in den Raum zu gehen - was sie natürlich auch tat - und er folgte Ihr. Gerade, als sie Ihm wieder in die Augen sah, wagte er es. Langsam schritt er auf Sie zu, zog sie sanft zu sich und küsste sie schließlich. In seinem Kopf hörte er einen entsetzen aufschrei, welcher von dem anderen - dem Netten - Slevin ausging. Aber dieser verstummte auch gleich wieder. Er hatte keine Macht mehr über den Körper. Vorsichtig löste der junge Lehrer den Kuss wieder auf und sah Velia wieder in die Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnung 20 - [Yoru & Kain]   Mo 21 Mai 2012 - 20:45

Den kurzzeitigen Wechsel, den sein Grinsen angenommen hatte, hatte das Mädchen nicht bemerkt. Sie ließ sich von ihm von der Couch ziehen, schwankte leicht, kippte dank seiner Hilfe aber nicht um. Sie sah sich in der Wohnung um, während sie an den Räumen vorbei gingen, konnte sich aber nichts davon wirklich merken. Wahrscheinlich würde sie den Weg zur Haustür nicht mehr wieder finden. Abe das musste sie ja auch gar nicht. Der Ausblick, den sie bekam, gefiel ihr sehr; man konnte über die ganze Stadt sehen und das ohne Probleme. Schade, dass sie im Waisenhaus nicht so weit sehen konnte. Aber es war unveränderlich. Lange durfte sie den Ausblick allerdings nicht genießen, denn sie gingen schnell weiter, auch wenn Velia sich mehr führen ließ als bewusst selbst zu gehen. Das letzte Stückchen ins Schlafzimmer rein schaffte sie gerade so und ließ dann ihren Blick durch den Raum schweifen; ahnen tat sie überhaupt nichts. Als sie sich das Zimmer kurz angeschaut hatte, drehte sie sich wieder zu ihm um, der daraufhin näher auf sie zukam. Überraschend war es für das Mädchen schon, jedoch wich sie nicht zurück, sondern ließ sich überraschen. Und dann küsste er sie, für die Schwarzhaarige aus heiterem Himmel, doch die leichte Anspannung, die sich deshalb in ihr breit gemacht hatte, war sehr schnell wieder verschwunden. Sie ließ sich fast in seine Arme fallen, da hatte er sich schon wieder von ihr gelöst, sodass sie ihm nun in die Augen sah. Mit einem fast schon schüchternen, jedoch genauso auch glücklichen Lächeln sah sie zu ihm hoch und legte ihre Hände auf seine Brust. "Gefällt mir~" lallte sie leise und drückte ihm daraufhin direkt wieder ihre Lippen auf seine. Dass er ein Lehrer war hatte sie schon seit einigen Minuten vergessen; viel älter als sie selbst konnte er ja eigentlich auch nicht sein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnung 20 - [Yoru & Kain]   Mo 21 Mai 2012 - 21:37

Auch wenn Slevin merkte, wie sich Velia förmlich in seine Arme fallen gelassen hatte, so verzog er keine Miene, gab keine Reaktion. Bevor er jedoch etwas weiter unternehmen konnte, bekam er schon eine Antwort von der Schülerin in seinen Armen zu hören. Sie lächelte Ihm in ins Gesicht und genauso erwiederte er den Blick. "Dank.." Er konnte nichteinmal fertig reden, denn da spürte er schon Ihre Lippen auf den seinen. Jetzt huschte Ihm während des Kusses ein leichtes Grinsen über die Lippen. Sanft ging er, Zentimeter für Zentimeter, mit Velia in richtung des Bettes, den Kuss weiterhin fortführend.

Als er in seinen Kniekehlen die Kante des Bettes spürte, war klar, was er jetzt machen würde. Ohne groß nachzudenken, ließ er sich fallen, so das er mitten im bett landete. Das Mädchen in seine Armen, Velia, landete sanft auf Ihm. Jetzt jedoch war der Kuss unterbrochen, dafür aber standen sie nicht mehr. Mit einem lächeln sah der junge Lehrer zu Ihr hoch, bevor er sie wieder küsste. Vorsichtig wanderten seine Hände an Ihrem Rücken hinunter, bis sie schließlich Ihren Zielort fanden. Kurz sah er mit einem Auge prüfend aus dem Fenster. Okay, es war dunkel. Schätzungsweiße 21 bis 23 Uhr. Also würde niemand damit rechnen, dass eine Schülerin sich gerade in einer Lehrerwohnung aufhalten würde. Noch dazu in dieser Situation. Wieder musste er kurz grinsen, dann aber löste er sich von Ihren Lippen. Kurz sah er in Ihre Augen. Einen Augenblick später fing er an Ihren Hals sanft mit Küssen zu bedecken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnung 20 - [Yoru & Kain]   Mo 21 Mai 2012 - 22:01

Ohne zu registrieren, dass sie sich immer weiter seinem Bett näherten, löste sie sich nicht von ihm. Bis sie schließlich auf ihn fiel, nachdem er sich rückwärts auf sein Bett gelegt hatte. Es war ihr etwas zu schnell gegangen, sodass es einige Sekunden dauerte, bis sie wieder lächelnd zu ihm runter sah. Ihre Kopfhörer hatte sie noch immer auf, doch daran dachte sie schon gar nicht mehr. Nur am nächsten Morgen würde sie sich wahrscheinlich darüber ärgern, wenn sie kaputt gehen sollten - wenn sie dann dafür überhaupt noch Gedanken hatte. Wieder küsste er sie, fuhr ihr gleichzeitig aber auch über den Rücken, sodass sich eine Gänsehaut auf ihrem Körper bildete, gleichzeitig aber auch ein leichtes Grinsen auf ihrem Gesicht, welches jedoch nicht sichtbar war. Und dann löste er sich von ihr. Schon? Sie zog einen leichten Schmollmund, doch da fing er bereits an, ihren Hals zu küssen. Sie war noch nie in einer solchen Situation gewesen, wusste nicht mal, was jetzt noch kommen würde, dachte darüber jedoch auch nicht nach. Sie genoss die vielen Küssen auf ihrem Hals, was man ihr auch ansehen konnte. Ihre Hände, die zuvor noch auf seiner Brust geruht hatten, wanderten zu seinen Haaren und vergruben sich darin, zogen ihn ein wenig näher an sich, auf ihren Lippen ein charmantes Lächeln. Niemals würde sie sich das überhaupt so weit gefallen lassen; zumindest bis jetzt nicht. Jetzt aber genoss sie es einfach, fern von allen schlimmen Gedanken oder Gefühlen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnung 20 - [Yoru & Kain]   Mo 21 Mai 2012 - 23:23

Der junge Lehrer bemerkte sofort, was für eine Wirkung seine Aktionbei Ihr erziehlte. Mit einem grinsen im Gesicht ließ er von Ihrem Hals wieder ab und sah in Ihre Augen. Vorsichtig und dennoch geschickt nahm er mit einer Hand Ihr den Kopfhörer ab und legte Ihn auf eins der Nachttischchen, damit er auch ja nicht beschädigt werden würde. Mit einem lächeln sah der junge Lehrer jetzt wieder zu Ihr hoch, seine Hände streichelten sanft über Ihren Rücken. Slevin presste seine Lippen wieder auf die Ihren, während die Hände langsam unter Ihr Top fuhren und dort Ihren Rücken weiter streichelten. Zärtlich fuhren seine Finge rüber Ihren Rücken, wo sich spürbar eine Gänsehaut bildete. Er löste den Kuss wieder und sah zu Ihr hoch. Über seine Lippen tänzelte ein lächeln, als Slevin anfing, wieder Ihren Hals zu küssen, jedoch bei weitem Intensiver als zuvor. Noch während er dies tat, zog er langsam Velia das Top hoch, bis er es schließlich bis zu Ihrem Hals gezogen hatte. Kurz ließ er vom Hals ab und zog Ihr das Top komplett aus. Als dies erledigt war, setzte er die Serie von Küssen auf Ihrem Hals fort. Seine Hände streichelten weiterhin Ihren - nun entblößsten - Rücken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnung 20 - [Yoru & Kain]   Di 22 Mai 2012 - 22:51

Er dachte doch wirklich noch daran, ihr die Kopfhörer abzunehmen! Zumindest dafür würde sie ihm später noch dankbar sein können. Jedoch verschwendete siedaran schon keinen Gedanken mehr, als er wieder seine Lippen auf ihre presste und erneut einen Schritt weiter ging, indem er mit der Hand unter ihr Top fuhr und dieses immer weiter nach oben zog, während er sie mit Küssen verwöhnte. Velias Atmung verschnellerte sich leicht; für sie war das alles noch Neuland. Aber sie wehrte sich nicht, lächelte sogar verführerisch und genoss das Gefühl seiner Hände auf ihrer nun nackten Haut. Ihr Oberkörper wurde nun nur noch von ihrem BH geschützt. Nur Slevin lag noch in voller Montur da, was Velia jedoch schnell zu ändern versuchte. Während sie nun ihrerseits seinen Hals mit küssen bedeckte, und damit das Spielchen umgedreht hatte, zog sie ihm auch gleichzeitig Weste und Hemd aus, wobei sie einige Zeit brauchte, um die Knöpfe geöffnet zu bekommen. Schlecht trainiert war er nicht gerade, wie die Schwarzhaarige feststellte, als sie mit den Lippen seinen Oberkörper hinab wanderte, bis sie an seinem Bauch angekommen war. Von dort aus bedeckte sie seinen Oberkörper nun weiterhin mit Küssen, wieder aufwärts, bis sie bei seinem Mund angekommen war. Ein sanftes Lächeln bekam er noch, ehe sie ihren Lippen auf seine presste , intensiver als zuvor, und dieses Mal sogar die Zunge mit ins Spiel brachte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnung 20 - [Yoru & Kain]   Di 22 Mai 2012 - 23:22

In seinem Ohr konnte der junge Lehrer hören, wie das Mädchen über Ihm immer schneller atmete. Wie die Luft mit einem leichten pfeifenden Geräusch in Ihre Lungen gezogen wurde und auch kurz darauf wieder herausgepresst wurde. Als er Ihre Hände an seiner Kleidung spürte, musste er grinsen, jedoch küsste er weiterhin Ihren Hals und vergrub die eine Hand in Ihrem Nacken. Es dauerte einige Zeit, bis Velia überhaupt nur die Weste geöffnet hatte. Aber freundlich wie er war, half er Ihr dann dabei und im nu spürte er auch schon Ihre Lippen auf seinem Oberkörper. Mit einem grinsen im Gesicht lehnte er sich etwas zurück, und genoss in vollen zügen die zarten Küsse auf seinem Körper. Als sie sich wieder seinem Mund näherte, schaute er Velia wieder in die Augen, bevor er schon die Lippen der Schwarzhaarigen auf seinen spürte. Jedoch deutlich wilder als vorhin. Sogar Ihre Zunge spürte Slevin, woraufhin er natürlich promt entsprechend antwortete.
Er legte seine Arme um Ihren Körper und drehte sich einfach um. Jetzt lag sie unter Ihm. Erst jetzt löste er auch seine Lippen von Ihr. Kurz lächelte er Ihr ins Gesicht, bevor er mit seinen Lippen hinunterwanderte, und Ihren Oberkörper mit Küssen zu bedeken. Die Stimme in seinem Kopf, welche Ihm sagte, es wäre Falsch, war schon lange verstimmt. Der alte Slevin war verschwunden, jetzt war nichts mehr da, was Ihn stoppen könnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnung 20 - [Yoru & Kain]   Di 22 Mai 2012 - 23:37

Natürlich erwiderte er ihren Kuss ohne zu Zögern - etwas anderes hatte Velia nicht einmal in Betracht gezogen. Warum auch, wenn doch er derjenige gewesen war, der die Sache eingeleitet hatte. Ihre Zungen spielten nun also eine Weile miteinander, bis Slevin plötzlich auf die Idee kam, sich mit ihr umzudrehen, sodass nun Velia unter ihm lag. Doch das machte nichts; diese Position war ohnehin viel gemütlicher. Sie musste sich so zumindest nicht anstrengen nicht zur Seite wegzukippen, sondern durfte einfach nur liegen, während sie mit Küssen verwöhnt wurde. Sie konnte seine weichen Lippen überall auf ihrem Oberkörper spüren und sie genoss jeden einzelnen Kuss davon; an Konsequenzen dachte sie kein bisschen. Mit ihren Händen fuhr sie erst über seinen Rücken, dann verweilten sie in seinen Haaren. Sollte er doch erstmal machen; sie würde schon auch noch zum Zuge kommen, dem war sie sich sicher, selbst wenn sie noch immer nicht das große Ganze überblicken konnte. Woraufhin das hier hinauslief aber wusste sie inzwischen ganz genau. Und sie war wild darauf, dieses Gefühl endlich erleben zu können. Und so wurde sie auch langsam ungeduldiger. Sie strich mit ihren Händen über seinen Rücken, fuhr mit den Fingerspitzen über seine Haut, während er sie immer wieder küsste. Und als sie bei seinem Hosenbund angekommen war, bildete sich ein Grinsen auf ihrem Gesicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnung 20 - [Yoru & Kain]   Mi 23 Mai 2012 - 16:15

Deutlich spürte er jede Bewegung Ihrer Finger, jedes Zucken, jedes Streichen. Umso größer wurde daraufhin auch das Grinsen, als er genau merkte, wie Ihre Hände schon ungeduldig an seiner Hose lagen. Seine Hände wanderten nun auch zu Ihrer herunter, jedoch stoppte er nicht damit, Ihren Oberkörper zu küssen. Wenn da doch nur nicht der BH wäre, welcher sich immer wieder als deutlich störend erwieß. Schnell öffnete er ohne großes Aufsehen den Verschluss an Ihrem Rücken. Ob sie es selbst überhaupt merken würde? Aber darüber dachte er nicht weiter nach. Stattdessen zog er Ihr Ihn einfach von der Brust. Er musste grinsen, als Sie den Griff an seiner Hose verstärkte. Auch wenn er erst wieder anfing, Ihren - nun komplett entblößten - Torso zu Liebkosen, so wanderte er verführerisch mit seinen Lippen weiter nach unten, Richtung Unterkörper. Da seine Hände auch schon in Position waren, so war sie auch schnell von Ihrem letzten Kleidungsstück befreit. Da lag sie nun, nackt unter Ihm. Er löste seine Lippen von Ihren Körper und sah zu Ihr runter. Ein grinsen legte sich auf seine Lippen, als er sie von seiner Position aus begutachtete. Für die Abendunterhaltung war gesorgt...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Wohnung 20 - [Yoru & Kain]   

Nach oben Nach unten
 

Wohnung 20 - [Yoru & Kain]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Betriebkostennachzahlung alte Wohnung Auch für frühere Wohnungen müssen Hartz IV -Behörden die Betriebskostennachzahlung für ALG II Bezieher übernehmen
» Antrag auf Erstausstattung für Wohnung und Haushaltsgeräte nach § 24 Abs. 1 SGB II
» Schimmel in der Wohnung begründet Umzugsgrund
» KS bei gemeinsamer Wohnung ?!
» Gibt es noch Hoffnung nach meinem ganzen Terror? :(

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shima no Koji ::  :: Stadtzentrum :: Wohnviertel-